BISS

Ohne Gewalt leben: Gesprächsgruppe für Frauen in Buchholz

Katja Bendig
Katja Bendig | am 09.08.2016

kb. Buchholz. "Jede vierte Frau erlebt mindestens einmal in ihrem Leben Gewalt durch ihren (Ex-)Partner", weiß Dörte Heien von der Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt (BISS) in Buchholz. "Gewalt zerstört, macht körperlich und seelisch krank. Das gilt insbesondere für körperliche und psychische Gewalt, die Frauen von einem Menschen erfahren, dem sie vertrauen", so Heien. Für Frauen mit solchen...

Landkreis Stade bittet: Sofort den Wolfsberater informieren!

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.02.2016

tp. Landkreis Stade. Mehrere mögliche Wolfsbegegnungen und Fährten, die von Wölfen stammen könnten, sowie zwei gerissene Schafe im Land Kehdingen: Der Verdacht hat sich erhärtet, dass Wölfe jetzt auch im Landkreis Stade angekommen sind (das WOCHENBLATT berichtete). Nun richtet die Kreisverwaltung den dringenden Appell an die Öffentlichkeit: Wenn gerissene Nutztiere gefunden werden, sofort einen Wolfsberater informieren und am...

1 Bild

Hilfe für Opfer häuslicher Gewalt

Katja Bendig
Katja Bendig | am 18.12.2015

(kb). Neues Angebot bei der Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt ("BISS") im Landkreis Harburg. Ab Januar bietet "BISS"-Leiterin Dörthe Heien eine offene Sprechstunde ohne vorherige Anmeldung an. Diese findet immer dienstags von 10 bis 12 Uhr im Beratungszentrum Buchholz (Neue Straße 8) statt. Dörthe Heien berät jährlich etwa 250 Opfer von Gewalt. "Frauen, die Gewalt vom Partner erfahren, sollten sich...

1 Bild

Gegen häusliche Gewalt an Frauen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 20.11.2015

16-Tage-Kampagne im Landkreis Harburg / Expertentelefon am Donnerstag, 26. November os. Buchholz. Für jede vierte Frau in Deutschland gehört häusliche Gewalt zum bitteren Alltag. Oftmals würden die Taten nicht angezeigt, weiß Andrea Schrag, Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis Harburg. Gemeinsam mit Landrat Rainer Rempe hat sie die 16-Tage-Kampagne "Gegen Gewalt an Frauen - Frauenrechte sind Menschenrechte" iniitiert. Die...

1 Bild

Gewaltopfer: Im Notfall immer die 110 wählen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 30.05.2014

os. Buchholz. Nach dem WOCHENBLATT-Artikel "Niemand hat mich ernstgenommen" melden sich jetzt Vertreter von Gewaltopferschutz-Organisationen zu Wort. "Es ist wichtig, das Thema 'Gewaltopfer' immer wieder in die Öffentlichkeit zu tragen", sagt Pastorin Dorothea Blaffert, Vorsitzende des Vereins "Gewalt überwinden". Wie berichtet, hatte Gewaltopfer Petra V.* beklagt, dass sie jahrelang bei verschiedenen Institutionen keine...

1 Bild

Häuslicher Gewalt entgegentreten

Oliver Sander
Oliver Sander | am 02.05.2014

Verein "Gewalt überwinden" feiert zehnjähriges Bestehen os. Buchholz. Häusliche Gewalt ins öffentliche Bewusstsein rücken, Hilfsangebote für Betroffene bereitstellen und dafür sorgen, dass das Zuhause ein Schutzraum bleibt - das hat sich der Verein "Gewalt überwinden" im Landkreis Harburg auf die Fahnen geschrieben. Am Freitag, 9. Mai, ab 17 Uhr im Paulus-Haus in Buchholz (Kirchenstr. 4) feiert der Verein sein zehnjähriges...

5 Bilder

90 Prozent der Opfer sind Frauen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.11.2013

Schweigeminute im Rathaus im Gedenken an getötete Türkin / Häusliche Gewalt in fast allen Kulturen tp. Stade. „Nein zu Gewalt an Frauen“: Unter diesem Motto steht eine 16-tägige landkreisweite Kampagne, mit der die Organisatoren allen Opfern häuslicher Gewalt eine Stimme geben wollen. Mit einer Schweigeminute im historischen Rathaus in Stade haben am Montagmorgen knapp vier Dutzend Teilnehmer auch an die verstorbene Zeyneb...