Brücke Harsefeld

1 Bild

Eine Brücke ist machbar: Planer stellen Studie für Bahnquerung in Harsefeld vor

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 16.04.2018

jd. Harsefeld. Und täglich grüßt der Stau: Wenn in Harsefeld die Bahnschranken an der EVB-Strecke geschlossen sind, geht an der derzeit einzigen Verbindung zwischen den Neubaugebieten im Süden des Geestfleckens und dem Ortskern nichts mehr. Dass kurz vor dem Bahnübergang die einzige Zufahrt zum Gewerbegebiet Weißenfelde einmündet, macht die Sache nur noch komplizierter. Doch wie lässt sich Abhilfe schaffen? Darüber wird in...

1 Bild

Große politische Mehrheit für Bau der Harsefelder "Golden Gate"

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.01.2018

jd. Harsefeld. Voraussichtlich im Oktober 2019 werden die ersten Radfahrer und Fußgänger auf ihr unterwegs sein: Harsefeld erhält die umstrittene Brücke über die EVB-Bahnlinie, die von manchen Spöttern auch schon als die "Golden Gate der Geest" bezeichnet wurde. Wie berichtet, hat der Rat beschlossen, das rund 3,4 Mio. Euro Bauprojekt umzusetzen. Letztlich ausschlaggebend war die Zusage des Bundesumweltministeriums, den...

1 Bild

Harsefelder Brückenstreit: Viel Kritik auf Infoabend / Weitere Weichenstellung durch die Politik

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 31.10.2017

Kritiker ließen sich nicht überzeugen jd. Harsefeld. Wenn es das Ziel dieser Veranstaltung gewesen sein sollte, Kritiker umzustimmen, dann war der Erfolg eher bescheiden: Der Flecken Harsefeld hatte zum Info-Abend über den umstrittenen Brückenschlag geladen. Knapp 200 Besucher waren in die Selma-Lagerlöf-Oberschule gekommen, um sich Zahlen und Fakten anzuhören und Fragen zu stellen. Am Ende wurde deutlich:...

1 Bild

Brückenpläne werden vorgestellt: Flecken Harsefeld lädt Bürger zum Info-Abend ein

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.10.2017

jd. Harsefeld. Kaum ein anderes Bauprojekt in Harsefeld ist bislang einerseits so ambitioniert, andererseits aber auch so umstritten gewesen: Der geplante Bau einer Fußgänger- und Radfahrerbrücke über die EVB-Bahnlinie in Höhe des Bahnhofes gilt je nach Blickwinkel des Betrachters mal als städtebauliches Glanzlicht und mal als sinnlose Millioneninvestition. Nachdem auch die Politik bereits kontrovers über den Brückenschlag...

1 Bild

Erst nein, dann ja zur Brücke: Uneinigkeit in der Harsefelder Politik

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 03.10.2017

jd. Harsefeld. So kurzlebig können politische Entscheidungen sein: Gerade mal zwei Tage hatte der Beschluss des Harsefelder Bauausschusses Bestand, sämtliche Planungen für den Bau der rund 3,5 Mio. Euro teuren Radfahrer- und Fußgängerbrücke über die EVB-Bahnstrecke zu stoppen. Hinter verschlossenen Türen kam dann 48 Stunden später die Kehrtwende: Der nicht-öffentliche tagende Verwaltungsausschuss (VA) kippte das Votum des...