Brücke

1 Bild

"Golden Gate" der Geest - Pläne für Brückenschlag in Harsefeld sind fast fertig, doch für Umsetzung fehlt (noch) das Geld

Jörg Dammann
Jörg Dammann | vor 11 Stunden, 40 Minuten

jd. Harsefeld. Für die einen ist es ein völlig überflüssiges Prestige-Objekt, für die anderen das städteplanerische i-Tüpfelchen für Harsefeld: Der geplante Brückenschlag über die EVB-Strecke und die Ortsumgehung in Höhe des Bahnhofes hat Befürworter wie Gegner. Kritiker sprechen von Gigantonomie und sind der Ansicht, dass das spöttisch als "Golden Gate Bridge der Geest" bezeichnete Bauvorhaben völlig überzogen ist. Immerhin...

Stein von Brücke in Winsen geworfen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.04.2016

thl. Winsen. Ein Unbekannter hat am Sonntag gegen 22.50 Uhr einen Stein und eine Glasflasche auf der Luhdorfer Straße von der Fußgängerbrücke auf die Fahrbahn geworfen und dabei das Dach eines Pkw Audi Q3 getroffen. Der Fahrer (63) kam mit dem Schrecken davon. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Hinweise an die Polizei, Tel. 04171 - 7960.

1 Bild

Mit Papier, Pinsel und Perlen

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 29.03.2016

Die Kreativgruppe der "Brücke" sucht weitere Teilnehmer ab. Buxtehude. Sie malen auf Leinwänden und mit Acrylfarbe, setzen Serviettentechnik ein, fertigen Schmuckstücke an und Glückwunschkarten aus Wachsbildern: Die Kreativgruppe der Buxtehuder "Brücke", einer Einrichtung für Menschen mit psychischer Erkrankung oder seelischer Notlage. Jeden Donnerstag zwischen 14.30 und 17.30 Uhr finden sich unter Leiterin Frauke...

1 Bild

Ratsmehrheit in Harsefeld will Brückenschlag über die Bahn

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 23.07.2015

jd. Harsefeld. Es ist ein ehrgeiziges und vor allem sehr kostspieliges Projekt: der Brückenschlag über die EVB-Bahnstrecke und die Umgehungsstraße in Höhe des Bahnhofs. Das Vorhaben, mit einer rund 150 Meter langen Fußgänger- und Radfahrerbrücke die Böberstroot im Norden mit dem Querweg im Süden zu verbinden, ist nicht neu. Es wurde aus Kostengründen immer wieder zurückgestellt. Jetzt hat der Rat des Flecken beschlossen, die...

1 Bild

Neuer Radweg an der Hansestraße

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.06.2015

Kanal- und Straßenbauarbeiten dauern voraussichtlich bis Jahresende tp. Stade. Eine Aufwertung für den Radverkehr in der bei Fahrradtouristen beliebten Stadt Stade: An der Hansestraße haben die Bauarbeiten begonnen. Zwischen der Brücke und dem Museum Schwedenspeicher entsteht beiderseits der Fahrbahn ein kombinierter Geh- und Radweg. Die Straße wird auf 6,50 Meter verengt. Auf der Altstadt-Seite wird zudem der Regen- und...

2 Bilder

Wie Dr. Ursula Ahrens im Alter von 14 Jahren die Besetzung Buxtehudes durch die Engländer erlebte

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 26.06.2015

"Wir sind keine freien Deutschen mehr", schreibt Dr. Ursula (Ulla) Ahrens, damals Duhme, im Alter von 14 Jahren am 22. April 1945 in ihr Tagebuch. Am gleichen Tag hatte der Admiral Siegfried Engel Buxtehude kampflos an die Engländer übergeben. "Ein richtiges Henkerdasein", kommentiert das Mädchen die darauf folgende Ausgangssperre. Wenn ihr Dackel "Nixe" mal in den Garten musste, hielt Ursula die Hündin hoch und wartete auf...

2 Bilder

"Erhebliche Beeinträchtigung der Schifffahrt"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.06.2015

Kritik an veränderter Öffnungszeiten des Oste-Sperrwerkes wegen Brückenbau tp. Nordkehdingen. Die geplante Sperrung der Oste-Klappbrücke zwischen der Samtgemeinde Nordkehdingen und Geversdorf im Landkreis Cuxhaven (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) von Montag, 27. Juli, bis Sonntag, 16. August, aufgrund von Sanierungsmaßnahmen soll mit geänderten Öffnungszeiten des Oste-Sperrwerks in Balje einhergehen. Über die...

4 Bilder

"Skater-Paradies" ist fast fertig

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.05.2015

"Hansepark" vor der Bauabnahme / Fest zur Einweihung tp. Stade. Fast fertig ist der neue Skatepark unter der Hansebrücke in Stade. "Die Baufirma liegt mit den Arbeiten in den letzten Zügen", sagt der für das Mega-Freizeitprojekt zuständige städtische Kulturmanager Dr. Andreas Schäfer. Wie berichtet, wurde in den vergangenen Monaten der aus einem halben Dutzend stabiler Beton-Elemente bestehende "Hansepark Stade" unter...

3 Bilder

Die alte B73-Brücke ist marode

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.03.2015

Bund investiert 7,5 Millionen Euro in Neubau der Oste-Querung zwischen Himmelpforten und Hechthausen tp. Hechthausen. Sie ist das Nadelöhr zwischen den Landkreises Stade und Cuxhaven und Teil einer wichtigen Verkehrsader für Unternehmen und Pendler in Richtung Hamburg: die Bundesstraßen-73-Brücke, die zwischen Himmelpforten und Hechthausen die Oste überquert. An dem 80 Jahre alten Bauwerk nagt der Zahn der Zeit. Die...

Elbmarsch: 20-Jährige rammt Brückengeländer

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.03.2015

(mum). Glück im Unglück hatte am Samstagnachmittag eine junge Frau in der Elbmarsch. Die 20-Jährige war auf der Kreisstraße 2 in Richtung Hunden unterwegs, als sie sich laut Polizeibericht am Ortseingang verbremste und leicht von der Fahrbahn abkam. Durch Gegenlenken geriet sie ins Schleudern und prallte gegen ein Brückengeländer. Durch den Anprall wurde das Geländer aus seiner Verankerung gerissen, der Pkw kippte auf die...

2 Bilder

Eine Brücke für zwei Gemeinden

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.02.2015

thl. Stelle/Seevetal. Sie ist aus Aluminium und Holz gebaut, ist 14,30 Meter lang, 2,50 Meter breit und 3,7 Tonnen schwer - die neue Brücke über die Seeve, die ab sofort die Gemeinden Stelle und Seevetal verbindet. Das Bauwerk geht genau an der Stelle über den Fluss, wo der Ashausener Mühlenbach in der Seeve mündet. Rund 75.000 Euro kostet die Brücke. 31.000 Euro davon zahlt das Land aus dem Fördertopf der Leader-Region...

1 Bild

Das Wasser ist zurück

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.11.2014

Nach einjähriger Bauzeit an der Hudebrücke: Hafenbecken geflutet tp. Stade. Der Fischmarkt, Stades "gute Stube", präsentiert sich fast wieder im gewohnten Anblick: Nach rund einjähriger Bauzeit an der historischen Hude-Brücke wurde vor wenigen Tagen das Hafenbecken geflutet. Wie mehrfach berichtet, wurde der bei Touristen beliebte Hafen für die Sanierung der Brücke trockengelegt. Nach Abschluss der Modernisierung, die die...

1 Bild

Marxen: Die Brücke bleibt gesperrt!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.09.2014

Reparatur kostet je nach Variante zwischen 40.000 und 250.000 Euro. mum. Marxen. Bereits seit Oktober 2012 ist die kleine Brücke über die Seeve an dem Weg „An der Aue“ für Autos gesperrt. Lediglich für Fußgänger und Radfahrer ist sie noch freigegeben. Das ärgert vor allem diejenigen, die schnell von Marxen nach Jesteburg wollen, denn der Weg mitten durchs Grüne war ein beliebter Schleichweg. Viele fragen sich jetzt, wann...

2 Bilder

Burggraben-Brücke zur Insel fertig

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.08.2014

Abriss und Neubau für 120.000 Euro tp. Stade. Eine schmucke, stabile Brücke mit rustikalem Holzgeländer führt jetzt zur Museumsinsel in Stade. Wie berichtet, wurde die alte Straßenbrücke im Juli abgerissen. Für ca. 120.000 Euro wurde der Oberbau erneuert. Anschließend standen Restarbeiten wie Pflastern auf dem Programm. Inzwischen ist der Weg über den Burggraben zum "Insel-Restaurant" und zu den Museumsgebäuden wieder frei.

2 Bilder

Bargstedt: Das Nadelöhr soll bleiben

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 06.08.2014

jd. Bargstedt. Der Landkreis versiebt womöglich die Chance, eine Straße zukunftsfit zu machen. Das klingt irgendwie nach einem Schildbürgerstreich: Eine mehr als 100 Jahre alte Eisenbahnbrücke in Bargstedt soll durch einen Neubau ersetzt werden. Doch die damit verbundene Chance, die unter der Brücke hindurchführende Kreisstraße endlich den heutigen Verkehrsverhältnissen anzupassen, will der Landkreis nicht nutzen - aus...

5 Bilder

Brückenbau stört Urlaubs-Idylle

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 22.07.2014

Fischmarkt-Anwohner äußern Angst vor Setzrissen / Keine Schäden bekannt / Beweissicherung tp. Stade. Gleich zwei Brückensanierungen stören das Bild der ansonsten idyllischen Urlauberstadt Stade mitten in der Tourismus-Saison: Während bereits seit vergangenem Jahr die Modernisierung der Hudebrücke am Fischmarkt andauert, ist mit dem Abriss der Straßenbrücke zur Museumsinsel am Burggraben eine weiter Baustelle...

Brücke zur Stader Insel gesperrt

Aenne Templin
Aenne Templin | am 15.07.2014

at. Stade. Arbeiten an der Brücke zur Stader Insel führen zu einer Sperrung. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 25. Juli. Die Brücke ist in dieser Zeit komplett gesperrt. Das Restaurant und das Heimatmuseum können zu Fuß erreicht werden – über die Brücke von der Neubourgstraße aus oder über eine Behelfsbrücke von der Straße „Bei der Insel. Der Stader Geschichts- und Heimatverein bittet um Verständnis.

1 Bild

"Ti amo" am Brückengeländer

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.05.2014

tp. Stade. Liebesschlösser - dieser vermutlich aus Italien stammende Brauch liegt sich auch im Süden der Elbe im Trend. Bunte, mit Namen oder Initialen beschriftete Vorhängeschlösser, die Verliebte an Brücken anbringen, um symbolisch ihre ewige Liebe zu besiegeln, gibt es auch in Stade. Am Geländer der Hohentorsbrücke über dem Burggraben sagten sich schon ein paar Dutzend Pärchen "Ti amo".

Neue Brücke über Westerladekoper Wettern

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.04.2014

bc. Ladekop. Der Landkreis Stade investiert in seine Infrastruktur. Derzeit wird die Brücke über die Westerladekoper Wettern auf der Kreisstraße 26 erneuert. Die alte Überführung ist nicht zuletzt aufgrund des zunehmenden Schwerlastverkehrs stark sanierungsbedürftig. Für die neue sogenannte Rahmenbrücke ist eine Pfahlgründung notwendig. Damit der Verkehr auf der K26 weiter rollen kann, hat der Kreis eine provisorische...

Marode Brücke wird ersetzt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.03.2014

thl. Stelle. Derzeit wird die einsturzgefährdete Brücke über den Mühlenbach am Ende der Oderstraße abgerissen und durch eine neue Radfahrer- und Fußgängerbrücke ersetzt. Der Durchgang von der Oderstraße zum Holtorfsloher Weg vorbei an den Schachtöfen kann derzeit nicht passiert werden. Die Baumaßnahme dauert rund vier Wochen. Die neue Brücke besteht überwiegend aus Eichenholz und ist so gefertigt, dass sich Verbesserungen am...

6 Bilder

Nie wieder Land unter

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.02.2014

Erhöhung des Oste-Deiches weit vorangeschritten / Schon 2,1 Millionen Kubikmeter Sand verbaut tp. Blumenthal. Ein Mega-Wasserbauprojekt im Kreis Stade ist weit fortgeschritten: die Erhöhung des Oste-Deiches. Die Wanderbaustelle hat das Schöpfwerk in Blumenthal bei Kranenburg erreicht und nähert sich der B73-Brücke zwischen Himmelpforten und Hechthausen und der Bahntrasse Stade-Cuxhaven. Wie berichtet, läuft die Verstärkung...

1 Bild

Ein genialer Brückenschlag

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 06.12.2013

jd. Harsefeld. Harsefeld will seinen Bahnhofsbereich mit einem kühnen Bauwerk überspannen. Der Flecken Harsefeld plant einen der gewaltigsten Brückenschläge im gesamten Landkreis: Eine Radfahrer- und Fußgängerbrücke soll den Bahnhofsbereich mitsamt Ortsumgehung auf einer Länge von rund 160 Metern überspannen. Aus städtebaulicher Sicht wäre das mindestens 1,5 Millionen Euro teure Projekt ein genialer Wurf: Es würde eine neue...

1 Bild

Winsener Ortsteil Borstel wiedervereint

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.08.2013

thl. Borstel. Auf den Tag genau ein Jahr war der Winsener Ortsteil Borstel in zwei Teile getrennt. Grund: Im Zuge des Baus des dritten Gleises musste die Brücke in der Königstraße abgerissen und neu gebaut werden. Am Montagabend feierten die Bürger die Wiedervereinigung. Ortsvorsteherin Martina Lau schnitt zusammen mit Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) und den beiden Borsteler Ratsherrn Martin Porth (CDU) und Norbert...

Brücke am Oste-Sperrwerk nicht passierbar

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.07.2013

Instandsetzungsarbeiten am Ostesperrwerk in Balje tp. Balje. Wegen Instandsetzungsarbeiten können Autos, Fahrräder und Fußgänger die Brücke über dem Oste-Sperrwerk bei Balje von Dienstag bis Donnerstag, 23. bis 25. Juli, nicht benutzen. Betroffen von der Schließung sind insbesondere Besucher des Naturkunde-Museums "Natureum" in Balje. Sie müssen für den Ausflug einen Umweg über Neuhaus einplanen. Normalerweise steht die...

9 Bilder

Staatsrat Rieckhof: "Wir fechten die A 26 durch"

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.05.2013

jd. Harsefeld. Jede Menge Informationen bekamen die Teilnehmer des Harsefelder Unternehmerfrühstücks zu Brötchen und Rührei serviert. Gast des morgendlichen Mahls war der Hamburger Staatsrat und Stader Ex-Bürgermeister Andreas Rieckhof. Der Chef der Behörde für Verkehr, Wirtschaft und Innovation referierte über die wichtigsten Straßenbauprojekte der Hansestadt. Auf besonderes Interesse stieß das Thema A26. Der Herr über 82...