Brandschutz

1 Bild

Was macht denn ein "Bauschinör"? Jan-Peter Frenzel zu Gast beim Unternehmerfrühstück inBuxtehude

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 18.11.2016

"Was macht eigentlich ein Bauschinör?" erklärte Jan-Peter Frenzel, Diplom-Bauingenieur und einer der vier Partner des Unternehmens "Kusserow, Frenzel und Partner" (KFP), beim Unternehmerfrühstück des Wirtschaftsfördervereins (WFV) im Navigare NSBhotel in Buxtehude. Den Titel des Vortrages wählte der ehemalige WFV-Vorsitzende nach einen Kinderbuch, mit dem er vor Jahren seine Tochter vom Beruf des Bauingenieurs begeistern...

1 Bild

Flüchtlinge luden Helfer in Bützfleth zur Grillparty ein

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.08.2016

Bratwurst und Tanz im Dorfgemeinschaftshaus / In Kürze Brandschutzerziehung im Gerätehaus tp. Bützfleth. Als Dankeschön an die Ehrenamtlichen, die seit Dezember jeden Freitag im Willkommens-Café im Dorfgemeinschaftshaus der Stader Ortschaft Bützfleth für Flüchtlinge engagieren, wurden nun die die Rollen getauscht: Rund 60 Neubürger übernahmen den Service bei einer Grillparty mit Bratwurst und einer Riesenauswahl an...

1 Bild

Kreis-Politiker befassen sich mit Walkmühle in Ohrensen / Jugendeinrichtung wird womöglich an den Flecken Harsefeld übertragen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 10.05.2016

jd. Ohrensen. Wie geht es weiter mit der Walkmühle in Ohrensen? Mit der Zukunft der Jugendunterkunft befassen sich am morgigen Donnerstag, 12. Mai, die Landkreis-Politiker: Der Jugendhilfe-Ausschuss, der um 15 Uhr öffentlich im Stader Kreishaus tagt, hat das Thema auf Antrag der Grünen-Fraktion auf der Tagesordnung. Die Grünen wollen wissen, wie der Betrieb der Walkmühle nach Schließung des Bettenlagers im Obergeschoss...

2 Bilder

Wie geht es weiter mit der Walkmühle in Ohrensen? Grüne stellen Fragen an den Landkreis

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 22.03.2016

jd. Stade/Ohrensen. Das Thema Walkmühle wird wohl auch die Politiker im Landkreis beschäftigen: Das Kreistagsfraktion der Grünen hat beantragt, sich mit der Zukunft der Jugend-Einrichtung auf der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Dienstag, 12. April, zu befassen. Gleichzeitig legten die Grünen einen Fragenkatalog zum derzeitigen Sachstand vor. Auch das WOCHENBLATT bat um detaillierte Auskunft darüber, aufgrund...

1 Bild

Funktionstüren aus Stahl - Wirksamer Schutz gegen Einbrecher, Brände oder störenden Lärm

Christine Bollhorn
Christine Bollhorn | am 10.02.2014

(cbh/mpt-12/493a). Schon der Name Funktionstür macht es deutlich: Diese speziellen Modelle sind für besondere Anwendungsbereiche im und rund um das Haus vorgesehen - zum Beispiel dort, wo es um einen wirksamen Schutz vor Einbrechern, um den Brandschutz oder um das Abschirmen von störendem Lärm geht. Je nachdem welche Funktion im Vordergrund steht, sind die Türen stets aus robustem Stahlblech in zahlreichen Ausführungen mit...

Brandschutz an der Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.09.2013

Himmelpforten: Porta-Coeli-Schule | Fachausschuss tagt in der Mensa tp. Himmelpforten. Über das zukünftige Brandschutzkonzept an der Porta-Coeli-Schule werden die Mitglieder des Schulausschusses der Samtgemeinde Himmelpforten bei der Sitzung am Mittwoch, 25. September, um 16 Uhr in der Schulmensa informiert. Es besteht die Möglichkeit zu Anträgen und Anfragen.

1 Bild

Apensener Verwaltung hat einen feuerwehrtechnischen Mitarbeiter gefunden

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 01.08.2013

Mit dem Harsefelder Ortsbrandmeister Olaf Jonas hat die Samtgemeinde Apensen jetzt einen feuerwehrtechnischen Verwaltungsmitarbeiter für zehn Stunden im Monat eingestellt. Jonas übernimmt alle Aufgaben im Verwaltungsbereich, die bisher vom Gemeindebrandmeister erledigt wurden. Dazu gehört u.a., die Vorbereitung der Feuerschutzausschusssitzungen sowie des Finanzhaushalts der Samtgemeinde, in Baugebieten die Aufstellung von...

1 Bild

Dringend gesucht: ein Brandschutzexperte in Apensen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 19.06.2013

Ohne Gemeindebrandmeister sieht Samtgemeindedirektor Peter Sommer den Brandschutz in Apensen gefährdet. Das teilte er den Lokalpolitikern auf der vergangenen Ratssitzung mit. Die Ortswehren seien zwar gut ausgestattet und einsatzfähig, aber ein Gemeindebrandmeister habe mehr Aufgaben, als Einsätze zu leiten. So wird sein Fachwissen z.B. für den Brandschutz bei Neubauten benötigt, unter anderem muss die Anzahl der Hydranten...

1 Bild

Anbau an der Nordheidehalle wird deutlich teurer

Oliver Sander
Oliver Sander | am 07.05.2013

os. Buchholz. Jetzt geht es langsam an die Substanz: Der geplante Anbau an der Nordheidehalle in Buchholz wird deutlich teurer als angenommen. Statt der 380.000 Euro, die im Haushalt eingestellt sind, soll das Projekt jetzt fast 200.000 Euro mehr kosten. Die Politik muss entscheiden, ob sie die Mehrkosten mittragen will und wo das Geld für die Finanzierung herkommen soll. Wie berichtet, soll mit dem 220 qm großen Anbau den...

1 Bild

Bei Feuer reagieren

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 04.01.2013

Wischhafen. Wenn es in einem Unternehmen brennt, muss es sehr schnell gehen. Hierfür muss es Mitarbeiter geben, die im Notfall wissen, was zu tun ist. Das ist jetzt sogar gesetzlich vorgeschrieben: Die im November 2012 in Kraft getretene Konkretisierung des Arbeitsschutzgesetzes schreibt vor, dass jeder Betrieb eine bestimmte Anzahl seiner Beschäftigten als Brandschutzhelfer qualifizieren muss. Diese geforderten...