Briefe

4 Bilder

Spielzeugpistolen auf dem Wunschzettel

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.12.2016

Schon 30.000 Briefe "an den Weihnnachtsmann" / Beistand bei Trauer und Krankheit aus dem Christkinddorf tp. Himmelpforten. "Wir mussten erstmal lernen was 'Nerf' bedeutet", sagen die ehrenamtlichen Briefeschreiber aus dem Christkindpostamt in Himmelpforten. Als "bedrückend", empfinden dies einige der Freiwilligen, denn ausgerechnet in Krisenzeiten, in denen Menschen in aller Welt aus Kriegsgebieten fliehen, steht diese...

2 Bilder

Die Drohne dominiert

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.12.2015

34.000 Briefe "an das Christkind" in Himmelpforten tp. Stade. Bis einen Tag vor Heiligabend schwitzten drei Dutzend ehrenamtliche Schreiber im Christkindpostamt Himmelpforten hinter hohen Briefe-Stapeln. Insgesamt 34.000 Wunschzettel aus aller Welt erreichten das Geestdorf bei Stade, das weltweit als Wohnsitz des Weihnachtsmannes bekannt ist. "Das Trendgeschenk des Jahres ist die Flugdrohne (Multicopter) mit Digitalkamera",...

1 Bild

Deutsche Post schlägt erneut beim Briefporto zu! Standardbrief kostet ab Januar 70 Cent!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.10.2015

Die Post macht einmal mehr von ihrer Vormachtstellung Gebrauch und dreht mächtig an der Preisschraube. Wie jetzt bestätigt wurde, soll das Porto für einen Standardbrief um satte 13 Prozent steigen. Damit steht den Verbrauchern zu Jahresbeginn 2016 die vierte Preiserhöhung der Post in Folge ins Haus. Das Porto für den Standardbrief soll laut dem Unternehmen von derzeit 62 Cent auf 70 Cent steigen. (mum). Nun also doch! Die...

1 Bild

„Gelber Riese“ dreht am Preis: Erst die Briefe, jetzt die Päckchen!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.11.2014

Erneut schlägt die Post zu: Diesmal erhöht der „gelbe Riese“ das Porto für Päckchen. Ab Januar 2015 werden 4,40 Euro statt bisher 4,10 Euro fällig. (mum). Das ist nicht zu fassen! Vor wenigen Wochen überraschte die Deutsche Post mit der Ankündigung, das Porto für den Standardbrief (bis 20 Gramm) zum Jahreswechsel von 60 Cent auf 62 Cent erhöhen zu wollen. Jetzt schlägt der „gelbe Riese“, der noch zu rund einem Viertel dem...

1 Bild

Bei der Post läuft es nicht rund

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 01.08.2014

mi Landkreis. „Was stimmt nicht bei der Deutschen Post?“ Das fragt sich derzeit wieder ein Leser des WOCHENBLATT. Diesmal trifft es einen Architekten aus Iddensen (Rosengarten). Der Selbstständige, der von zu Haus aus arbeitet, erhielt jetzt drei Tage hintereinander keine Post. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich keine Briefe an mich gab, ich bekomme eigentlich jeden Tag Post“, so der Mann in einem Schreiben an...

Briefe von Hermann und Heiner Hesse: Lesung mit Peter Kühne in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 10.03.2014

Stade: Seminarturnhalle | bo. Stade. Eine Lesung zur Ausstellung "Hermann Hesse. Mit Feder und Farbe" findet am Freitag, 14. März, um 19 Uhr in der Seminarturnhalle in Stade, Seminarstr. 7, statt. Peter Kühn rezitiert besonders markante Passagen aus dem zum Teil noch unveröffentlichten Briefwechsel zwischen Hermann Hesse und seinem Sohn Heiner. David Keuchen und Max Kühn umrahmen die Lesung musikalisch mit Gitarre und Schlagzeug. • Eintritt 8 Euro

1 Bild

Ist die Post überlastet? Postbote sagt: "Wir bringen nur noch Pakete!"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 08.01.2014

(mum). Udo Antons (67) glaubte seinen Ohren nicht zu trauen, als er jetzt einen Postboten zur Rede stellte. "Wir bringen zurzeit nur Päckchen und Pakete. Briefe und Postkarten müssen so lange warten, bis wir wieder das Lager leer haben", soll der Mitarbeiter der Deutschen Post gesagt haben. Antons hatte ihn zur Seite genommen, weil ihm bereits seit dem 18. Dezember keine Briefe mehr zugestellt worden waren. "Eine...