Brunsberg

1 Bild

Wanderfreunde entkusseln den Brunsberg

Oliver Sander
Oliver Sander | am 02.11.2016

os. Buchholz. Das war eine gelungene Premiere: Zahlreiche freiwillige Helfer folgten jüngst dem Aufruf der Wanderfreunde Nordheide und entkusselten gemeinsam mit deren Mitgliedern die Flächen rund um den Brunsberg in Sprötze. Wie berichtet, hatten die Wanderfreunde im Juli vom Landkreis Harburg den Auftrag zur Landschaftspflege erhalten. Die Teilnehmer der Entkusselungsaktion befreiten die Heideflächen von kleinen Kiefern...

10 Bilder

Mit dem WOCHENBLATT durch die Heide

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.08.2016

Leser beteiligen sich mit wunderschönen Motiven an Foto-Aktion / Premiere: „Wanderwoche zu Heideblüte“. (mum). Wer hätte das gedacht? Die Heide-Bilder in der WOCHENBLATT-Ausgabe vom vergangenen Samstag haben unsere Leser offensichtlich motiviert, noch mehr Fotos mit wunderschönen Heide-Motiven zu schicken. Diesmal veröffentlichen wir die Motive von Rainer Fabianski (Handeloh-Wörme), Dorothea Niemann (Undeloh), Gerd Otten...

6 Bilder

So schön ist es in der Heide

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.07.2016

WOCHENBLATT-Leser verraten ihre Lieblingsplätze / Heidschnuckenweg lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein. (mum). Wie erleben die WOCHENBLATT-Leser die blühende Heide? Bitte schicken Sie uns Ihre Heide-Motive und verraten Sie uns, wo sie entstanden sind. Diesem Aufruf in der Ausgabe vom 26. Juli folgten bereits zahlreiche Leser. Heute stellen wir die Bilder von Marion Peschko aus Tostedt und Heidi Bodemer aus Buchholz vor....

3 Bilder

Einsatz für den Brunsberg

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 12.07.2016

Wanderfreunde übernehmen Pflegepatenschaft für Brunsberg und Sprötzer Heide as. Sprötze. „Während andere Vereine Geräte und Hallen brauchen, bewegen wir uns in der Natur. Jetzt wollen wir für unsere ‚Sportstätte‘ aktiv werden“, sagt Peter Sieffert, 2. Vorsitzender der Wanderfreunde Nordheide. Der Verein übernimmt eine Pflegepatenschaft für den Brunsberg und die Sprötzer Heide - die ehrenamtliche Gebietspflegepatenschaft...

1 Bild

"Der Haushalt hat Priorität"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 08.09.2015

Seit 1. August im Amt: WOCHENBLATT-Interview mit Erstem Stadtrat Dirk Hirsch os. Buchholz. Seit dem 1. August ist Dirk Hirsch (37) als Erster Stadtrat bei der Stadt Buchholz tätig. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redakteur Oliver Sander zieht der Stellvertreter von Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse und Sozialdezernent ein erstes Fazit und erklärt, welche Projekte er demnächst umsetzen möchte. WOCHENBLATT: Wie ist Ihr Fazit zur...

1 Bild

Brunsberg: Viel weniger Müll als sonst

Oliver Sander
Oliver Sander | am 02.01.2015

os. Buchholz. Früher als in den Vorjahren kam die Laufgruppe von Blau-Weiss Buchholz (BW) nach ihrem traditionellen Neujahrslauf in den Genuss des obligatorischen Punsches. Grund: Am Brunsberg, den die Laufgruppe immer am 1. Januar vom Unrat der Neujahrsfeiern befreit, gab es deutlich weniger Müll als gewohnt. "Wir haben nur die Hälfte der erwarteten Müllmenge gefunden", sagte BW-Vorsitzender Arno Reglitzky. Die...

Wanderung auf Deutschlands schönstem Wanderweg zwischen dem Brunsberg und dem Büsenbachtal

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 26.08.2014

bim. Buchholz/Handeloh. Wer „Deutschlands schönsten Wanderweg“ erkunden möchte, hat am Samstag, 30. August, von 13 bis 18 Uhr die Möglichkeit dazu. Die 15 Kilometer lange Tour führt auf dem Heidschnuckenweg von Buchholz nach Handeloh. Wie berichtet, wurde dieser Abschnitt von den Wanderfreunden bei der Publikumswahl „Deutschlands schönste Wanderwege“ auf den ersten Platz gewählt. Zum Abschluss winkt jedem Teilnehmer eine...

Wanderung für jedermann

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 19.08.2014

Rosengarten: Sportplatz Lerchenweg | mi. Klecken. Eine Wanderung für jedermann bietet der Sportverein SC Klecken am Samstag, 23. August. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Sportplatz (Lerchenweg) in Klecken. Gewandert wird in der Höllenschlucht und auf dem Brunsberg. Rucksackverpflegung mitnehmen. • Infos bei Gerda Neumaier unter Tel. 04105 - 7436 oder Hilde Fehrs unter Tel. 04181 - 32319.

Wanderung zum Sonnenaufgang in der Nordheide

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 16.06.2014

Stade: Parkplatz am Freibad | bo. Stade. Der Alpenverein Stade wandert in der Mittsommernacht auf den Brunsberg, um den Sonnenaufgang in der Nordheide zu erleben. Die Tour beginnt am Sonntag, 22. Juni, um 3 Uhr in Holm-Seppensen. Die Wandergruppe trifft sich bereits um 2 Uhr am Freibad in Stade, um Fahrgemeinschaften zu bilden. Gäste sind willkommen. • Anmeldung bis Freitag, 20. Juni, bei Gerhard Fröhling, Tel. 04164 - 5340

Frühlingswanderung der Wanderfreunde Nordheide

Oliver Sander
Oliver Sander | am 12.05.2014

os. Buchholz. Eine Frühlingswanderung auf dem Heidschnuckenwanderweg bieten die Wanderfreunde Nordheide am Samstag, 17. Mai, an. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr auf dem Buchholzer Bahnhofsvorplatz. Mitglieder und Gäste sind willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die 32 Kilometer lange Wanderroute führt über den Bahnhof Suerhop, den Höllenberg und die Höllenschlucht auf den Brunsberg, danach über den Pferdekopf und durch das...

1 Bild

Guter Brauch: Läufer von Blau-Weiss Buchholz sammelten am Brunsberg Böller-Müll

Oliver Sander
Oliver Sander | am 04.01.2014

os. Buchholz. Das gehört zum Neujahrsmorgen einfach dazu: Bereits zum 18. Mal hat eine Läufergruppe von Blau-Weiss Buchholz (BW) im Naturschutzgebiet rund um den Brunsberg in Buchholz-Sprötze den Müll der Silvesterknallerei beseitigt. "Der Abfall der Knaller ist weniger geworden, dafür ist die Zahl der Bier-, Sekt- und Schnapsflaschen angestiegen", bilanziert BW-Vorsitzender Arno Reglitzky. Er füllte gemeinsam mit Karin...

5 Bilder

Schildbürger im Buchholzer Rathaus

Reinhard Schrader
Reinhard Schrader | am 30.07.2013

Oder wie aus einem sinnvoll platzierten Verkehrszeichen sechs unsinnige werden rs. Buchholz. Detlef Siewert (48) fragt: "Wer muss solchen Unsinn eigentlich bezahlen?" Und gibt sich gleich selbst die Antwort: "Natürlich wir Steuerzahler." Der Leiter des Jugendferienheims Sprötze spielt auf einen Schildbürgerstreich an, den die Buchholzer Stadtverwaltung jüngst am Brunsbergweg in Sprötze ausgeheckt hat. Mitten auf der...

Appell von Stadt und Landkreis: Brunsberg am Vatertag nicht zumüllen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 07.05.2013

os. Buchholz. Ausflug ja, Müll nein: Die Stadt Buchholz und der Landkreis Harburg appellieren, am Vatertag den Brunsberg nicht zuzumüllen. Wie berichtet, hatten Vatertags-Ausflügler in den Vorjahren ihren Unrat einfach in das streng geschützte Naturschutzgebiet rund um Buchholz' höchste Erhebung in Sprötze gekippt. Die Beseitigung koste den Steuerzahler jedes Jahr ein paar Tausend Euro, betonen Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt...