Buenser Weg

2 Bilder

50 Jahre Heideschule

Oliver Sander
Oliver Sander | am 23.06.2015

Jubiläum wird mit zwei Veranstaltungen gefeiert os. Buchholz. Sie ist mit 450 Schülern die größte Grundschule im Landkreis Harburg: Mit zwei Veranstaltungen feiert die Heideschule in Buchholz jetzt in 50-jähriges Bestehen. Am Freitag findet ein Fest für geladene Gäste statt, am Samstag, 27. Juni, ab 10 Uhr können sich Interessierte am Buenser Weg 39 bei einem Tag der offenen Tür über das Angebot der Heideschule informieren....

1 Bild

Dicker Ast stürzt auf Schüler

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.05.2015

thl. Buchholz. Das hätte ganz böse enden können! Glück im Unglück hatte am Dienstag um 16.55 Uhr ein achtjähriger Schüler aus Buchholz, als er mit seiner 13-jährigen Schwester mit dem Fahrrad auf dem Gehweg des Buenser Weges unterwegs war. Im Sturm mit starkem Regen brach ein rund 30 Zentimeter dicker Ast von einem Nadelbaum ab und stürzte auf den Jungen. Die hinter dem Schüler fahrende Schwester hörte das Knacken und...

3 Bilder

Ein Schild zu wenig am Schulzentrum

Oliver Sander
Oliver Sander | am 21.01.2014

Behindertentransporter darf nicht in der Parkbucht halten os. Buchholz. In Buchholz gibt es reichlich überflüssige Verkehrsschilder. Anwohner des Drosselwegs am P+R-Bahnhof Suerhop können ein Lied davon singen (das WOCHENBLATT berichtete). Am Schulzentrum "Buenser Weg" gibt es nach Meinung von Edwin Epding dagegen ein Verkehrsschild zu wenig: Streng genommen verstößt der Fahrer eines Behindertentransporters jeden Morgen...

Buenser Weg und Kattenberg gesperrt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 30.07.2013

mum. Buchholz. In Höhe des Kindergartens Königsgrund im Buenser Weg wird dieser Tage der Gehweg erneuert. Für diesen Zweck wird die Straße von Donnerstag bis Freitag, 1. bis 2. August, auf einer Länge von rund 20 Metern voll gesperrt. Ebenfalls ab Donnerstag wird der Kattenberg im Bereich der Einmündungen Rehkamp und Heimgartenstraße abschnittsweise voll gesperrt. Von der Sperrung sind diesmal aus bautechnischen Gründen auch...

1 Bild

Zu wenig Geschwindigkeitskontrollen in Tempo-30-Zonen?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 08.05.2013

os. Buchholz. Gehen die Stadt Buchholz und die Polizei nicht hart genug gegen Raser in Tempo-30-Zonen vor? Das fragen Anwohner von verkehrsberuhigten Straßen in Buchholz und am "Weg zur Mühle" in Holm-Seppensen. "Tempo 80 ist hier keine Seltenheit, doch kontrolliert wird nie", ärgert sich Siegmund Hardekopf. Wiederholt hat der Anwohner des Buenser Wegs bei Verwaltung und Polizei Geschwindigkeitskontrollen angemahnt. Passiert...