Carsten Brokelmann

Große Mehrheit für Fusion in Stade

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 01.03.2016

ig. Stade. Die Fusion der Sportvereine TuS Güldenstern Stade und VfL Stade steht an. Die Mitglieder des Jugend-Fördervereins Stade (JFV) stimmten einstimmig, die Mitglieder des TuS mit großer Mehrheit für den Zusammenschluss ab. Am Donnerstag, 3. März, werden die VfL-Mitglieder zur „Wahlurne“ gerufen. Zur TuS-Versammlung kamen 132 Mitglieder. 128 stimmten für die Fusion. Eine Dreiviertel-Mehrheit war notwendig. „Ein gutes...

2 Bilder

Sport als Rezept gegen die Langeweile

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.12.2015

bc. Stade. Langeweile ist das alles beherrschende Thema bei den Flüchtlingen in den Massenunterkünften. Arbeiten dürfen sie noch nicht. Viele werden in diesen Tagen erst registriert, obwohl sie schon seit acht Wochen in Stade leben. Die Warterei auf den Asylantrag ist frustrierend. Jamal Said, Apotheker aus Stade mit afghanischen Wurzeln, hat ein Rezept gegen die Langeweile. Auf seine Initiative hat sich am Mittwoch die...

1 Bild

Fusion unter dem Motto „Eine Stadt, ein Verein!“

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 01.12.2015

ig. Stade. Diskutiert wurde über Jahrzehnte, heftig und stets emotional. Jetzt scheint das Unmögliche möglich: Die Fusion der Vereine VfL Stade und TuS Güldenstern Stade steht an. Die Vereinsverantwortlichen sprechen von einer historischen Chance. Motto: "Eine Stadt, ein Verein. Arbeitsgruppen loteten in den vergangenen Wochen die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit aus, bastelten an einem Konzept, das in der vergangenen...

2 Bilder

Sportvereine in Stade: Improvisationstalent ist gefragt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 03.11.2015

bc. Stade. Drei große Sporthallen in Stade sind als Notunterkunft für Flüchtlinge geblockt: zwei Hallen der Berufsschule an der Glückstädter Straße sowie eine Halle an der Friedrich-Fröbel-Schule. Für wie lange diese Situation bestehen bleibt, weiß keiner so genau. Das Land sprach ursprünglich von vier bis fünf Wochen nach Ankunft der Flüchtlinge. Daran glaubt kaum einer mehr. Dass die Notlage nicht nur Auswirkungen auf...

1 Bild

Carsten Brokelmann im NBV-Präsidium

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 03.10.2015

ig. Stade. Der Niedersächsische Basketballverband hat vor dem Saisonstart eine neue Satzung verfasst , damit unter anderem das Präsidium umstrukturiert. Dieses setzt sich ab sofort aus vier Vorstandsmitgliedern, die den Verband im Tagesgeschäft führen, vier Bezirksvorsitzenden und vier Beisitzern zusammen. Zu einem Besitzer wurde der Ehrenvorsitzende des Bezirksfachverbands Lüneburg und Präsident des VfL Stade, Carsten...

1 Bild

Die Schuldenuhr in Stade tickt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 07.07.2015

bc. Stade. Die Steuereinnahmen sprudeln! In diesem Jahr erwartet die Hansestadt Stade 3,8 Mio Euro (plus 22 Prozent) mehr an Gewerbesteuern als ursprünglich kalkuliert. Geld für neue Investitionen in die Kinderbetreuung: Allein 11,5 Stellen in Ganztagsgruppen sollen geschaffen werden. Doch die Politik warnt. Vor allem vor den Folgekosten. Denn die Schuldenuhr tickt. Angesichts der geplanten Ausgaben steigt die...

1 Bild

"Eine historische Chance"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 30.04.2015

bc. Stade. Mut sollten sie laut Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) beweisen - und Mut haben die Ratsleute der Hansestadt Stade gezeigt. Einstimmig beschlossen sie in der jüngsten Ratsversammlung, für die Finanzierung der Teilverlegung des Industriegleises geradezustehen. Natürlich nicht mit ihrem eigenen, sondern mit Steuergeld aus dem städtischen Haushalt. 15 Millionen Euro soll das Mega-Projekt kosten, das für Stades...

2 Bilder

Mindestlohn: "Der Mehraufwand ist immens"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 14.02.2015

bc. Stade. Der Mindestlohn und seine Folgen! Landauf, landab beklagen Unternehmen weniger die Höhe der Lohnuntergrenze von 8,50 Euro, sondern vielmehr die überbordende Aufzeichnungspflicht. Unter der Dokumentationslast ächzen aber auch unzählige Vereine. Anders als in Unternehmen sitzen in den Club-Vorständen oftmals keine Profis am Ruder, sondern Ehrenamtliche, die ihre Freizeit für das Allgemeinwohl opfern. Beim VfL...

6 Bilder

"Fritz und Willi" geben Gummi

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 22.07.2014

Sportanlagen-Profis aus Baden-Württemberg bringen Stader Kunstrasenplatz in Schuss tp. Stade. Für die Fußballer des großen Sportvereins VfL Stade geht die Durststrecke vorüber: Nach dem 60.000 Euro teuren Schaden an dem Kunstrasenplatz und einer mehrmonatigen Sperrung der Anlage in Ottenbeck schreitet die Sanierung voran: In den vergangenen Tagen gaben die Kunstrasen-Profis Friedrich Fruhmann (66) und sein Mitarbeiter...

1 Bild

Gut aufgestellt für die Zukunft

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 21.07.2014

VfL Stade hat für alle Mannschaften lizenzierte Übungsleiter ig. Stade. Der VfL Stade ist für die Zukunft gut aufgestellt. Jedes Team wird von einem lizenzierten Übungsleiter trainiert. Alle Posten im Verein sind bis auf den des Geschäftsführers ehrenamtlich besetzt und für jede Altersklasse gibt es genügend Mannschaften. Dies erfuhr die Verbandsspitze des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) beim Vereinsdialog im Alten...

3 Bilder

Kunstrasen-Platz gerettet

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.06.2014

Nach 60.000-Euro-Schaden: Finanzausschuss empfiehlt Kostenbeteiligung der Stadt tp. Stade. Erleichterung beim großen Sportverein VfL Stade. Für die Sanierung des beschädigten Kunstrasenplatzes im Stadtteil Ottenbeck hat die Stadt ihre finanzielle Unterstützung zugesagt. Einen entsprechenden Beschluss brachte der Finanzausschuss auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig auf den Weg. Der Verein soll einen Zuschuss von 30.000 Euro...

5 Bilder

Schock-Schaden für die Kicker

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.06.2014

Platz gesperrt / 70.000 Euro teurer Mangel am Kunstrasen des Sportvereins Vfl Stade / Wer zahlt Sanierung? tp. Stade. Schock für die Kicker und den Vorstand des Sportvereins VfL Stade: Der erst sechs Jahre alte Kunstrasenplatz auf dem Sportgelände in Ottenbeck ist kaputt. Die Vereinsspitze um Präsident und FDP-Ratsherr Carsten Brokelmann ließ das Feld Ende April sperren, um weitere Schäden zu verhindern. Offen ist, wer die...

1 Bild

Studienplatz für Basketballer

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 17.06.2013

Stades Bundesliga-Basketballer suchen Verstärkung ig. Stade. Zusammen mit der PFH Private Hochschule Göttingen, Campus Stade, sucht die Basketballabteilung des VfL Stade weitere Verstärkung für ihre Zweite Basketball-Bundesligamannschaft. Der Basketballer soll neben seinem sportlichen Engagement auch Bestleistungen auf dem PFH Campus Stade zeigen und seinen Hochschulabschluss anstreben. Dafür stellt die PFH im Rahmen ihres...