CDU-Landtagsabgeordneter André Bock

1 Bild

Winsener CDU-Abgeordneter André Bock leitet Kultusausschuss im Landtag

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 01.12.2017

ce. Winsen/Hannover. CDU-Landtagsabgeordneter André Bock (44) aus Winsen ist neuer Vorsitzender des Kultusausschusses in Hannover. Benannt wurde er jetzt im Rahmen der Regierungsbildung und Konstituierung der Fachausschüsse in Hannover. "Ich freue mich über das Vertrauen meiner Fraktion und über die neue Aufgabe. Die künftige Bildungspolitik in Niedersachen von dieser herausgehobenen Position mit gestalten zu  können, ist...

Gefährdet neuer Kutschenerlass die Existenz von Traditionsbetrieben?

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 16.06.2017

ce. Landkreis. "Verhindert der novellierte Kutschenerlass das Bestehen traditioneller Kutschenbetriebe?": Diese "Kleine Anfrage" stellte der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock jetzt gemeinsam mit seinen Fraktionskollegen an die Landesregierung. Sie wollen wissen, welchen Anlass es gibt, den bestehenden Erlass zu erneuern und zu verschärfen. Mit der geplanten Novellierung besteht laut CDU die Gefahr, dass viele...

Diskussionsabende zum Thema Wolf

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 16.06.2017

Gödenstorf: Schüttenhof | ce. Hanstedt/Lübberstedt. "Der Wolf im Landkreis Harburg - ein Problem?" ist das Thema, mit dem der CDU-Landtagsabgeordnete André Bock seine Gesprächsreihe "Im Dialog" am Dienstag, 20. Juni, um 19 Uhr im Alten Geidenhof in Hanstedt eröffnet. Gesprächsteilnehmer sind der CDU-Landtagsabgeordnete Ernst-ingolf Angermann aus Bergen, der das Thema Wolf in der CDU-Fraktion begleitet, Raoul Reding, Wolfsbeauftragter der...

1 Bild

André Bock fordert: "Gleichbehandlung für alle Flüchtlinge"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.08.2015

thl. Winsen. Der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock (Foto) hat gemeinsam mit seinen Fraktionskollegen aus der Metropolregion Hamburg eine „Kleine schriftliche Anfrage“ in den niedersächsischen Landtag eingebracht, die sich mit den Wartezeiten der Flüchtlinge in der Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)-Außenstelle Hamburg beschäftigt. Grund ist der Fall von drei syrischen Flüchtlingen, die in Jork...

CDU-Landtagsfraktion fordert: Landesregierung muss Kommunen bei Unterbringung von Flüchtlingen helfen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 03.03.2015

ce. Landkreis. "Die rot-grüne Landesregierung muss eine Willkommenskultur für die Asylbewerber in den Städten und Gemeinden ermöglichen", fordert die CDU-Landtagsfraktion. "Manche Kommunen erhalten Freitagnachmittag ein Fax vom Land, dass sie am Montag wieder Unterkünfte für neu ankommende Flüchtlinge bereitstellen müssen", weiß Landtagsabgeordneter André Bock. Diese Situation sei für Asylbewerber und Kommunen gleichermaßen...