CDU Stelle

1 Bild

"Da fehlt die Fairness"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 25.10.2016

thl. Stelle. Dicke Luft in der Steller Politik: Knapp zwei Wochen vor der Bürgermeisterwahl werden die Worte zwischen den Parteien heftiger. Grund ist eine von der SPD anberaumte Podiumsdiskussion am Dienstag, 1. November, um 19 Uhr in der Steller Schützenhalle am Penellweg. Auf den dazugehörigen Plakaten heißt es: "Eingeladen sind alle vier Kandidaten, die sich um das Amt des Bürgermeisters bewerben. Die Moderation wird...

2 Bilder

Großer Zoff in der Steller CDU

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.08.2016

thl. Stelle. Bei der Wahl eines Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 6. November kam es bei der gemeinsamen Mitgliederversammlung der drei Steller CDU-Ortsverbände zu einem Eklat. Gleich nachdem der 49-jährige Verwaltungsfachmann Frank Conrad in einer geheimen Wahl fast 90 Prozent der Stimmen der 46 anwesenden Mitglieder für sich verbuchen konnte, verkündete Alt-Bürgermeister und Vorstandsmitglied Joachim Wilcke seinen...

1 Bild

Keine Wiedereinführung der Straßenausbaubeitragssatzung in Stelle

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.07.2016

thl. Stelle. Die Gemeinde Stelle wird die Straßenausbaubeitragssatzung nicht wieder einführen. Das hat der Rat mehrheitlich entschieden und einem entsprechenden Antrag der BIGS abgelehnt. "Bis jetzt ist noch nichts passiert, deswegen können wir die Satzung wieder einführen", warb BIGS-Chef Dieter Lemmermann. Es stünden aber der Ausbau der Straßen "Bei der Kirche" und "Hinter den Bahn" an, was der Gemeinde "Millionen Euro...

1 Bild

Plötzlich fehlen in Stelle die Kandidaten

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.06.2016

Heute Abend entscheidet der Gemeinderat, ob am 11. September auch ein neuer Bürgermeister gewählt wird thl. Stelle. Legt der Rat der Gemeinde Stelle heute Abend in seiner Sitzung (19 Uhr, Behn's Gasthaus in Ashausen) fest, dass im Zuge der Kommunalwahl am 11. September auch ein neuer Bürgermeister gewählt wird? Das ist derzeit mehr als offen. Und das liegt nicht nur daran, dass Uwe Sievers, der nach seinem schweren Unfall...

1 Bild

"Unseriöse Stimmungsmache"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.01.2016

thl. Stelle. "Wir als CDU erwarten, dass ein gewählter Volksvertreter sein Mandat nach bestem Wissen und Gewissen wahrnimmt und nicht in mehrfacher Hinsicht einen skandalösen Tabubruch begeht", sagt Wolfgang Spaude, CDU-Ratsherr im Steller Gemeinderat. "Noch nie hat eine im Gemeinderat sitzende Partei oder Gruppierung so verantwortungslos die Steller Bevölkerung gezielt mit unwahren Behauptungen wissentlich getäuscht, wie es...

1 Bild

Stelle sucht einen neuen Bürgermeister

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.01.2016

thl. Stelle. Auch wenn es noch nicht offiziell ist: Sowohl in der Verwaltung als auch in der Politik rechnet man nicht mehr mit einer Rückkehr des verunfallten Bürgermeister Uwe Sievers. Wie berichtet, hatte Sievers im März vergangenen Jahres auf dem Weg ins Rathaus einen Schlaganfall erlitten und war mit seinem Pkw frontal in den Gegenverkehr geknallt. Seitdem fehlt Uwe Sievers im Amt, seitdem geht es im Rathaus drunter und...

1 Bild

Finanzlage bleibt angespannt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.12.2015

thl. Stelle. Mit 26 Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen hat der Rat der Gemeinde Stelle bei seiner letzten Sitzung des Jahres den Haushalt 2016 verabschiedet. Das 29 Millionen Euro umfassende Zahlenwerk weist im Ergebnishaushalt einen Fehlbetrag von rund 420.000 Euro, gilt aber aufgrund von Rücklagen dennoch als ausgeglichen. Allerdings könnte es passieren, dass für die geplanten Investitionen Kredite aufgenommen werden müssen....

1 Bild

"Verein bisher gut bedient"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.11.2015

thl. Stelle. „Wir sind sehr irritiert. Wir verstehen zwar den Wunsch auf räumliche Verbesserung. Aber hat Frau Staake vergessen, dass es sich bei der Einrichtung und auch Unterhaltung des Gebäudes für die Senioren um eine freiwillige Leistung der Gemeinde handelt?“ Mit diesen Worten weist die CDU-Fraktionsvorsitzende Elisabeth Tomm die jüngsten Angriffe der Vorsitzenden der Gruppe „Senioren Miteinander“, Doris Staake, gegen...

1 Bild

"Spaude muss den Ball mal flach halten"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.10.2015

thl. Stelle. "Wenn es um pauschale Verunglimpfungen geht, schießt CDU-Ratsherr Wolfgang Spaude ja gerne mal über das Ziel hinaus", sagt Marina Lemmermann, Ratsmitglied der BIGS. "So auch dieses Mal wieder, wo er uns unterstellt, wir hätten eine Dreierkoalition mit der SPD und den Grünen." "Starrköpfig und besessen" titelte das WOCHENBLATT in seiner Ausgabe vom 23. September und berichtete über Wolfgang Spaude, der seinem...

1 Bild

"Starrköpfig und besessen" - CDU-Mann Wolfgang Spaude geht mit Stelles Ratsvorsitzenden hart ins Gericht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 29.09.2015

thl. Stelle. "Ich war schon drauf und dran einen Amtsarzt zu rufen", sagt Wolfgang Spaude, CDU-Mann im Steller Gemeinderat. "Was diese 'Dreierkoalition' aus SPD, Grüne und BIGS unter der Führung des Ratsvorsitzenden Jürgen Neubauer (SPD) abzieht, geht auf keine Kuhhaut. Das Verhalten hat Spätfolgen für die Gemeinde und ist nicht mehr reparabel." Schon jetzt habe Stelle bei den Standesvertretungen größerer Firmen keinen gute...

1 Bild

"Selbsternannter Robin Hood"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.04.2015

thl. Stelle. Die Steller SPD hat für den Gemeinderat in Sachen „Grundwasserbeschaffenheit“ einen Antrag eingereicht und hat dieses per Presseerklärung öffentlich gemacht (das WOCHENBLATT berichtete). Da stößt CDU-Ratsherr Wolfgang Spaude, der als Mann der klaren Worte ("Abteilung Attacke") bekannt ist, sauer auf. "Die ganze Erklärung hat einen fragwürdigen Inhalt", sagt Spaude und giftet in Richtung des Verfassers, den...

1 Bild

"Diese Schweinebande"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.03.2015

thl. Stelle. Eigentlich gilt Stelles CDU-Fraktionsvorsitzende und Vize-Bürgermeisterin Elisabeth Tomm als ruhig und besonnen, als eine, die auch mal Kompromisse eingeht. Doch in der Sitzung des Ortsentwicklungs-Ausschusses sind mit ihr offenbar die Pferde durchgegangen. "Diese Schweinebande", posaunte Tomm, die dem Ausschuss als Zuschauerin beiwohnte, heraus, als die CDU bei einer Abstimmung um einen SPD-Antrag zur...

1 Bild

CDU bescherte Flüchtlinge

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.12.2014

thl. Stelle. Mitglieder der drei CDU-Ortsverbände Ashausen, Fliegenberg und Stelle wollten den 52 Flüchtlingen in der Gemeinde eine kleine Freude zu Weihnachten machen. Sie überlegten, eine Paketaktion zu starten, damit jeder Flüchtling zu Weihnachten ein kleines Präsent erhalten könne. Gesagt, getan: Mitglieder, Nachbarn und Freunde wurden gefragt, ob auch sie die Aktion unterstützen würden. „Wir waren überrascht, wie...

1 Bild

Eklat im Steller Gemeinderat - CDU verließ den Sitzungssaal

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.09.2014

thl. Stelle. Eigentlich war das Thema "Erweiterung der Biogasanlage Lohchaussee" - nachdem der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Stelle das Verfahren beendet hatte - für den Gemeinderat von der Tagesordnung genommen worden. Trotzdem sorgte es für allerlei Turbulenzen, die darin gipfelten, dass die CDU geschlossen den Sitzungssaal verließ. Eklat im Steller Gemeinderat! Zunächst behandelte das Gremium eine...

Grillfest der CDU-Ortsverbände

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.08.2014

Stelle: Behn's Gasthaus | thl. Ashausen. Zu einem Grillfest laden die CDU-Ortsverbände Ashausen, Fliegenberg und Stelle am Freitag, 29. August, ab 19 Uhr in den Biergarten von Behn's Gasthaus ein. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Swing Orchester Stelle. Mitglieder der St. Andreas-Stiftung schenken Wein aus. Interessierte, insbesondere Neubürger, sind herzlich willkommen.

1 Bild

SPD steht hinter Neubauer

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.05.2014

thl. Stelle. "Die SPD sieht keine Veranlassung für Jürgen Neubauer, sich zu entschuldigen oder gar als Ratsvorsitzender zurück zu treten. Sie ist vielmehr froh darüber, mit Neubauer ein insbesondere im Gewässerschutz kundiges und langjähriges Ratsmitglied in ihren Reihen zu haben", sagen Michael Feske, Vorsitzender der Steller SPD und Fraktionschef Bernd Henke. Die von der CDU gegen ihn erhobenen Vorwürfe im Zusammenhang mit...

1 Bild

"Entschuldigung oder Rücktritt"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 29.04.2014

thl. Stelle. Wegen der neuen Entwicklung zur Erweiterung der Biogasanlage ist die CDU auf Zinne und fährt eine verbale Attacke auf den Ratsvorsitzenden Jürgen Neubauer (SPD), der sich in der Fachausschuss vehement für die Aussetzung des Planverfahrens ausgesprochen hat (Bericht siehe oben). Er solle sich entschuldigen oder sein Amt niederlegen. "Wir können es nicht hinnehmen, dass Herr Neubauer das Amt des Ratsvorsitzenden...

1 Bild

Vorstand einstimmig gewählt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.03.2014

thl. Stelle. Anke Ghina bliebt Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Stelle. Auf der Jahreshauptversammlung wurde sie jetzt in ihrem Amt bestätigt. Neuer Vize wurde Thomas Grundei, nachdem die bisherige langjährige Amtsinhaberin Elisabeth Tomm nicht mehr kandidierte. Zum zweiten Vize wurde Stelles Alt-Bürgermeister Joachim Wilcke gewählt. Schriftführer Stefan Peters und Kassenwart Peter Krumstroh haben die Ämter getauscht. Als...

Rempe stellt sich in Stelle vor

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 26.02.2014

Stelle: Dorfkrug | thl. Stelle. Zur Vorstellung des CDU-Landratskandidaten Rainer Rempe lädt der CDU-Ortsverband Stelle am Dienstag, 4. März, um 19.30 Uhr in den Dorfkrug ein.

Politik aus erster Hand

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.07.2013

thl. Stelle. Über aktuelle Politik aus erster Hand berichtete der Bundestagsabgeordnete Michael Grosse-Brömer bei einer gemeinsamen Veranstaltung der CDU-Ortsverbände Stelle, Ashausen und Fliegenberg in der Steller Schützenhalle. Neben der Bundespolitik ging Grosse-Brömer auch auf den Landkreis Harburg und die Herausforderungen für die kommenden Jahre ein. Im Anschluss konnten die zahlreichen Besucher dem Politiker noch...

1 Bild

"Brauchen wir so ein Haus?"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.07.2013

thl. Stelle. "Ich denke, wir brauchen kein Nachbarschaftshaus in der Gemeinde. Ich lasse mich aber auch gerne eines Besseren belehren", sagt Brigitte Hillebrecht von der Steller CDU-Fraktion. Das Ratsmitglied spricht sich offen gegen die von der Gemeinde geplante Einrichtung aus und spricht damit auch anderen Parteifreunden aus der Seele. "Die von der Gemeinde gestartete Umfrage zu dem Nachbarschaftshaus war alles andere als...