CDU

1 Bild

Vision vom Fußballplatz in Stade-Hagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.01.2017

Sprechstunde: Neue Bürgermeisterin Inge Bardenhagen sucht frische Ideen für den Ort tp. Hagen. "Alleine kann man nichts für die Dorfgemeinschaft bewerkstelligen", sagt Inge Bardenhagen (CDU), neue Bürgermeisterin der Stader Ortschaft Hagen. Nachdem sie im September zur Nachfolgerin von Hans Blank (CDU) gewählt wurde, sucht Bardenhagen, die früher schon einmal Ortsbürgermeisterin war, den engen Kontakt zu den Bürgern. Als...

1 Bild

Erixx" soll über Jesteburg, und Seevetal bis Hamburg fahren

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 30.12.2016

mi. Landkreis. CDU und Wählergemeinschaft im Landkreis Harburg wollen sich dafür einsetzen, dass der Nahverkehrszug „Erixx“ künftig nicht nur von Hannover bis Buchholz verkehrt, sondern über Jesteburg und Seevetal bis zum Hamburger Hauptbahnhof, oder mindestens bis Harburg fährt. Die Gruppe will, dass der Kreistag dieses Anliegen mit einer Resolution unterstützt. Hintergrund: Die Strecke soll neu ausgeschrieben werden....

3 Bilder

100.000 Euro für die Ortsmitte

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.12.2016

Radwege-Erneuerung an der B73 in Himmelpforten / Beleuchtung ist "das Sorgenkind" tp. Himmelpforten. Dellen, Risse und Schlaglöcher sind passé: Auf rund 350 Metern lässt die Gemeinde Himmelpforten den Rad- und Fußweg an der Bundesstraße 73 reparieren. Investition: rund 50.000 Euro. Die Bauarbeiter der Firma Jacobs aus Bremervörde nutzten die milde Witterung der vergangenen Dezembertage aus und "kamen gut voran", lobt der...

2 Bilder

"Zugpferde" sollen wieder für Landtag antreten - CDU-Kreisvorstand nominiert Seefried und Dammann-Tamke für Landtagswahl 2018

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.12.2016

jd. Stade. Die CDU will bei den Landtagswahlen im Januar 2018 wieder die Zügel des Niedersachsenrosses übernehmen und die nächste Landesregierung stellen. Dabei möchte der Vorstand der Stader Kreis-CDU auf die bewährten "Zugpferde" setzen. Der Kreisvorstand hat die beiden amtierenden Abgeordneten Kai Seefried und Helmut Dammann-Tamke für eine Wiederwahl als Direktkandidaten im Nord- und Südkreis Stade nominiert. Das letzte...

1 Bild

Kein Sitz im Samtgemeinde-Ausschuss: AfD klagt gegen die Samtgemeinde Hollenstedt

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 13.12.2016

mi. Hollenstedt. Die gerade erst neu in die kommunalpolitische Landschaft getretene Partei Alternative für Deutschland (AfD) verklagt die Samtgemeinde Hollenstedt. Die AfD beschwert sich darüber, dass sie keinen Sitz im nicht-öffentlich tagenden Samtgemeinde-Ausschuss erhalten hat. Der Samtgemeinde-Ausschuss ist nach dem Rat das wichtigste politische Gremium. Der Grund dafür, dass die Rechtspopulisten leer ausgingen, ist,...

1 Bild

Tandem mit CDU und BUG

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.12.2016

mum. Jesteburg. Während der konstituierenden Sitzung des Samtgemeinderates in Jesteburg wurde Dr. Hans-Heinrich Aldag (CDU) mit überwältigender Mehrheit bereits im ersten Wahlgang als Ratsvorsitzender bestätigt (das WOCHENBLATT berichtete). Mit der Wählergemeinschaft BUG bilden die Christdemokraten erneut eine Gruppe. Mit neun gewählten Kommunalpolitikern ist es die größte Gruppe im Samtgemeinderat. Den Schulausschuss wird...

1 Bild

Althusmann wird Seevetaler

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.12.2016

CDU-Landesvorsitzender möchte im Landkreis Harburg kandidieren. (mum). Das ist ein Paukenschlag für die Christdemokraten im Landkreis Harburg! Bernd Alt­husmann (49), der am Wochenende zum Landesvorsitzenden der niedersächsischen CDU gewählt wurde und Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) herausfordern will, wird mit großer Wahrscheinlichkeit für den Wahlkreis 51 (Seevetal, Neu Wulmstorf und Rosengarten) antreten. Am...

Rosengarten: Jürgen Grützmacher bleibt Ortsbürgermeister in Klecken

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 29.11.2016

as. Klecken. Zum vierten Mal wurde Jürgen Grützmacher in Klecken zum Ortsbürgermeister gewählt. Mit sieben Fürstimmen wurde er in das Amt gewählt. Auf Mitbewerber Thomas Hahne (SPD) entfielen sechs Stimmen. „Eines der wichtigsten Themen, das wir in Klecken angehen wollen, ist die Schaffung von Wohnraum“, sagt Ortsbürgermeister Jürgen Grützmacher. Im Zukunftskonzept „Rosengarten 2030“ ist Klecken als einer der zentralen...

1 Bild

Einstimmig für Hans-Heinrich Aldag

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.11.2016

Waldklinik-Chef erneut zum Vorsitzenden des Jesteburger Samtgemeinderates gewählt. mum. Jesteburg. Das ist ein großer Vertrauensbeweis für Dr. Hans-Heinrich Aldag (CDU): Am Donnerstag wurde er einstimmig (bei einer Enthaltung) zum Vorsitzenden des Jesteburger Samtgemeinderates gewählt. Für den Christdemokraten ist es bereits die vierte Amtszeit. Außerdem setzte er sich mit 20:8 Stimmen gegen Jesteburgs Bürgermeister Udo...

Wahl in Hagen: Wer mit wem?

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.11.2016

"Rachtsradikaler Blog-Eintrag": Grüner warnt vor Stimme der WG tp. Hagen. Auf der konstituierenden Sitzung des Rates der Stader Ortschaft Hagen am Donnerstag, 24. November, um 19 Uhr am Schießstand an der Kornstraße, wählen die Lokalpolitiker den Bürgermeister. Aufgrund des Ergebnisses der Kommunalwahl vom 11. September zeichnet sich ab, dass Inge Bardenhagen (CDU) Ortsbürgermeisterin wird und Hans Blank (SPD) ablöst....

Rosengarten-Ehestorf: Schwarz-Grüne Koalition stellt ihre Pläne vor

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 15.11.2016

as. Ehestorf. Das ist eine neue Konstellation im Ortsrat Ehestorf-Alvesen: CDU und Bündnis 90/Die Grünen gehen im Ortsrat Ehestorf-Alvesen erstmalig eine Koalition ein. Damit sichern sich CDU und Grüne die Mehrheit im Ortsrat (acht Sitze). Zu den Zielen ihrer Zusammenarbeit gehören insbesondere der Landschaftsschutz, die Förderung der Dorfgemeinschaft und die Verbesserung und Pflege des Ortsbildes. „Wir haben sowohl mit der...

1 Bild

Polizeipräsenz im Altländer Viertel in Stade gefordert

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.11.2016

Nach Ausschreitungen: Neuer CDU-Ratsherr Nasir Rajput will mehr Streifenwagen und Kontaktbeamt sehen tp. Stade. Der Kontaktbeamte lasse sich kaum blicken, auch Streifenwagen fänden den Weg zu selten in das Multi-Kulti-Quartier Altländer Viertel in Stade, kritisiert Nasir Rajput (63), frisch gewählter CDU-Politiker im neuen Stadtrat. Nach dem Streit zwischen Mitgliedern zweier Familien mit libanesischen und kurdischen Wurzeln...

1 Bild

Wird Buchholz Bürgermeister? - In der Gemeinde Apensen einigen sich CDU und FWG auf gemeinsamen Kandidaten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 01.11.2016

Bis vor Kurzem hielten alle drei Bewerber für den Bürgermeister-Posten in der Gemeinde Apensen an ihrer Kandidatur fest: Sowohl Frank Buchholz von der Freien Wählergemeinschaft (FWG), der persönlich mit Abstand die meisten Stimmen holte, als auch seine Kontrahenten von CDU und SPD, Andreas Steltenpohl bzw. Dr. Karin Siedler-Thul, wollten auf der konstituierenden Sitzung des neuen Rates am morgigen Donnerstag, 3. November,...

1 Bild

Aldag weiter an der Spitze

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 22.10.2016

CDU wählt neuen Kreistagsvorstand / Schönecke und Bock dabei. (mum). Gut einen Monat nach der Kommunalwahl hat sich die neue Fraktion der CDU - mit 21 Mandaten nach wie vor größte Fraktion des Kreistags - neu aufgestellt. „Zur Besetzung der verschiedenen Ausschüsse und Gremien laufen die Gespräche innerhalb der Fraktion auf Hochtouren aber auch über Parteigrenzen hinweg“, sagt Sprecherin Britta Witte. Die wichtige Frage...

2 Bilder

"Heitmann bewegt politisch nichts!"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.10.2016

"Udo Heitmann füllt das Amt des Bürgermeisters nicht politisch aus, sondern agiert in erster Linie auf der rein menschlichen Ebene. Er ist der liebe, nette Kerl von nebenan - aber er bewegt nichts." Das sagt Britta Witte. Am 2. November findet die konstituierende Sitzung des Jesteburger Gemeinderates statt - und die CDU-Fraktionsvorsitzende fordert Amtsinhaber Heitmann (SPD) als Bürgermeister-Kandidatin heraus. Im...

1 Bild

Besser pinkeln in Stades Innenstadt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 11.10.2016

bc. Stade. Vor rund zwei Monaten unternahm das WOCHENBLATT den ultimativen Klo-Check in der Stader Altstadt. Fazit: Es gibt Verbesserungsbedarf. Das hat offenbar jetzt auch die CDU im Stadtrat erkannt, die im Hinblick auf die Haushaltsberatungen für das Jahr 2017 einen entsprechenden Antrag an die Verwaltung gestellt hat. Ganz nach dem Motto: Besser pinkeln in der Innenstadt. „Bei zahlreichen Bürgergesprächen haben sich...

1 Bild

Althusmann nach Seevetal?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.09.2016

Ehemaliger CDU-Kultusminister soll bei den Landtagswahlen gegen Ministerpräsident Weil antreten. (mum). Bei den Christdemokraten im Landkreis Harburg gibt es außer den Ergebnissen der Kommunalwahl noch ein weiteres Thema, das intensiv diskutiert wird. Dr. Bernd Althusmann (49), von 2010 bis 2013 niedersächsischer Kultusminister, soll einen Wohnortwechsel in den Landkreis Harburg erwägen. Bekannt ist, dass die CDU-Spitze...

1 Bild

Einkaufszentrum in Himmelpforten birgt Diskussionen im neuen Rat

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.09.2016

Johann Schlichtmann (FWG): "Überdimensioniert und nicht im Einklang mit dem Einzelhandelsgutachten" tp. Oldendorf-Himmelpforten. In wenigen Wochen wird der neu gewählte Rat der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten seine konstituierende Sitzung abhalten: Politische Meinungsverschiedenheiten in der folgenden Ratsarbeit scheinen hinsichtlich des geplanten riesigen Einkaufszentrums in der Ortsmitte von Himmelpforten...

1 Bild

Zieht‘s Althusmann in den Landkreis?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.09.2016

(mum). Gerade hat die CDU-Spitze den ehemaligen Kultusminister Bernd Alt- husmann zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 nominiert. Das könnte auch Konsequenzen für den Landkreis Harburg haben. Wie die Kreisvorsitzende Britta Witte (Jesteburg) bestätigt, soll der Lüneburger mit einem Wohnortwechsel liebäugeln, um seine Chancen auf ein Landtagsmandat zu erhöhen. „Ob er im Landkreis nominiert würde, entscheiden jedoch...

Ausschuss zum demografischen Wandel in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.09.2016

tp. Stade. Immer mehr Alte, immer weniger Junge: Der demografische Wandel stellt auch die Politik in der Stadt Stade vor neue Herausforderungen. Daher hat jetzt die Chefin der Stader CDU-Ratsfraktion, Kristina Kilian-Klinge, bei Bürgermeisterin Silvia Nieber die Gründung eines entsprechenden Gremiums beantragt. In der kommenden Ratsperiode soll der Ausschuss für den demografischen Wandel mit beratenden Mitgliedern aus...

2 Bilder

Bürgerverein verliert bei Kommunalwahlen die Mehrheit in Jork

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 13.09.2016

am. Jork. In der Gemeinde Jork blieb es am Wahlabend spannend bis zum Schluss. Die CDU und der Bürgerverein lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Zum Bedauern der Kandidaten gab es keine gemeinsame Wahlveranstaltung im Rathaus. Deswegen verfolgten die einzelnen Parteien die Ergebnisse in verschiedenen Lokalen. Zum Schluss siegte die CDU knapp und der Bürgerverein verlor seine Mehrheit. Die SPD, Grünen und FDP konnten...

2 Bilder

CDU bleibt stärkste Fraktion im Samtgemeinderat Lühe

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 13.09.2016

am. Lühe. Lange mussten die Kandidaten für die Kommunalwahl in der Samtgemeinde Lühe auf die Wahlergebnisse warten. Bei der gemeinsamen Wahlparty im Dorfgemeinschaftshaus in Steinkirchen ging es gesellig zu. Die Verwaltung präsentierte mithilfe von Beamer und Mikrofon die sehr zögerlich eintreffenden Ergebnisse. Erst nachdem die Stimmen für den Kreistag und die einzelnen Gemeinden ausgezählt waren, gab es Zahlen für die...

3 Bilder

Kommunalwahl Neu Wulmstorf: Stark, stärker...SPD

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 13.09.2016

mi. Neu Wulmstorf. Die SPD ist der deutliche Gewinner der Kommunalwahl 2016 in Neu Wulmstorf. Nach vorläufigem Endergebnis kommen die Sozialdemokraten auf 41,1 Prozent (14 Sitze) aller Wählerstimmen. Zweitstärkste Partei, aber weit abgeschlagen, ist die CDU mit 22,6 Prozent (8 Sitze), gefolgt von der UWG mit 12,4 Prozent der Stimmen (4 Sitze). Viertstärkste Kraft im Gemeinderat Neu Wulmstorf wird die AfD sein. Die...

1 Bild

CDU braucht in Winsen einen Partner / Verluste für Wählergemeinschaften

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.09.2016

thl. Winsen. Obwohl sie rund 2,9 Prozent Verluste gegenüber der Kommunalwahl 2011 eingefahren hat, ist die CDU die mit Abstand stärkste Partei im Winsener Stadtrat. Mit 39,3 Prozent haben die Christdemokraten fast doppelt so viele Stimmen erhalten wie die SPD als zweitstärkste Kraft, die auf 20,6 Prozent kommt und somit Verluste von 7,1 Prozent verkraften muss. Drittstärkste Kraft wurden die Grünen mit 16,1 Prozent (+ 1,9%)....

5 Bilder

„Jesteburg hat den Klüngel abgewählt“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.09.2016

Das ist die Sensation bei der Kommunalwahl im Landkreis Harburg! Die neue Wählergemeinschaft UWG Jes! schafft in Jesteburg aus dem Stand den Sprung in den Gemeinderat - mit 22,4 Prozent und fünf Sitzen. Leidtragende sind CDU und SPD, die jeweils dramatisch an Stimmen verlieren. Die CDU büßt 11,5 Prozent ein und verliert drei Sitze (nur noch fünf). Die SPD verliert zehn Prozent und kommt auf sieben Sitze (zuvor acht Sitze)....