City-Manager

1 Bild

Gewerbe ohne Interesse?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.02.2018

Jesteburg: Senioren-Begegnungsstätte | Erst zehn Anmeldungen für Kaufleute-Workshop in Jesteburg. mum. Jesteburg. "Entwicklung und Vermarktung des Einzelhandels" lautet das Motto eines Informations- und Diskussionsabends, zu dem der GeWerbekreis Jesteburg für Dienstag, 27. Februar, um 19 Uhr in den Sitzungsraum der Seniorenbegegnungsstätte eingeladen hat. Kaufleute-Chef Henning Erdtmann möchten mit den Teilnehmern über die aktuelle Situation des Jesteburger...

2 Bilder

"Einseitige Kultur-Förderung!"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.04.2017

UWG Jes! will neue Richtlinien / CDU fordert neue Gewerbeflächen und einen „City-Manager“. mum. Jesteburg. Vor gut einem Jahr lud die UWG Jes! zu Vorträgen über ein zeitgemäßes Kulturverständnis ein. Jetzt stellt die Wählergemeinschaft nach weiteren Gesprächen vor, wie die Anregungen von Kulturwissenschaftler Dr. Benno Haller und der freischaffenden Künstlerin Loretta Wollenberg in die Jesteburger Kulturpolitik...

1 Bild

„City-Manager“ als Lösung?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.02.2017

Nach WOCHENBLATT-Bericht: Britta Witte regt „Kümmerer“ an / Strategien gegen das „Geschäftssterben“. mum. Jesteburg. Ist ein City-Manager die Lösung für das Ende des Leerstands in Jesteburg? Die CDU setzt zumindest darauf. „Leider sehen wir die Entwicklung von sanierungsbedürftigen Immobilien, hohen Mieten und nicht nachvollziehbarem Leerstand ja schon etwas länger“, sagt Britta Witte. Die Fraktionschefin der CDU in...

1 Bild

Ein City-Manager für Stade?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 15.11.2016

bc. Stade. Die Hansestadt Stade hat auf sämtlichen Ebenen viel Potenzial - sei es standort- und wirtschaftspolitisch, sei es aus Marketing- und Event-Gesichtspunkten oder auch im Hinblick auf die Tourismus-Entwicklung. Alle Themenfelder werden derzeit irgendwie beackert, aber kaum koordiniert. Das Verblüffende: Stade gehört zu den wenigen Städten in Deutschland mit mehr als 30.000 Einwohnern, die auf eine Organisation unter...