Cornelia Ziegert

23 Bilder

„Die Vielfalt geht verloren“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | vor 3 Tagen

Kaufleute-Chef Henning Erdtmann richtet mahnende Worte an Neujahrsempfang-Gäste. mum. Jesteburg. Spannend, unterhaltsam und abwechslungsreich präsentierte sich der Neujahrsempfang der Gemeinde Jesteburg am Sonntag. Das liegt unter anderem auch an der Tradition, dass nicht ausschließlich die politische Gemeinde, sondern stets die Kirchengemeinde St. Martin, der GeWerbekreis und jeweils ein Verein die Organisation...

3 Bilder

Die Jesteburger SPD verabschiedet Siegfried Ziegert (80) nach mehr als 20 Jahren Kommunalpolitik

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.01.2017

Ein großartiges Vorbild für bürgerliches Engagement mum. Jesteburg. Siegfried Ziegert (80) war mehr als 20 Jahre Mitglied im Gemeinde- und Samtgemeinderat Jesteburg. Als Vorsitzender des Bauausschusses, als stellvertretender Bürgermeister und als Fraktionsvorsitzender lenkte er viele Jahre die Geschicke seines Heimatdorfes. Dazu engagierte sich der 80-Jährige in vielen kulturellen und sozialen Bereichen. Seine Partei nennt...

2 Bilder

„Wir wurden wieder ausgeladen!“ - Weihnachtsmarkt ohne UWG-Kekse

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.11.2016

mum. Jesteburg. Nach der Wahl ist vor der Wahl - das scheint zumindest für die Wählergemeinschaft UWG Jes! zu gelten. Via Newsletter zog die Truppe um Chef Hansjörg Siede jetzt gegen GeWerbekreis-Vorsitzenden Henning Erdtmann in die verbale Schlacht. „Weihnachtsmarkt in Jesteburg - kein Ort für ein besinnliches Miteinander?“ lautet der Titel der jüngsten Veröffentlichung. Darin heißt es: „In friedvoller Atmosphäre für einen...

1 Bild

50 neue Wohnungen für Jesteburg?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.09.2016

Jesteburger Gemeinderat stimmt für Beteiligung an kommunaler Wohnungsbaugesellschaft. mum. Jesteburg. Die Jesteburger haben ihren Dorf-Politikern die rote Karte gezeigt. Wie berichtet, verloren CDU, SPD und Grüne zusammen 25 Prozent. Doch bevor der neue Gemeinderat vermutlich am 2. November zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommt, machte der alte Rat vorige Woche während seiner letzten Sitzung „Nägel mit Köpfen“...

5 Bilder

„Jesteburg hat den Klüngel abgewählt“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.09.2016

Das ist die Sensation bei der Kommunalwahl im Landkreis Harburg! Die neue Wählergemeinschaft UWG Jes! schafft in Jesteburg aus dem Stand den Sprung in den Gemeinderat - mit 22,4 Prozent und fünf Sitzen. Leidtragende sind CDU und SPD, die jeweils dramatisch an Stimmen verlieren. Die CDU büßt 11,5 Prozent ein und verliert drei Sitze (nur noch fünf). Die SPD verliert zehn Prozent und kommt auf sieben Sitze (zuvor acht Sitze)....

2 Bilder

„Das tue ich mir nicht an!“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 26.08.2016

Projektentwickler Friedrich W. Lohmann verzichtet nach Diskussion auf „Kirchfeld“-Erschließung. mum. Jesteburg. Paukenschlag im Jesteburger Bauausschuss: Der Projektentwickler Friedrich W. Lohmann (Winsen/Aller) hat am späten Mittwochabend überraschend sein Angebot zurückgezogen, das Itzenbütteler Kirchfeld (10 Hektar) von einem Wochenend- zu einem echten Wohngebiet entwickeln zu wollen. Eigentlich sollte während der...

2 Bilder

Mehr Platz für Gesundheit in Jesteburg!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.02.2016

Eigentümer-Familie investiert bis zu 300.000 Euro in den Ausbau des „alten“ Ärztehauses an der Hauptstraße. mum. Jesteburg. Lange wurde diskutiert - jetzt rücken die Handwerker an. In dieser Woche sollen die Arbeiten am Ärztehaus in Jesteburg (Hauptstraße 6 + 8) beginnen. Dort sind eine Hausarztpraxis mit vier Ärzten, ein Zahn- und ein Kinderarzt, zwei Heilpraktiker, ein Physiotherapeut, eine Apotheke, ein „Milon-Zirkel“...

3 Bilder

Nicht für 60 Jugendliche! Itzenbütteler wehren sich gegen Unterbringung von minderjährigen Flüchtlingen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.01.2016

mum. Jesteburg. Der Andrang war riesig. Mehr als 60 Itzenbütteler wollten am Mittwochabend wissen, was in ihrem Dorf am Rande Jesteburgs geschehen soll. Wie berichtet, will Landwirt Robert Böttcher seine Hofstelle (48.000 Quadratmetern) aufgeben. Auf dem Areal sollen langfristig Wohnungen entstehen. Das allerdings trieb die Bürger nicht in die Sitzung des Bauausschusses. Kurzfristig soll auf dem Areal eine Einrichtung zur...

1 Bild

Jesteburg baut 35 Sozialwohnungen! Bauausschuss votiert einstimmig für den Antrag von Cornelia Ziegert

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.11.2015

mum. Jesteburg. Gute Nachrichten für Familien mit geringem Einkommen, die eine Wohnung in Jesteburg suchen. Ohne Gegenstimmen hat der Bauausschuss der Gemeinde vorige Woche für einen Antrag von Cornelia Ziegert (SPD) gestimmt und sich damit für die notwendige Aufnahme der Bebauungsplanänderung ausgesprochen. Laut Ziegert gibt es viele gute Argumente für einen baldigen Projektstart. „Mit bis zu 75 Prozent Fördermitteln und...

1 Bild

Die Aktiven sind frustriert! - GeWerbekreis: Das Aus für die Weihnachtsbeleuchtung diskutiert / Edgar Romanowski ist neuer Vize-Chef

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.08.2015

Die Mitglieder des Jesteburger GeWerbekreises sind unzufrieden - vielleicht sogar frustriert. Obwohl die Kaufleute-Gemeinschaft zahlreiche erfolgreiche Veranstaltungen in dem Heidedorf organisiert - darunter einen gut besuchten Weihnachtsmarkt und das beliebte Maifest - glauben sie, dass die Jesteburger selbst gar nicht wahrnehmen, wer sich da für sie ehrenamtlich engagiert. Auch von Seiten ihrer „Kollegen“ wünschen sich die...

2 Bilder

„Ich stehe zu meinem Wort!“ - Axel Brauer kann die Kritik an seinem Gesundheitszentrum nicht nachvollziehen / „Finanzierung ist gesichert“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.07.2015

mum. Jesteburg. Was mag Axel Brauer wohl während der Jesteburger Gemeinderatssitzung am vergangenen Mittwoch gedacht haben? Der Investor will knapp 6,5 Millionen Euro in ein Gesundheitszentrum auf dem ehemaligen Clement-Areal mitten im Ort investieren (für die Fläche zahlt er 620.000 Euro an die Gemeinde). Und damit die Infrastruktur deutlich aufwerten. Die Politik hatte dafür bereits grünes Licht gegeben. Am Mittwoch sollte...

2 Bilder

Itzenbütteler Kirchfeld: B-Plan durch die Hintertür?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.02.2015

Das Polit-Theater um das Itzenbütteler Kirchfeld in Jesteburg geht in die nächste Runde. Obwohl es seit Jahren Pläne gibt, das etwa zehn Hektar große Wochenendquartier zu Bauland zu machen, scheiterten diese stets - zum Glück, sagen Anwohner und Naturschützer. Jetzt steht das idyllisch gelegene Areal wieder auf der Agenda des nicht-öffentlichen Verwaltungsausschusses. Laut WOCHENBLATT-Informationen soll die Erschließung fast...

1 Bild

Führungswechsel bei der SPD - „Wir sind hoch motiviert!“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.01.2015

mum. Jesteburg. Das WOCHENBLATT hatte es bereits angekündigt; seit Mittwoch ist es offiziell: Nach der Abwahl von Cornelia Ziegert hat die SPD-Fraktion im Gemeinderat in Jesteburg eine neue Führung. Einstimmig wurden Helmut Pietsch als Vorsitzender und Melanie Ritter als seine Stellvertreterin gewählt. Pietsch - bisher in der zweiten Reihe - löst Cornelia Ziegert an der Spitze der Fraktion ab. Der pensionierte Sozialpädagoge...

7 Bilder

Die Lokalmatadore machen es: Axel Brauer und Ole Bernatzki setzen sich mit „ihrem“ Ärztehaus gegen Steffen Lücking durch

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.01.2015

mum. Jesteburg. Die Entscheidung ist gefallen! Das Investoren-Duo Axel Brauer (Architekt) sowie Ole Bernatzki (Inhaber des Ambulanten Hauspflege Dienstes - AHD) dürfen ein Ärztezentrum auf einer Teilfläche des ehemaligen Clement-Grundstücks mitten im Herzen Jesteburgs bauen. Mittwochabend stimmte der Gemeinderat mit deutlicher Mehrheit für die Pläne der beiden in Jesteburg wohnenden Unternehmer. Ungewöhnlich: Die Abstimmung...

1 Bild

Der nächste Paukenschlag in Jesteburg: Reimer Siegel (FDP) wechselt zur CDU

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.01.2015

mum. Jesteburg. Das Donnern des Paukenschlags nach der Abwahl von Cornelia Ziegert ist noch nicht ganz verhallt, da schlägt es erneut in Jesteburg kräftig ein: FDP-Urgestein Reimer Siegel hat von den Liberalen aus seinem Ortsverein genug! „Ich habe zum 31. Dezember meinen Austritt aus der Partei erklärt“, sagt Siegel. Allerdings bedeutet dies nicht das politische Aus des 76-jährigen Jesteburgers. „Ich bin in die CDU...

1 Bild

Jesteburg: Die Schützen jubeln, denn die Gemeinde zahlt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.11.2014

Jesteburg überweist 1,777 Millionen Euro für Schießstand. mum. Jesteburg. Die Schützen in Jesteburg atmen auf. Der Gemeinderat hat am Mittwochabend „grünes Licht“ für einen Kredit in Höhe von 1,777 Millionen Euro gegeben. Mit dem Geld soll der neue Schießstand gebaut werden. Das Thema wurde sehr kontrovers diskutiert. Wie berichtet hatte das Oberverwaltungsgericht Lüneburg die Pläne für einen Famila-Markt am Ortsausgang...

1 Bild

Sozialwohnungen für Jesteburg! SPD beantragt Neubau von 35 Einheiten auf gemeindeeigenen Grundstücken

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.09.2014

Das ist ein Antrag, der für reichlich Gesprächsstoff sorgen wird! Nach dem Willen der Jesteburger Sozialdemokraten sollen auf gemeindeeigenen Grundstücken an der Schützenstraße etwa 35 neue Sozialwohnungen entstehen. Ein entsprechender Antrag wurde zur Bauausschusssitzung am Mittwoch, 8. Oktober, eingereicht. Jesteburg gilt als eine der wohlhabendsten Gemeinden im ohnehin sehr gut gestellten Landkreis Harburg. Zudem sieht...

Barrierefreiheit, Asyl und Landwirtschaft: Treffen der "60 plus"-Mitglieder

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 31.07.2014

Jesteburg: SPD | mum. Jesteburg. Die Mitglieder von "60 plus" der Jesteburger SPD erwartet am Donnerstag, 7. August, ein interessantes Programm. Los geht es mit einer Führung durch ein Wohnhaus, das nach einem Umbau nun barrierefrei ist. Danach besichtigen die Teilnehmer die Asylbewerber-Container, die der Landkreis in Jesteburg aufstellen ließ. Zum Abschluss hält Achim Peters ("Dorfkrug" in Lüllau) einen Vortrag zum Thema "Veränderungen in...

1 Bild

Plötzlich geht es auch ohne Famila: Gemeinde-Direktor Höper will Millionen-Kredit für Schützenverein aufnehmen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.06.2014

Paukenschlag in Jesteburg: Obwohl die Gemeinde zunächst grünes Licht vom Landkreis für einen neuen Famila-Markt benötigt, will Gemeindedirektor Hans-Heinrich Höper schon jetzt den Schützen mehr als 1,5 Millionen Euro für den Bau ihres neuen Schützenhauses auszahlen - und dafür Schulden machen. Hintergrund: Die Schützen verzichteten für den Supermarkt auf ihr altes Schützenhaus und sollen dafür mit einem Neubau entschädigt...

3 Bilder

Das WOCHENBLATT ist immer schuld...

Reinhard Schrader
Reinhard Schrader | am 21.05.2014

...oder wie die Jesteburger CDU für das eigene Versagen einen Sündebock schaffen will. Pressefreiheit ist unentbehrlich, das Recht zu kommentieren, gehört dazu - das ist sicher auch der Standpunkt von Karsten Hagge, Chef der Jesteburger CDU, und seiner Parteikollegin Britta Witte, Vorsitzende des Bauausschusses im Gemeinderat. Allerdings: Wenn es um die eigene Partei und den eigenen Blickwinkel geht, sehen beide das...

2 Bilder

Famila in Jesteburg? - Das kann noch dauern!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.01.2014

Neuer Dämpfer für die Jesteburger Pläne, einen Famila-Markt im Dorf anzusiedeln: Erneut kommt ein Gutachter zu dem Ergebnis, dass die Größe des Warenhauses für ein Grundzentrum wie Jesteburg nicht zulässig ist. Droht ein langer Gerichtsprozess? mum. Jesteburg. Wann wird eigentlich die alte Schützenhalle abgerissen? Das fragen sich derzeit viele Jesteburger, die damit den Startschuss für den Bau des Famila-Marktes...

2 Bilder

Itzenbütteler Kirchfeld: Britta Witte kritisiert SPD und Grüne / Droht den Dauerbewohnern der Umzug?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 19.11.2013

Sind Christdemokraten schlechte Verlierer? Nachdem SPD und Grüne die CDU-Pläne für einen Bebauungsplan im Wochenend-Gebiet Itzenbütteler Kirchfeld“ (10,56 Hektar mitten im Ort) gekippt haben, warnt Britta Witte vor den Konsequenzen: „Dauerhaftes Wohnen ist ohne B-Plan dort nicht erlaubt.“ mum. Jesteburg. „Zu Wort kommen ausschließlich Karl-Heinz Gläser und Cornelia Ziegert“, kritisiert Britta Witte (CDU), Vorsitzende des...

1 Bild

Jesteburg: Die CDU setzt auf Hans-Heinrich Höper

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 12.11.2013

Die Wahl des Samtgemeinde-Bürgermeisters in Jesteburg dürfte im kommenden Jahr ein Selbstläufer werden. Die CDU will Amtsinhaber Hans-Heinrich Höper unterstützen. Die SPD hingegen stellt keinen eigenen Kandidaten. „In unseren Reihen gibt es niemanden, der in Frage kommt“, sagt Fraktionsvorsitzende Cornelia Ziegert. mum. Jesteburg. „Eine größere Zustimmung gibt es nicht“, so Britta Witte, Vorsitzende des Jesteburger...

1 Bild

Keine Chance für Werbung in Jesteburg?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.11.2013

CDU will Plakate nur noch an drei Standorten. mum. Jesteburg. Geht es nach den Plänen der Jesteburger CDU, dann haben es Veranstalter künftig schwer, im Heidedorf auf ihre Events hinzuweisen. Unter dem Arbeitstitel „Verschönerung der Ortsmitte durch Eindämmung/Bündelung der Plakatierung“ fordert CDU-Fraktionschef Dirk Meyer, dass es nur noch drei zentrale Standorte für Plakate geben soll. In seinem Antrag, der jetzt im...

1 Bild

Die Zerstückelung ist vom Tisch: „Itzenbütteler Kirchfeld“ - SPD und Grüne kippen CDU-Pläne

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.10.2013

mum. Jesteburg. Paukenschlag im Jesteburger Bauauschuss: SPD und Grüne stoppten am Donnerstagabend die CDU-Pläne, das attraktive Wohnquartier „Itzenbütteler Kirchfeld“ zu einem der wohl größten Baugebiete im Landkreis zu entwickeln. Im Gespräch war die Zerstückelung des 10,56 Hektar großen Areals. 125 neue Häuser hätten entstehen können. „Es gibt kein Konzept“, sagt Karl-Heinz Glaeser (Grüne). Allein die Verkehrsführung...