Düdenbüttler Speeldeel

"Een Matjes singt nich mehr": Schwank zugunsten der Stader Lebenshilfe

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 23.12.2014

Stade: Realschule Hohenwedel | bo. Stade. Ein Benefiz-Gastspiel zugunsten der Stader "Lebenshilfe" gibt die "Düdenbüttler Speeldeel" am Sonntag, 18. Januar, in Stade. In der Aula der Realschule Hohenwedel, Am Hohen Felde 40, führt die Theatergruppe um 14 Uhr den plattdeutschen Schwank "Een Matjes singt nich mehr" auf. Der Erlös kommt den "Offenen Hilfen" der Lebenshilfe zugute. • Eintritt 13 Euro inklusive Kaffee und Kuchen.

Theater, Kaffee und Kuchen bei der Awo Horneburg

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 24.11.2014

Horneburg: Stechmanns Gasthof | bo. Horneburg. Zum plattdeutschen Theaternachmittag mit Kaffeetafel lädt die Awo am Sonntag, 14. Dezember, in Horneburg ein. Die "Düdenbüttler Speeldeel" führt um 14.30 Uhr in Stechmanns Gasthof, Lange Str. 1, führt das Stück "Een Matjes singt nich mehr" auf. • Gebühr 7 Euro; Anmeldung bis Donnerstag, 11. Dezember, unter Tel. 04163 - 5372.

Plattdeutsches Benefiz-Theater zugunsten der Lebenshilfe Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 14.01.2014

Stade: Realschule Hohenwedel | bo. Stade. Die "Düdenbüttler Speeldeel" gibt am Sonntag, 19. Januar, ein Gastspiel zu Gunsten der "Lebenshilfe" in Stade. In der Aula der Realschule Hohenwedel, Am Hohen Felde 40, führt die Laienspielgruppe um 14 Uhr das plattdeutsche Theaterstück "Riep för Rimini" auf. • Eintritt 10 Euro inkl. Kaffee und Kuchen • www.lebenshilfe-stade.de

Plattdeutsches Theater zu Gunsten der "Lebenshilfe"

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 16.01.2013

Stade: Realschule Hohenwedel | Für einen guten Zweck tritt die "Düdenbüttler Speeldeel" am Sonntag, 20. Januar, in der Realschule Hohenwedel in Stade, Zum Hohen Felde 40, auf. Die Theatergruppe zeigt um 14.30 Uhr die plattdeutsche Komödie "Bett un Fröstück" um einen Landwirt, der auf seinem Hof Ferienwohnungen an Gäste vermietet. • Eintritt 10 Euro inkl. Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. Der Erlös kommt der Stader "Lebenshilfe" zu Gute für die...