Deutsche Bahn

1 Bild

Installation noch im November

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.11.2016

thl. Winsen. Was lange währt, wird endlich gut - auch bei der Deutschen Bahn. Nach längerem Warten hat die Winsener CDU endlich Antwort auf ihren offenen Brief bekommen, den sie im Oktober an Bahnchef Dr. Rüdiger Grube geschrieben hatte (das WOCHENBLATT berichtete). Geantwortet hat allerdings nicht Grube selbst, sondern der Konzernbevollmächtigte für Bremen und Niedersachsen, Ulrich Bischoping. "Er teilte uns mit, dass eine...

1 Bild

Gemeinderat Seevetal tagt / Grünen-Antrag zur Decatur-Brücke

Katja Bendig
Katja Bendig | am 25.10.2016

kb. Seevetal. Wenn sich der Gemeinderat Seevetal am Donnerstag, 27. Oktober, um 18.30 Uhr zu seiner Sitzung in der Burg Seevetal in Hittfeld trifft, steht auch das Thema Decatur-Brücke wieder auf der Tagesordnung. Grund ist ein Antrag der Grünen. Sie fordern, dass die Verwaltung beauftragt wird, folgende Informationen von der Deutschen Bahn - die die eigentlich für jeglichen Verkehr gesperrte Decatur-Brücke weiterhin bis zur...

1 Bild

Decatur-Brücke: Gemeinde Seevetal und Deutsche Bahn werden erneut vor Gericht landen

Katja Bendig
Katja Bendig | am 04.10.2016

kb. Seevetal. "Es wird immer schlimmer bei diesem Bauwerk, wo Sie hingucken, tauchen neue Probleme auf. Jeder Euro, den Sie da jetzt noch reinstecken, ist rausgeschmissenes Geld." Mit diesen deutlichen Worten beschrieb Gutachter und Ingenieur Thorsten Löwe auf der Gemeinderatssitzung in Seevetal noch einmal den Zustand der Decatur-Brücke. Deren Tage sind nun endgültig gezählt. Wie berichtet hat der Rat den Abriss der Brücke...

1 Bild

Schlaglöcher am Bahnübergang Dollern sind endlich dicht

Lena Stehr
Lena Stehr | am 23.09.2016

lt. Dollern. Na endlich! Verkehrsteilnehmer, die über den Bahnübergang in Dollern fahren, können aufatmen. Die riesigen Schlaglöcher, die über Monate hinweg an den Gleisen klafften (das WOCHENBLATT berichtete), sind nun im Auftrag der Bahn verfüllt worden.

1 Bild

Decatur-Brücke: Gericht weist Antrag der Deutschen Bahn gegen Vollsperrung ab

Katja Bendig
Katja Bendig | am 20.09.2016

kb. Seevetal. Weil der Rat der Gemeinde Seevetal noch nicht abschließend über die Vollsperrung der Decatur-Brücke zum 1. Oktober entschieden hat, hat das Verwaltungsgericht Lüneburg jetzt Anträge der Bahn auf vorläufigen Rechtsschutz als unzulässig abgelehnt. Die Bahn wollte die Sperrung der Brücke für jedweden Verkehr verhindern, um weiterhin ungehinderten Zugang zum Betriebsgelände von DB Schenker zu haben. Das Gericht sah...

1 Bild

Immer noch Schlagloch-Alarm am Bahnübergang Dollern: "Maßnahme etwas aus dem Fokus geraten"

Lena Stehr
Lena Stehr | am 02.09.2016

lt. Dollern. Es poltert und kracht noch immer, sobald ein Auto den Bahnübergang in Dollern überquert. Die tiefen Schlaglöcher, die dort trotz "Straßen- und Schienenliftings" Ende März klaffen und alle Verkehrsteilnehmer zur Weißglut treiben (das WOCHENBLATT berichtete) sind noch immer nicht verfüllt worden. Dabei hatte Bahn-Sprecher Egbert Meyer-Lovis Mitte Juli auf WOCHENBLATT-Nachfrage noch berichtet, dass die Schlaglöcher...

6 Bilder

Der rollende Chemie-Unfall

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.08.2016

Säure-Leck und Gas-Alarm: Ausbildungszug für Gefahrgut hat "alles an Bord" / Schulung in Stade tp. Stade. Das berüchtigte Industriegleis verläuft mitten durch Stade. Kritiker warnen unermüdlich vor dem Risiko von Chemieunfällen, denn über die Schienen rollen Eisenbahntanks mit teils hochgiftigen Chemikalien und explosiven Gasen des Dow-Werks in Bützfleth. In der gesamten Stader Region sind Züge mit gefährlicher Ladung...

1 Bild

Messerattacke löst Panik bei Reisenden aus

Katja Bendig
Katja Bendig | am 26.07.2016

Mann bedroht Mitreisende im Metronom / Verstärkte Sicherheitsvorkehrungen in Zügen? (kb/jd). Panik im Metronom: Auf der Fahrt von Hamburg nach Bremen attackierte in der Nacht zu Sonntag ein 22-jähriger Mann aus dem Kreis Rotenburg mehrere Zugreisende mit einem Messer. Der Tat voraus gegangen war eine Fahrausweiskontrolle, die der polizeilich bekannte Täter verweigert hatte. Stattdessen zückte er ein Messer, als die Bahn am...

1 Bild

Decatur-Brücke: Seevetal prüft alle Optionen / Abriss unumgänglich / Info-Veranstaltung für Bürger

Katja Bendig
Katja Bendig | am 15.07.2016

kb. Seevetal. Das Problem Decatur-Brücke wird die Gemeinde Seevetal noch jahrelang begleiten. Das machte jetzt Bürgermeisterin Martina Oertzen bei einem Pressetermin im Rathaus deutlich. „Ich gehe nicht davon aus, dass wir die Sachlage bis zum Ende meiner ersten Amtsperiode abarbeiten können“, so Oertzen. Das wären noch fünf Jahre. Wahrscheinlicher sei, dass es noch wesentlich länger dauere, so Seevetals...

3 Bilder

Es ruckelt am Bahnübergang: Gefährliche Löcher klaffen trotz Gleiserneuerung

Lena Stehr
Lena Stehr | am 12.07.2016

lt. Dollern. Mitdenken erlaubt! möchte wohl so mancher Auto- oder Motorradfahrer denjenigen ins Gesicht schreien, die für die Sanierung des Bahnübergangs in Dollern verantwortlich sind. Dort fanden bereits Ende März dieses Jahres umfangreiche Bauarbeiten statt. Knapp drei Wochen lang war der vielbefahrene Bahnübergang, der als Zufahrt für die Autobahn und ins Alte Land dient, gesperrt. Doch genau die Stelle mit den tiefsten...

3 Bilder

Weiche für Trassenverlegung in Stade gestellt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.07.2016

Land, Bahn und Stadt unterzeichnen Vereinbarung für neues Industriegleis / Planänderung für A26-Abschnitt tp. Stade. Seit Jahren protestieren Anwohner des Industriegleises im alten Stader Stadtteil Campe über Lärm durch Rangierverkehr, warnen vor dem Risiko von Unfällen mit den mit teils giftigen Chemikalien beladenen Waggons und fordern eine Verlegung der Strecke. Nun kehrt bald Ruhe ein. Am Montag unterzeichneten Stades...

Bau von Lärmschutzwänden in Seevetal: Fortsetzung der Arbeiten in Fleestedt und Meckelfeld

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 01.07.2016

bim. Seevetal. Die Deutsche Bahn erstellt derzeit in Fleestedt südlich und in Meckelfeld östlich der Bahnstrecke zwei Schallschutzwände mit einer Gesamtlänge von ca. 1.100 Metern. Die Hauptarbeiten dazu beginnen am Montag, 4. Juli, und enden Montag, 12. September. Weitere Schallschutzwände werden im Anschluss in Meckelfeld westlich der Bahn errichtet. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten kann ein großer Teil der...

3 Bilder

Gestank und Platznot in Stader Parkhaus

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.05.2016

Schmuddel-Parkpalette und Mangel an Fahrradstellplätzen am Bahnhof: Stadt ist um Abhilfe bemüht tp. Stade. Mit einem Bündel an Beschwerden über das Bahnhofsumfeld in der Kreisstadt Stade beteiligt sich Leser Wolfgang Merten an der Erfolgs-Kampagne "WOCHENBLATT mischt sich ein": Als "unhaltbar" empfindet er die Zustände in dem von Pendlern aus der ganzen Region genutzten Parkhaus mit kaputtem Fahrbahn-Belag auf den Parkdecks,...

1 Bild

"Monster-Maschine" der Bahn im Einsatz

Björn Carstens
Björn Carstens | am 01.04.2016

(bc). Bis einschließlich 11. April müssen S-Bahnfahrer Einschränkungen zwischen Buxtehude und Stade in Kauf nehmen. Die Deutsche Bahn erneuert auf rund fünf Kilometern das nördliche Gleis zwischen Horneburg und Agathenburg. Außerdem wird ein Gleis im Horneburger Bahnhof ausgetauscht. Dabei kommt ein regelrechtes Maschinen-Monstrum zum Einsatz - ein sog. Gleisumbauzug, der mehrere hundert Tonnen wiegt. Die Maschine baut...

5 Bilder

Mit der Bahn von Jesteburg nach Buchholz?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.03.2016

WOCHENBLATT-Leser diskutieren Vorschlag, eine Bahn-Pendel-Strecke zwischen Jesteburg und Buchholz einzurichten / Statements von offizieller Seite. mum. Jesteburg. „Der Vorschlag einer Ortskern-Umfahrungsstraße für Jesteburg wird immer wieder diskutiert“, sagte Umweltschützer Bernd Wenzel vorige Woche im WOCHENBLATTT-Gespräch. Seiner Meinung nach wäre Jesteburg am einfachsten zu helfen, wenn man mehr Berufspendler vom Auto...

Meckelfeld: Gefährliche Chemikalien entsorgt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.12.2015

(mum). Unbekannte haben in der Zeit von Freitag bis Donnerstag, 18. bis 24. Dezember, diverse Kanister mit unbekanntem Inhalt in der Straße Bramweg in Meckelfeld unmittelbar auf dem Gelände der Deutschen Bahn entsorgt. Aufgrund der Beschriftungen vermutet die Polizei, dass es sich bei der Flüssigkeit um gefährliche Chemikalien handelt. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Seevetal unter der Rufnummer 04105 - 6200 entgegen.

"X-durch-Y": Das letzte Treffen!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 26.11.2015

Brackel: Festhalle | mum. Brackel. Die Bürgerinitiative "X-durch-Y" lädt für kommenden Dienstag, 1. Dezember, um 20 Uhr zur vorerst letzten Mitgliederversammlung in die Brackeler Festhalle (Im Haßel) ein. Das Organisationsteam möchte noch einmal ein Fazit der gemeinsamen Arbeit ziehen. Ebenfalls zu Gast sind Bürgermeister Henning Schamlott (Brackel) sowie Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus. Anfang November hatte sich die große Mehrheit der...

Bahnhofstraße teilweise gesperrt

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 24.11.2015

as. Klecken. Die teilweise Sperrung der Bahnhofstraße in Klecken wird nach Angaben der Deutschen Bahn bis Montag, 21. Dezember, bestehen bleiben. Grund für die Sperrung: Die DB wird auf der Oststeite der Bahn eine 410 Meter lange und 3 Meter über Schienenüberkante hohe Lärmschutzwand errichten. Für die Zeit der Bauarbeiten, die am Montag, 30. November beginnen, ist zwischen 23.15 und 4.35 Uhr auch mit Gleissperrungen zu...

1 Bild

Stellwerkshaus als Museum: Gemeinde Himmelpforten stellt Kaufanfrage

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.11.2015

Lange Leitung bei der Deutschen Bahn tp. Himmelpforten. Mit seiner Idee, das leerstehende Stellwerkshäuschen (Foto) am Bahnhof in Himmelpforten zu einem kommunalen Eisenbahn-Museum umzugestalten (das WOCHENBLATT berichtete), ist Bürgermeister Bernd Reimers jetzt an das Unternehmen herangetreten. "Wir haben eine Kaufanfrage an die Bahn gestellt und warten auf eine Antwort", so Reimers. Das kann dauern. Der Antrag muss...

Neuer HVV-Service nennt defekte Aufzüge

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.11.2015

(mum). Das sind gute Nachrichten! Ab sofort können Fahrgäste des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) sich im Internet unter der Adresse www.hvv.de über die aktuelle Verfügbarkeit von Aufzügen informieren. Ein Schnellbahnplan zeigt mit verschiedenfarbigen Punkten auf den ersten Blick, ob die Aufzüge an einer Haltestelle betriebsbereit sind oder nicht. Mit einem Mausklick auf den jeweiligen Punkt lassen sich zudem weitere...

1 Bild

Freie Fahrt für die "Alpha-Variante" - "Schiene Nord"-Vertreter unterzeichnen Abschlusserklärung in Celle

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 06.11.2015

Das ist ein deutliches Zeichen! Die große Mehrheit der mehr als 90 Teilnehmer der Abschluss-Sitzung des Dialogforums „Schiene-Nord“ sprach sich am Donnerstag für die „Alpha-Variante“ aus. Bahn, Landkreise, Kommunen, Umweltschützer und Bürger stimmen damit für einen umfangreichen Ausbau von vorhandenen Bahnstrecken für Gütertransporte aus den Seehäfen Hamburg, Bremen und Wilhelmshaven. Landrat Rainer Rempe lobte das...

1 Bild

„Aus der Y-Trasse wird die Alpha-Variante“ - Bürgerinitiative „X-durch-Y“ reist zum Dialogforum

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.10.2015

mum. Brackel. Mit sehr großem Aufgebot wollen die Aktivisten der Brackeler Bürgerinitiative „X-durch-Y“ zur nächsten und letzten Sitzung des Dialogforums am Donnerstag, 5. November, nach Celle fahren. Mit einer so genannten Positiv-Kundgebung wollen sie und viele der anderen am Forum beteiligten Bürgerinitiativen ein deutliches Zeichen setzen: Ein Zeichen der Anerkennung für die seit Februar 2015 im Dialogforum geleistete...

1 Bild

Liberale wollen die Heidebahn stärken! - Hanstedter FDP begrüßt „Einsichtsfähigkeit“ Deutschen Bahn

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.10.2015

mum. Hanstedt. Die Hanstedter Liberalen begrüßen die „Einsichtsfähigkeit der Deutschen Bahn, sich auf die Alpha-Lösung unter Nutzung bestehender Strecken bei der weiteren Prüfung zu konzentrieren“, sagt Ortsvereins-Vize Volker Tomforde. Die bisher in der Diskussion befindlichen Neubaustrecken durch den Heidebereich, die Landschaftsschutzgebiete, Ausgleichsflächen und naturnahe Gebiete beeinträchtigen oder vernichten und...

1 Bild

Jetzt bekommt die Bahnstrecke in Königsmoor Schallschutz

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 06.10.2015

bim. Königsmoor. Nördlich der Bahnstrecke in Königsmoor und Lauenbrück laufen derzeit die Arbeiten für zwei Schallschutzwände auf Hochtouren. Die Hauptarbeiten sollen am 26. Oktober abgeschlossen sein. Die Restarbeiten erfolgen bis zum Ende des Jahres. Die Deutsche Bahn (DB) investiert in die Schallschutzwände mit einer Gesamtlänge von ca. 2.180 Metern rund 2,9 Millionen Euro im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an...

1 Bild

Fertigstellung des Parkhauses verzögert sich

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.09.2015

thl. Winsen. Das wird den Pendlern gar nicht schmecken. Die Fertigstellung des lang ersehnten Parkhauses am Winsener Bahnhof verzögert sich offenbar um mehrere Monate. Eigentlich sollte das Gebäude im Juli 2016 in Betrieb gehen. Grund sind Unstimmigkeiten zwischen der Stadt als Bauherr und der Deutschen Bahn. Zum einen geht es um die Kosten für die Abfuhr von Betonresten und Spundwänden, die die ausführende Baufirma im Boden...