Deutsche Rentenversicherung

Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung in Winsen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | vor 4 Stunden, 30 Minuten

Winsen (Luhe): Kreishaus | ce. Winsen. Die nächsten Sprechstunden der Deutschen Rentenversicherung durch die ehrenamtliche Versichertenälteste Traute Maack finden in Winsen am Mittwoch, 14. Dezember sowie 11. und 25. Januar, jeweils ab 9 Uhr im Kreishaus (Schloßring 6, Gebäude B) statt. - Anmeldung unter Tel. 04185 - 4968 bei Traute Maack.

Zeit für die Rente? Dann wird es Zeit für den Antrag!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.05.2016

(mum). Endlich Zeit für Reisen, Hobbys und neue Aufgaben: Jedes Jahr gehen mehr als 100.000 Menschen in Niedersachsen in Rente. Aber die kommt nicht automatisch. Spätestens drei Monate vor dem gewünschten Beginn sollten sich künftige Ruheständler auch Zeit für ihren Rentenantrag nehmen, rät die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Ob wegen Alters, bei Erwerbsminderung oder für Hinterbliebene - vor jeder Rente...

1 Bild

Warum kommt die Rente so spät?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 04.03.2016

Wim Lauwers erhält Geld vom deutschen Staat deutlich später als aus den Niederlanden os. Buchholz. "Ein Staat sollte Rentner, die ihr ganzes Leben lang gearbeitet haben, ehren. Ich finde es ungerecht, dass in Deutschland die Rente immer erst am Ende des Monats gezahlt wird." Das sagt Wim Lauwers (65). Der gebürtige Niederländer aus Buchholz ist der Meinung, dass die Rentenversicherung die Rente zum Monatsanfang überweisen...

Deutsche Rentenversicherung informiert in Stade über das Rentenkonto

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 22.09.2015

Stade: Deutsche Rentenversicherung | bo. Stade. Unter dem Motto "Rentenkonto geklärt? Jeder Monat zählt" steht der Vortrag am Donnerstag, 1. Oktober, um 17 Uhr bei der Deutschen Rentenversicherung, Heckenweg 17, in Stade. Experten erklären, warum es wichtig ist, Lücken im Konto zu schließen. Für die Rente zählt jeder Monat vom Beginn der Berufsausbildung bis zum Ruhestand. Die Zeiten werden in den Rentenkonten der Versicherten gespeichert und entscheiden über...

"Altersrenten - Wer? Wann? Wie (viel)?": Die Deutsche Rentenversicherung informiert in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 21.09.2015

Stade: Deutsche Rentenversicherung | bo. Stade. So früh wie möglich oder spät wie nötig: Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Altersrente? Bei der Deutschen Rentenversicherung in Stade, Heckenweg 17, informieren Experten im Vortrag "Altersrenten - Wer? Wann? Wie (viel)?" am Donnerstag, 24. September, um 17 Uhr zu diesem Thema. Viele Arbeitnehmer können den Ruhestand vorziehen oder aufschieben. Vor- und Nachteile werden dargelegt. Außerdem wird erklärt, welche...

Sprechstunden zu Rentenfragen in Winsen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 02.09.2015

ce. Winsen. Rentensprechstunden der Deutschen Rentenversicherung bietet die ehrenamtliche Versichertenälteste Traute Maack im Winsener Kreishaus (Gebäude B) jeweils um 9 Uhr am Mittwoch, 9. und 23. September, an. - Anmeldung bei Traute Maack unter Tel. 04185 - 4968-

Sprechtag der Rentenversicherung

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.05.2015

Winsen (Luhe): Kreishaus | thl. Winsen. Ein Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung findet in Winsen wieder am Mittwoch, 27. Mai, von 9 bis 12 Uhr im Kreishaus (Gebäude B, Zimmer 024) statt. Mitzubringen sind sämtliche Rentenversicherungsunterlagen und ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Terminvergabe über die Versichertenältesten Traute Maack unter Tel. 04185 - 4968.

Sprechtag der Rentenversicherung

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.05.2015

Winsen (Luhe): Kreishaus | thl. Winsen. Ein Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung findet in Winsen wieder am Mittwoch, 13. Mai, von 9 bis 12 Uhr im Kreishaus (Gebäude B, Zimmer 024) statt. Mitzubringen sind sämtliche Rentenversicherungsunterlagen und ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Terminvergabe über die Versichertenältesten Traute Maack unter Tel. 04185 - 4968.

Sprechtag der Rentenversicherung

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 09.04.2015

Winsen (Luhe): Kreishaus | thl. Winsen. Ein Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung findet in Winsen wieder am Mittwoch, 22. April, von 9 bis 12 Uhr im Kreishaus (Gebäude B, Zimmer 024) statt. Mitzubringen sind sämtliche Rentenversicherungsunterlagen und ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Anmeldungen über die ehrenamtliche Versichertenälteste Traute Maack unter Tel. 04185 - 4968.

Sprechtag der Rentenversicherung

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.03.2015

Winsen (Luhe): Kreishaus | thl. Winsen. Ein Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung findet in Winsen wieder am Mittwoch, 8. April, von 9 bis 12 Uhr im Kreishaus (Gebäude B, Zimmer 024) statt. Mitzubringen sind sämtliche Rentenversicherungsunterlagen und ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Anmeldungen über die ehrenamtliche Versichertenälteste Traute Maack unter Tel. 04185 - 4968.

Trickbetrüger wollen Rentner abzocken

Oliver Sander
Oliver Sander | am 13.03.2015

Deutsche Rentenversicherung warnt vor gefälschten Schreiben (os). Die Deutsche Rentenversicherung warnt vor Trickbetrügern, die derzeit in ihrem Namen im gesamten Bundesgebiet gefälschte Briefe rausschicken. Demnach werden Rentner aufgefordert, 756,86 Euro auf ein fremdes Konto zu überweisen. Dieser Betrag sei ihnen im Laufe des vergangenen Jahres zu viel gezahlt worden. Dem Brief beigefügt ist ein ausgefülltes...

Wegen Zusatzbeiträgen: Änderung bei Rentenzahlung möglich

Oliver Sander
Oliver Sander | am 07.03.2015

(os). Für Rentner kann sich seit dem 1. März die Höhe ihrer Rente geringfügig ändern. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover hin. Grund sei ein veränderter Krankenkassenbeitrag, der von der Rente abgezogen wird. Hintergrund: Seit Anfang des Jahres berechnen die Krankenkassen einen individuellen Zusatzbeitrag, mit einer Verzögerung von zwei Monaten wirkt sich das jetzt auch auf die Rentner aus....

Sprechtag der Rentenversicherung

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.03.2015

Winsen (Luhe): Kreishaus | thl. Winsen. Ein Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung findet in Winsen wieder am Mittwoch, 11. März, von 9 bis 12 Uhr im Kreishaus (Gebäude B, Zimmer 024) statt. Mitzubringen sind sämtliche Rentenversicherungsunterlagen und ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Anmeldungen über die ehrenamtliche Versichertenälteste Traute Maack unter Tel. 04185 - 4968.

Freiwillige Rentenversicherung: Den 31. März nicht verstreichen lassen

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 15.02.2015

(bim). Wer freiwillig in der gesetzlichen Rentenversicherung ist, sollte den 31. März nicht einfach verstreichen lassen. Es ist die letzte Möglichkeit, noch rückwirkend Beiträge für 2014 zu zahlen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover hingewiesen. Wichtig ist dieser Stichtag für Versicherte, die mit freiwilligen Beiträgen ihren Versicherungsschutz für eine Erwerbsminderungsrente erhalten können....

Sprechtag der Rentenversicherung

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.01.2015

Winsen Luhe: Landkreis Harburg | thl. Winsen. Ein Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung findet in Winsen wieder am Mittwoch, 28. Januar, von 9 bis 12 Uhr im Kreishaus (Gebäude B, Zimmer 024) statt. Mitzubringen sind sämtliche Rentenversicherungsunterlagen und ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Terminvergabe über die Auskunftsstelle der Rentenversicherung unter Tel. 04185 - 4968.

Niedrigerer Rentenbeitrag für Minijobber

Oliver Sander
Oliver Sander | am 03.01.2015

(os). Wer auf 450-Euro-Basis arbeitet, hat in diesem Jahr ein paar Cent mehr im Portemonnaie. Der verminderte Beitrag zur Rentenversicherung geht allein zugunsten des Arbeitnehmers. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover hin. Bei Minijobbern zahle der Arbeitgeber weiterhin pauschal 15 Prozent, der Anteil des Arbeitnehmers sinke von 3,9 auf 3,7 Prozent - und damit von 17,55 Euro auf jetzt 16,65...

Themenabend "Frauen und Rente"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 20.09.2014

Buchholz: Rathauskantine | os. Buchholz. Wie wird die gesetzliche Rente berechnet und welche Möglichkeiten gibt es, diese aufzustocken? Antworten gibt es beim Themenabend "Frauen und Rente" am Mittwoch, 24. September, ab 19.30 Uhr in der Rathauskantine in Buchholz (Rathausplatz 1). Veranstalter sind das Familienbüro der Stadt und die Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft, als Referent reist Jürgen Böhr von der Deutschen Rentenversicherung an. Die...

Gruppenberatung zum beruflichen Wiedereinstieg

Oliver Sander
Oliver Sander | am 12.09.2014

os. Buchholz/Winsen. Nach den Sommerferien startet die Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft mit neuen Beratungsangeboten: Eine Gruppenberatung "Wiedereinsteigen - neu orientieren - bewerben" findet am Donnerstag, 18. September, von 9.30 bis 11 Uhr in den Räumen in Winsen (Marktstr. 21/23) statt. Informationen zu "Frauen und Rente" gibt es für Interessierte am Mittwoch, 24. September, ab 19.30 Uhr in der Rathauskantine in...

Ausbildungsplatzsuche zählt bei der Rente

Oliver Sander
Oliver Sander | am 12.07.2014

(os). Schulabgänger, die noch keinen Ausbildungsplatz haben, sollten sich frühzeitig bei der Agentur für Arbeit melden. Das könne später Vorteile für die Rente bringen, erklärt die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Die Zeit der Ausbildungsplatzsuche werde in der Rentenversicherung als Anrechnungszeit berücksichtigt. Damit könnten die jungen Menschen später eine höhere Rente oder überhaupt erst einen...

Ab Juli gibt's mehr Geld für die Rentner

Oliver Sander
Oliver Sander | am 13.06.2014

(os). Ab 1. Juli erhalten die Rentner in Deutschland mehr Geld. Ruheständler im Westen können dann mit einem Plus von 1,67 Prozent rechnen, im Osten mit 2,53 Prozent. Bei einer Rente von 1.000 Euro sind das 16,70 Euro bzw. 25,30 Euro. Das teilt die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover mit. Das Plus komme bei den Rentnern zu unterschiedlichen Zeitpunkten an: Wer bis März 2004 in Rente gegangen ist, erhält auch...

Frau und Rente: Vortrag im Buxtehuder Stieglitzhaus

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 10.03.2014

Buxtehude: Stieglitzhaus | bo. Buxtehude. Ein Vortrag zum Thema "Frau und Rente" findet am Freitag, 14. März, um 9.30 Uhr im Stieglitzhaus in Buxtehude, Stieglitzweg 1l, statt. Eine Beraterin der Deutschen Rentenversicherung erklärt, wie sich Kindererziehungszeiten und Minijobs auf die Rente auswirken und wie es sich mit Rentenzeiten, Rentenversicherungspflicht und der Altersrente verhält. Der Vortrag wird in Zusammenarbeit mit der...

Infos zu Pflege, Rente und Online-Bewerbungen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 08.03.2014

os. Buchholz/Winsen. Welche Pflege- und Betreuungsformen gibt es? Was sind die Voraussetzungen für Leistungen der Pflegeversicherung und wie werden diese beantragt? Antworten gibt es bei der Veranstaltung "Pflege - was nun?", die von der Koordinierungsstelle "Frau & Wirtschaft" am Mittwoch, 12. März, ab 19.30 Uhr im Buchholzer Rathaus (Rathausplatz 1) in Kooperation mit dem Familienbüro Buchholz durchgeführt wird. Eine...

Kein Extra-Antrag nötig: Mütterrente kommt automatisch

Oliver Sander
Oliver Sander | am 07.03.2014

(os). Rentnerinnen und Rentner müssen keinen Extra-Antrag auf die sogenannte "Mütterrente" stellen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung hin. Hintergrund: Nach den Plänen der Bundesregierung sollen Mütter, aber auch Väter für jedes vor 1992 geborene Kind, das sie erzogen haben, ab Juli zwei Kindererziehungsjahre statt bisher einem angerechnet bekommen. Damit erhöht sich die Rente monatlich um ca. 28 Euro pro Kind. Wer...

Rente mit 63: Beratung ist wichtig

Katja Bendig
Katja Bendig | am 28.02.2014

(kb/nw). Das Rentenrecht ist kompliziert, und mit der geplanten Rente ab 63 wird es nicht einfacher. So sollen Arbeitnehmer ab Juli bereits mit 63 Jahren eine abschlagsfreie Rente erhalten, wenn sie 45 Beitragsjahre nachweisen können. Hierfür ist Beratung besonders wichtig, teilt die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover mit. Schon heute können besonders langjährig Versicherte mit 65 Jahren ohne Abschläge in...

"Mütterrente" meist automatisch auf dem Konto

Katja Bendig
Katja Bendig | am 10.02.2014

(kb). Eine Rente, für die es keinen Antrag braucht: Die sogenannte "Mütterrente" regelt die Deutsche Rentenversicherung für jetzige Rentnerinnen und Rentner ganz unbürokratisch. Wenn die gesetzliche Neuregelung in Kraft getreten ist, werden die Renten dieser Mütter und Väter in der zweiten Jahreshälfte automatisch erhöht, und zwar um monatlich etwa 28 Euro je Kind. Das teilte die Deutsche Rentenversicherung...