Deutscher Wetterdienst

1 Bild

Regenmessung ist sein großes Hobby

Oliver Sander
Oliver Sander | am 12.01.2018

Wilhelm Westermann (76) erfasst seit 41 Jahren die Niederschlagsmengen in seinem Garten / "2017 war das bislang nasseste Jahr" os. Holm-Seppensen. Statistik ist das große Hobby von Wilhelm Westermann (76). Bereits seit 41 Jahren misst er im Garten seines Wohnhauses im Buchholzer Stadtteil Holm-Seppensen (Landkreis Harburg) die Niederschlagsmengen und verzeichnet diese akribisch in einem Buch. „Das Jahr 2017 war das nasseste...

1 Bild

Wann wird's mal wieder richtig Winter?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 22.12.2017

Weiße Weihnachten sind heute selten - und waren es früher auch schon (jd).Früher war bekanntlich alles besser: Die Preise waren niedriger, die Sommer wärmer und die Winter kälter - und zu Weihnachten lag immer Schnee. Das werden wohl auch diesmal Oma und Opa den Enkelkindern erzählen, wenn sich die Familie um den Festtagsbraten versammelt. Bereits 1975 goss der Fernseh-Entertainer Rudi Carrell die Sehnsucht nach der guten...

2 Bilder

Wer will Wetterfrosch werden? - Der Deutsche Wetterdienst sucht ehrenamtliche Mitarbeiter

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.12.2015

jd. Harsefeld/Moisburg. Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt, wie es ist: Wer diese humoristische Bauernregel beherzigt, wird sich nicht über falsche Wetterberichte ärgern. Dennoch freut sich jeder über eine halbwegs zuverlässige Prognose. Für ihre Vorhersage-Modelle werten die Meteorologen auch die Mess- und Beobachtungsdaten von Wetterstationen aus. Dabei sind die Profis auf freiwillige...

13 Bilder

Eine Sommer-Sonnen-Woche für die Ewigkeit

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.07.2015

(mum). Himmel - was ist das für ein Wetter! Die Sonne brennt bis zu 17 Stunden, keine Wolke bis zum Horizont - und die Temperaturen steigen und steigen. Nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist am Samstag der Höhepunkt erreicht: Dann klettern die Temperaturen auf 32 Grad im Nordosten, bis 39 Grad an Rhein, Mosel und Saar. In einzelnen Regionen im äußersten Südwesten werden womöglich die 40 Grad...

2 Bilder

Mehr als 9.000 Einsätze in 25 Jahren: Irmgard Meyer wurde vom Deutschen Wetterdienst ausgezeichnet

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 23.05.2015

ce. Winsen. Hohe Auszeichnung für Irmgard Meyer (79) aus Winsen: Für 25 Jahre ehrenamtliche Wetterbeobachtung erhielt sie jetzt die Plakette des Deutschen Wetterdienstes (DWD) und eine Urkunde von Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Überreicht wurde beides im Winsener Rathaus durch Ruth Molzahn, beim DWD verantwortlich für das nebenamtliche - sprich: von Freiwilligen betreute -...

Wetterbeobachter gesucht

Oliver Sander
Oliver Sander | am 07.03.2015

Deutscher Wetterdienst sucht ehrenamtliche Mitarbeiter für Buchholz und Umgebung os. Buchholz. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht in Buchholz und einem Umkreis von fünf Kilometern Bürger, die als ehrenamtliche Wetterbeobachter tätig werden. Die geplante Wetterstation wird mit Temperatur-, Feuchte und Niederschlagssensoren ausgestattet. Voraussetzungen sind ein Grundstück, auf dem die Messgeräte des DWD in ausreichendem...

2 Bilder

Ein Gruß aus dem All?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 04.07.2014

bc. Jork. Eine ungewöhnliche Entdeckung machte jüngst Hinrich Olters in seinen Jorker Kirschbaum-Plantagen: eine kleine Styropor-Kiste mit Antenne, ein geplatzter Latex-Ballon, ein Plastik-Fallschirm, alles verbunden mit jeder Menge Tüdelband. Die wilde Konstruktion wirkt ein bisschen wie ein Gimmick aus dem Yps-Heft. "Was kann das sein?", rätselte der Obstbauer. Vielleicht ein geheimnisvoller Hilferuf eines Astronauten?...

2 Bilder

Neues „Bürokratiemonster“ im Anmarsch?

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 06.09.2013

Deutsche Unternehmen, die ins europäische Ausland liefern, müssen ab 1. Oktober zusätzlich eine „Gelangensbestätigung“ erbringen bim. Königsmoor. Im beschaulichen 650-Seelen-Dorf Königsmoor (Samtgemeinde Tostedt) gibt es ein erfolgreiches, weltweit agierendes Unternehmen: die Firma „Eigenbrodt“, die Umwelt- und Messtechnik entwickelt und vertreibt und im vergangenen Jahr mit dem Innovationspreis der...