Deutsches Rotes Kreuz

1 Bild

Kaum Koordination bei der Aufstellung von Defibrillatoren

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 22.09.2017

mi. Landkreis. Bei dem medizinischen Notfall eines Herzstillstands kann der schnelle Zugang zu einem Defi­brillator den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten. Die automatischen, auch von Laien bedienbaren Lebensretter gibt es deswegen an immer mehr öffentlichen Standorten - auch im Landkreis Harburg. Koordiniert wird die Installation allerdings von niemandem. Auch eine offizielle Liste, die regelmäßig aktualisiert wird,...

1 Bild

„Helfen Sie uns dabei, zu helfen“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 12.09.2017

DRK Ortsvereine starten Herbstsammlung. (mum). Das Deutsche Rote Kreuz steht weltweit für die Hilfe von Menschen in Notlagen. Egal ob bei Naturkatastrophen, Hungersnöten, Epidemien oder in politischen Krisengebieten: das Rote Kreuz steht Betroffenen und Opfern zur Seite. Auch hier vor Ort sind in 34 DRK-Ortsvereinen und im DRK-Kreisverband mehr als 1.000 haupt- und ehrenamtliche Helfer aktiv: im Katastrophenschutz, im...

12 Bilder

Hurricane-Bilanz: Ein friedliches Festival

Björn Carstens
Björn Carstens | am 27.06.2017

bc. Scheeßel. Hurricane-Fans wissen, was sie erwartet. Ohne Wind und Wetter geht es einfach nicht. Auch diesmal war es beim Musik- und Party-Marathon am Eichenring in Scheeßel eine matschige Angelegenheit. Trotzdem schlugen die Herzen der insgesamt 78.000 Festival-Fans höher. Grund war das Line-up. Clueso, Green Day, Linkin Park, Mando Diao, Casper, um nur einige aufzuzählen. Kleiner Wermutstropfen: Viele Fans monierten den...

3 Bilder

Scherben und Gift in Oldendorf

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.05.2017

Bushäuschen zertrümmert / Säure und Altöl in Kleider-Container tp. Oldendorf. Gleich zwei Fälle grober Sachbeschädigung ereigneten sich in der vergangenen Woche im Geest-Ort Oldendorf. In einem Altkleidercontainer an der Straße Faule Riethe entsorgten Umweltfrevler Giftmüll. An der Hauptstraße wurde ein Bushäuschen zertrümmert. In den Altkleider-Containern des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Oldendorf finden die...

1 Bild

Drei Sterne für das Harburger Rote Kreuz

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.02.2017

DRK Harburg im Wettbewerb "Hamburgs beste Arbeitgeber" ausgezeichnet. (mum). Das Harburger Rote Kreuz gehört zu "Hamburgs besten Arbeitgebern 2017". "Eine Auszeichnung, die uns stolz macht. Besonders deshalb, weil sie auf den vielen positiven Rückmeldungen unserer mehr als 1.000 Mitarbeiter basiert", sagt DRK-Vorstand Harald Krüger. Die Urkunde zum Gütesiegel nahmen Karin Bischoff als stellvertretender DRK-Vorstand und...

1 Bild

„Respekt und ein liebevoller Umgang“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.02.2017

DRK feiert neue Hausgemeinschaft im „Haus am Steinberg“ / Seit elf Jahren erfolgreiche Seniorenbetreuung. mum. Hanstedt. Doppelten Grund zur Freude gibt es derzeit beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Hanstedt. Die neue Hausgemeinschaft im „Haus am Steinberg“ startete Anfang Februar. Zudem feiert das Zentrum Anfang März elfjähriges Bestehen. Das nahm WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff zum Anlass für ein Interview mit...

1 Bild

Wann wähle ich die 112?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.02.2017

"Europäischer Tag des Notrufs" am 11. Februar / Die Johanniter informieren. (mum). Ob Unfall oder medizinischer Notfall: Um schnellstmöglich Hilfe zu rufen, wählt man die Telefonnummer 112. Darauf weist die Johanniter-Unfall-Hilfe am "Europäischen Tag des Notrufs" am heutigen Samstag, 11. Februar, hin. Dies gilt allerdings nur für echte Notfälle. Bei nicht lebensbedrohlichen Beschwerden außerhalb der Sprechzeiten des...

4 Bilder

27.224 Stunden Engagement

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.02.2017

Bilanz der Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes / Neue Mitglieder sind willkommen. (mum). Die Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Landkreis Harburg kann auch 2016 auf eine stolze Leistung von insgesamt 27.224 Einsatzstunden zurückblicken. DRK-Kreisbereitschaftsleiter Jan Bauer zog anlässlich der Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Bilanz. 122 Personen, vornehmlich Männer (knapp 64 Prozent) im Alter...

1 Bild

Zieht der Bauhof in die Wache?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.01.2017

Jesteburger Verwaltung regt neue Nutzung des alten Gerätehauses an der Schützenstraße an. mum. Jesteburg. 3,85 Millionen Euro investiert die Samtgemeinde Jesteburg in das neue Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr. Das ist die größte Investition seit Bestehen der Samtgemeinde und - das wird die Kameraden freuen - das neue Domizil soll bereits im Sommer eingeweiht werden. Damit stellt sich die Frage, was aus dem alten...

2 Bilder

Probebetrieb hat begonnen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.12.2016

Teure Zwischenlösung: Krippencontainer in Hammah kosteten 320.000 Euro tp. Hammah. Eine unerwartet hohe Geburtenrate sowie Zuzüge von Neubürgern und Flüchtlingsfamlien machten, wie berichtet, diese ungewöhnliche und zugleich teure Zwischenlösung nötig: Hinter dem Feuerwehrhaus im wachsenden Geest-Dorf Hammah mit seinen inzwischen mehr als 3.000 Einwohnern wurde in den vergangenen Wochen die Containerburg zur Betreuung von...

2 Bilder

Filmemacher auf Top-Niveau

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.11.2016

Teams aus dem Landkreis gewinnen Preise bei Heide-Wendland-Filmklappe. mum. Bendestorf/Winsen. Aufregung, Freude und glückliche Gewinner: Ein Jahr lang produzierten Schüler aus den vier Landkreisen Harburg, Uelzen, Lüneburg und Lüchow-Dannenberg mit viel Engagement und Herzblut ihre Filme. Nun wurden die bei der Heide-Wendland-Filmklappe eingereichten Schülerwerke prämiert und erhielten in vier Kategorien die...

1 Bild

Amt sagt Ja zur Container-Krippe in Hammah

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.08.2016

Versorgungsengpass soll bis Oktober beseitigt sein tp. Hammah. Noch klafft im Geestdorf Hammah eine Versorgungslücke bei der Kinderbetreuung. Eltern von insgesamt 26 Kleinkindern warten auf einen Krippenplatz. Nun atmen Politik und Verwaltung auf. Das niedersächsische Kultusministerium erteilt eine vorläufige Betriebserlaubnis für die vorübergehende Betreuung von Krippenkindern in Containern. "Wir rechnen mit einer...

10 Bilder

Faszinierende Einsatzmotive

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 26.07.2016

Feuerwehr-Sprecher Dennis Tschense dokumentiert Übung mit spektakulären Fotos . mum. Jesteburg. Aufsehenerregend war einer Übung, die die Feuerwehren aus Jesteburg und Harmstorf sowie das Deutsche Rote Kreuz gemeinsam absolvierten. Inszeniert wurde ein Verkehrsunfall, in dessen Folge sich ein Feuer entwickelte. „Die Kameraden hatten die Aufgabe, zwei eingeklemmte Personen sowie zwei Anwohner, die durch den Brand...

2 Bilder

Rasanter Baufortschritt in Hahle

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.07.2016

Neues Gemeindehaus: Markuskirche sammelt Spenden tp. Stade. "Vielleicht müssen wir umdisponieren und früher eröffnen", sagt Pastor Volker Dieterich-Domröse von der evangelischen Markusgemeinde in Stade-Hahle angesichts des raschen Baufortschritts am Gemeindehaus. Wie berichtet, entsteht als rund 600.000 Euro teurer Anbau an die Markuskirche ein Ersatz für das ebenfalls auf dem Gelände befindliche, nicht mehr zeitgemäße...

1 Bild

Gäste kommen gerne wieder: Die Tagespflegeeinrichtung Fuhrmannshof in Buxtehude ist fertig

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 28.06.2016

Buxtehude: Fuhrmannshof | „Das Schöne an einer Tagespflegeeinrichtung ist, dass unsere Herrschaften alle freiwillig und gerne kommen“, sagt Angelika Haack, Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin im Fuhrmannshof in Buxtehude, die seit vier Jahren auch in Himmelpforten eine DRK-Einrichtung mit dem gleichen Konzept leitet. „Unser Gäste kommen und gehen mit einem Lächeln.“ Daher gibt es für die Einrichtungsleiterin auch keinen schöneren Beruf. „Für mich...

1 Bild

„Wir brauchen dringend Verstärkung“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.05.2016

Blutspende-Team des DRK in Jesteburg wünscht sich tatkräftige Verstärkung. mum. Jesteburg. Blutspenden sind und bleiben ein wichtiges Thema - vielleicht sogar eine gesellschaftliche Verantwortung. „Vielen ist gar nicht richtig bewusst, dass in Deutschland täglich 2.800 Blutspenden benötigt werden oder dass alle sieben Sekunden ein Patient in Deutschland eine Bluttransfusion erhält“, sagt DRK-Ehrenamtskoordinatorin Andrea...

1 Bild

Helmut Zabel gibt nach 21 Jahren den Vorsitz des DRK-Ortsvereins Fredenbeck ab

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 12.04.2016

(am). Helmut Zabel war mehr als 20 Jahre lang erster Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Fredenbeck. Jetzt hat der den Vorsitz an Regina Jabs übergeben. "Junge Leute an die Front", so seine Begründung. "Mit 73 Jahren ist es langsam genug." Er verlässt den Verein mit einem guten Gefühl. "Wir sind ein großer Verein und wir stehen finanziell gut da", sagt der Senior. Er betont dabei die Rolle der rund 50 Helfer. "Eine Gruppe zu...

1 Bild

Kicker als Lebensretter

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.03.2016

Fußballer des MTV Hanstedt spenden Blut beim Deutschen Roten Kreuz. mum. Hanstedt. Das ist löbliches Engagement! Gleich die ganze Fußball-Mannschaft schaute jetzt beim DRK-Blutspendetermin in Hanstedt vorbei. "Besonders erfreulich ist, dass unter den Kickern zahlreiche Erstspender waren", freute sich Olaf Pagels, Vize-Vorsitzender des DRK in Hanstedt. "Blutspenden tut also nicht weh!" Für die Fußballer könnte der Einsatz...

DRK in Marxen: Mit dem Fahrdienst zur Jahresversammlung

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.03.2016

Marxen: Alte Schule | mum. Marxen. Ein Termin für alle Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes in Marxen: Der DRK-Ortsverein lädt für Donnerstag, 10. März, zur Jahreshauptversammlung ein. Die Teilnehmer treffen sich um 16.30 Uhr in der "Alten Schule" (Unter den Eichen 5) in Marxen. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Katja Heuer wird zunächst der Vorstand den Tätigkeitsbericht für 2015 sowie den Wirtschaftsplan für 2016 vorstellen. Im...

Hanstedt: Zur Blutspende am Mittwoch

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.02.2016

Hanstedt: DRK-Begegnungsstätte | mum. Hanstedt. Der Ortsverein Hanstedt des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) lädt für Mittwoch, 24. Februar, zwischen 15.30 und 20 Uhr zu einem Blutspende-Termin ein. Für das Wohlbefinden vor, während und nach der Spende ist gesorgt. Erstspender werden gebeten, ihren Personalausweis mitzubringen. Der Termin findet in der DRK-Begegnungsstätte in Hanstedt (Fritz-Reuter-Straße 5) statt.

DRK bittet zum Grünkohl-Schmaus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.02.2016

Marxen: Dorfgemeinschaftshaus Marxen | mum. Marxen. Das hat Tradition: Auch dieses Jahr veranstaltet der DRK-Ortsverein Marxen wieder sein beliebtes Grünkohl-Essen. Am Samstag, 20. Februar, wird im Clubraum des Dorfgemeinschaftshaus (Kamp 27) ab 12 Uhr das köstliche und deftige Essen mit Kassler, Kochwurst, Speck und Röstkartoffeln serviert. Dazu gibt es ein kühles Bier, Saft oder Wasser und zum Abschluss einen Schnaps. Während und nach dem Essen ist genügend Zeit...

DRK bittet zum Blutspende-Termin

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 26.01.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. Der Ortsverein Egestorf des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) veranstaltet am kommenden Mittwoch, 3. Februar, von 16 bis 20 Uhr einen Blutspende-Termin im Gemeindehaus der St. Stephanus Kirche (Sudermühler Weg 1). Erstspender bringen bitte einen Personalausweis mit. Selbstverständlich gibt es nach der Spende wieder eine schmackhafte Stärkung.

2 Bilder

Jeden Tag 15 Kilometer - 88-Jährige Gerda Liermann radelt auf Bewegungstrainer von Hanstedt bis nach Bayern

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.01.2016

mum. Hanstedt. Gerda Liermann (88), die seit etwa fünfeinhalb Jahren in einer Hausgemeinschaft des DRK-Zentrums in Hanstedt wohnt, kommt mindesten zweimal die Woche in die Bewegungstherapie unter Anleitung von Altenpflegerin und Sturzpräventionsbeauftragter Hiltrud Ehlers. Dort spult Liermann fleißig ihre Runden und Kilometer auf einem der beiden motorgestützten Bein- und Armtrainer ab. Damit dieses für die Mobilität und die...

Am Donnestag geht es zur Blutspende

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.01.2016

Marxen: Dorfgemeinschaftshaus Marxen | mum. Marxen. Dieser Termin ist wichtig, denn er rettet Leben: Am Donnerstag, 21. Januar, veranstaltet der Ortsverein Marxen des Deutschen Roten Kreuzes eine Blutspende-Aktion. Zwischen 16 und 20 Uhr haben Interessenten die Möglichkeit, im Dorfgemeinschaftshaus (Kamp 27) ihr Blut zu spenden. Wie immer erwartet die Freiwilligen ein leckerer Imbiss. Auch Erstspender sind willkommen. • Weitere Infos unter www.drk-blutspende.de.

Hanstedt: DRK bittet zum Neujahrsempfang

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.12.2015

Hanstedt: Hotel Sellhorn | mum. Hanstedt. "Wir haben uns entschlossen, unsere Mitglieder und Freunde zu einem Neujahrsempfang einzuladen", sagt Anita Pagels vom DRK-Ortsverein Hanstedt. Dieser findet statt am Mittwoch, 6. Januar, um 15 Uhr im Hotel Sellhorn (Winsener Straße 23). Es soll eine gemütliche Runde bei Kaffee und Kuchen werden. • Anmeldungen sind bis Dienstag, 5. Januar, unter der Rufnummer 04184 - 1405 möglich. Die Teilnahme kostet neun...