Diebstähle

Verwaltung prüft zusätzliche Sicherung der Kindertagesstätten in Horneburg

Aenne Templin
Aenne Templin | am 26.07.2014

at. Horneburg. Die Einbruchserie in den Kindertagesstätten in Horneburg beschäftigt weiter die Polizei: Ein Unbekannter brach am Wochenende wieder in zwei Einrichtungen in der Samtgemeinde ein. Die Polizei tappt bei der Fahndung des Täters im Dunkeln. Ein junger Mann sitzt bereits in U-Haft. Er steht in Verdacht bereits einige Male in Kindertagesstätte eingebrochen zu sein. Die Beamten erwischten ihn auf frischer Tat. Die...

Langfinger waren unterwegs

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 06.10.2013

mi. Landkreis. Im Landkreis Harburg kam am vergangenen Wochenende zu mehren Diebstählen. - In Egestorf hatten unbekannte Täter eine Fenster ausgehebelt und ein Wohnhaus durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde steht noch nicht fest. -Zu einem dreisten Reifendiebstahl kam es in der Nacht von Freitag, 4. Oktober auf Samstag, 5. Oktober in Buchholz auf dem Parkplatz des Veranstaltungscenters „Pizza Bowling“.Bislang unbekannte...

Diebstähle auf Baustellen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.08.2013

thl. Rosengarten. Einen Baustromverteiler und 35 Meter Kupferkabel entwendeten Unbekannte nachts von zwei Baustellen in Nenndorf und Vahrendorf. Schaden: rund 2.000 Euro.

1 Bild

Straftatenserie ist aufgeklärt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.08.2013

thl. Dierkshausen. Erfolg für die Polizei! Die Beamten ermittelten jetzt drei Jugendlichen (12, 13 und 15 Jahre alt), denen diverse Einbrüche in Schuppen, ein Einbruch in ein Ferienhaus, ein Handy-Diebstahl im Freibad, Automatenaufbrüche und noch weitere Straftaten zur Last gelegt werden. In ihrem Verhör gaben die geständigen Kinder u.a. an, dass sie am 5. August in den Abendstunden zwei Fahrräder bei Edeka Dahlinger in...

Fahrradboxen können "überbucht" werden

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.03.2013

bc. Neu Wulmstorf. Künftig dürfen mehr Fahrradfahrer einen Platz in den abschließbaren Abstellboxen am Neu Wulmstorfer Bahnhof reservieren, als Plätze vorhanden sind. Das beschloss der Gemeinderat auf Antrag der SPD einstimmig. Ab dem 1. Mai soll die Regelung gelten. Damit entfällt die bisherige Praxis der Zuordnung einer Person zu einem festen Stellplatz. Das Prinzip der "Überbuchung" sollte kein Problem sein, da die...