Dieter Karrasch

5 Bilder

10.000 Forellen-Babys begeisterten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.03.2015

Naturschutz wichtiger als Fische-Fangen / Grundschul-Arbeitsgemeinschaft jetzt Dauergast beim Angelverein tp. Stade. Umweltschutz macht Schule: Erst- bis Viertklässler der Grundschule am Burggraben sind ab sofort Dauergast auf dem Gelände des Stader Angelvereins (SAV) an der Schwinge. Ihr Lehrer Heiko Fechner (42), Sportfischer und SAV-Mitglied, rief eine Angel-Arbeitsgemeinschaft (AG) ins Leben. Am Donnerstag warfen die...

3 Bilder

700 Angler gegen die "Wasservillen" in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.09.2013

Sportfischer schließen sich Protestbewegung gegen Hausboot-Hotels an: "Wichtiges Laichgewässer in Gefahr" tp. Stade. Der Protest gegen die geplanten Hausboot-Hotels "Wasservillen" auf dem historischen Burggraben in Stade weitet sich aus: Der rund 700 Mitglieder starke Stader Anglerverein stemmt sich geschlossen gegen die schwimmenden Urlauber-Unterkünfte. Vereins-Pressewart Dieter Karrasch (65) begründet den Widerstand mit...

2 Bilder

Stader Angelverein freut sich über 3.000 Satzaale

Lena Stehr
Lena Stehr | am 09.07.2013

lt. Stade. Der Stader Angelverein (SAV) hat kürzlich rund 3.000 Jungaale in die Schwinge oberhalb von Stade eingesetzt. Die Tiere hatte Elbfischer Lothar Buckow den Anglern gespendet. Seit etwa 20 Jahren ist ein stetiger Rückgang der Aalbestände in Europa festzustellen, sagt Dieter Karrasch vom SAV. Besonders schlimm sei es bei den Glasaalen. Während früher die Glasaale beim Aufstieg in die Schwinge beobachtet werden...

5 Bilder

Doppelter Schaden für Angler

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.05.2013

Bauarbeiten am Burggraben töten "eine ganze Fischgeneration" / Gift eingeleitet tp. Stade. Düstere Stimmung herrscht bei den Mitgliedern des Stader Anglervereins (SAV): Die durch die Bauarbeiten am Vereinsgewässer Schwinge verursachten ökologischen Schäden sind nach Angaben des SAV-Pressewartes Dieter Karrasch (64) massiv: "Eine ganze Generation von Jungfischen wurde getötet." Zudem verendeten Weißfische durch illegal...

1 Bild

Kupferdiebstahl am Anglerheim

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.05.2013

Fallrohre und Dachrinne abmonitiert: 3.000 Euro Schaden in Stade tp. Stade. Kupferdiebe haben sich am Vereinsheim des Stader Anglervereins (SAV Stade). zu schaffen gemacht. Bereits in der Nacht zu Pfingstsonntag, 19. Mai, haben die Langfinger sämtliche Regenfallrohre von der Mauer abmontiert sowie einige Dachrinnen aus den Halterungen gehoben und mitgenommen. Dabei beschädigten die Diebe das Dach des Clubheims sowie die...