Dietrich Alsdorf

1 Bild

Dietrich Alsdorf erzählt eine Stader Geschichte über Kindsmord und Intrigen

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 15.01.2016

am. Stade. Die Hinrichtung einer Magd aus Kehdingen, die ihr Kind vergiftet haben soll, hat sich vor 160 Jahren in Stade tatsächlich ereignet. In seinem neuen Roman "Anna Brümmers - Weg zum Scharfrichter" erzählt Dietrich Alsdorf, Buchautor und Grabungstechniker in der Kreisarcheologie Stade, von ihrem Schicksal. Er enthüllt dabei ein dunkles Kapitel der Stadt Stade. Anna Brümmer wurde im Rathaussaal des alten Stader...

1 Bild

Als Dieter Thomas Heck nach Harsefeld kam

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 09.12.2015

jd. Harsefeld. Klassenfahrten mit der ganzen Dorfschule, das harte Leben in der Nachkriegszeit sowie der einzige Halt eines Intercity-Zuges in Harsefeld: Das sind drei von mehr als 20 Themen, mit denen sich die Aufsätze im neuen Jahrbuch "Geschichte und Gegenwart" beschäftigen, das der Harsefelder Verein für Kloster- und Heimatgeschichte jährlich herausgibt. Kürzlich stellte der Verein den 28. Band seiner beliebten...

3 Bilder

"Sex and Crime" lockte die Massen an: Hinrichtung in Himmelpforten hatte Volksfest-Charakter

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.08.2015

jd. Himmelpforten. Open-Air-Discos, Beachpartys oder Draußen-Festivals: Sommerzeit ist Partyzeit. In diesen Wochen laufen zahlreiche Großveranstaltungen unter freiem Himmel. Dass sich die Menschen im großen Stil vergnügen wollen, ist kein Phänomen unserer Tage. Mit "Brot und Spielen" wurde bereits das Volk im alten Rom bei Laune gehalten. Besonders beliebt waren seit Alters her die öffentlichen Hinrichtungen. Wenn die...

3 Bilder

"Geschichten aus dem Stader Sand"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.12.2013

Spannendes aus der alten Hansestadt von Dietrich Alsdorf tp. Stade. Stolz auf sein fünftes Buch ist Dietrich Alsdorf (60) aus Stade. Der Grabungstechniker der Kreis-Archäologie hat in seinem neuen Werk "Geschichten aus dem Stader Sand" Spannendes und Wissenswertes aus der alten Hanse- und Regierungsstadt Stade und von der Stader Geest zusammengetragen. Eine der Kurzgeschichten handelt von einem schlichten Friedhof an der...

4 Bilder

Ikone des Widerstands: Warum der "Isern Hinnerk" unsterblich wurde

Lena Stehr
Lena Stehr | am 08.11.2013

lt. Horneburg. Er soll durch unterirdische Geheimgänge geflohen sein, Schätze im Moor versenkt und ein Pferd verkehrt herum beschlagen haben, um seine Verfolger zu täuschen: Um Hinrik von Borch alias "Isern Hinnerk" (Eiserner Hinrik), der Anfang des 14. Jahrhunderts im Elbe-Weser-Dreieck lebte, ranken sich viele sagenhafte Erzählungen und Legenden, die sich bis heute hartnäckig in den Köpfen der Menschen halten. Das...

5 Bilder

Auf dem "Zeitenpfad" durch die Jahrtausende reisen

Lena Stehr
Lena Stehr | am 17.09.2013

lt. Agathenburg. Auf eine spannende Zeitreise von der Eiszeit bis in die Gegenwart können sich Besucher ab sofort auf dem "Zeitenpfad" in Agathenburg begeben. Der knapp zweieinhalb Kilometer lange Wanderweg führt vom Schloss Agathenburg an insgesamt acht Stationen u.a. vorbei an alten Gräbern, historischen Siedlungsstätten, dem mystischen Paschberg und sogenannten Splitterschutzboxen - Relikten des Luftkrieges. "Agathenburg...