Dirk Kraska

3 Bilder

Die Tage der Baracken in Stade sind gezählt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 1 Tag

Lösung für Obdachlose ist Ausschussthema / Umzug in Neubauten an der Bundesstraße tp. Stade. Bei der aus Sicht von Kritikern menschenunwürdigen Obdachlosenunterbringung in den Nachkriegsbaracken am Fredenbecker Weg in Stade bahnt sich eine Veränderung an: Politik und Verwaltung nehmen endgültig die Planung des Umzugs der Wohungslosen auf. Die Siedlung am Fredenbecker Weg im Schatten der Bungalows im wachsenden...

4 Bilder

Stader Bürgermeisterin: "Niemand verliert sein Haus"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.11.2016

Neue Finanzierung des Straßenausbaus? Rat hat Zeit bis zur Sommerpause 2017 tp. Stade. Vor rund 200 teils aufgebrachten Besuchern der Infoveranstaltung über die umstrittene Straßenausbaubeitragssatzung in Stade beteuerte Bürgermeisterin Silvia Nieber am Mittwoch: „Niemand wird in meiner Amtszeit sein Haus wegen der Satzung verlieren.“ Im Königsmarcksaal präsentierte die Verwaltungsspitze mit Nieber, dem Ersten Stadtrat Dirk...

1 Bild

Millionen für die Schulen in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.10.2016

Ausschuss bringt wichtige Bauprojekte auf den Weg / Teure energetische Sanierung tp. Stade. Gute Bildung sei kostspielig, doch die Investition solle es der Politik wert sein, so die Meinung der SPD-Ratsfrau Monika Ziebarth auf der Sitzung des Schulausschusses am Mittwoch in der Grundschule Bockhorster Weg. Kristina Kilian-Klinge (CDU) machte zeitlich Druck, will wichtige Schulprojekte vor der konstituierenden Sitzung des...

1 Bild

Finanzspritze für Erzieherinnen in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 22.06.2016

Stadt greift angehenden Fachkräften unter die Arme / Noch Beratungsbedarf für Kita-Neubau tp. Stade. Viel zu tun gibt es für die Stadt Stade bei der Kinderbetreuung: Es herrscht Mangel an Fachkräften. Unter dem Konkurrenzdruck weiterer Arbeitgeber auf dem leer gefegten Erzieherinnen-Markt greift die Stadt zu einem finanziellen Lockmittel, indem sie angehende Fachkräfte mit der Lohnfortzahlung während Lehrgangs- und...

1 Bild

Stadt Stade will "Diäten" erhöhen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.06.2016

40.000 Euro Zusatzkosten für Aufwandsentschädigung der Ratspolitiker / Wieder Geld für Fraktionsarbeit tp. Stade. "Für das Geld macht es keiner", sagt jetziger Stades Erster Stadtrat Dirk Kraska aus eigener Erfahrung als früherer Freizeitpolitiker in der Region Celle. Dirk Kraska und Bürgermeisterin Silvia Niever erwarten offenbar Kritik seitens der Bürger zum Verwaltungsentwurf, nach dem die Stadt die finanziellen...

1 Bild

Stader Bürgermeisterin: "Das ist kein Größenwahn"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.03.2016

Silvia Nieber verteidigt Vision vom Oberzentrum tp. Stade. Mit Blick auf das von den Grünen im Stadtrat als hochtrabend bewertete Ziel, Stade zum Oberzentrum zu entwickeln, sagt Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber: "Das ist kein Größenwahn." Wie berichtet, setzt sich die Verwaltungsspitze, zu der neben der Bürgermeisterin Stadtbaurat Lars Kolk und der Erste Stadtrat Dirk Kraska gehören, in einer Stellungnahme zum Entwurf...

1 Bild

Große Eintracht im Stader Stadtrat

Björn Carstens
Björn Carstens | am 15.03.2016

bc. Stade. Einen bunten Strauß an Beschlüssen hat der Stader Rat am Montagabend getroffen. Alle einstimmig, alles bekannte Themen. Am weitesten reicht wohl die Entscheidung für die gemeinsame Stader Erklärung aller Ratsfraktionen zur Integration und Partizipation von Migranten mit positiver Bleibeperspektive. Initiiert von Uwe Merckens (Grüne) und Monika Ziebarth (SPD). „Wir wollen keine Parallelgesellschaften“, so Ziebarth....

1 Bild

Flüchtlingsunterkünfte in Stade: "Die Satzung ist nicht der Weisheit letzter Schluss"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.03.2016

bc. Stade. Wenn er wüsste wie, würde er es vielleicht anders lösen. Er weiß es aber derzeit nicht besser und deshalb hat der Erste Stadtrat Dirk Kraska der Politik im Sozialausschuss eine Benutzungsgebührensatzung für die Unterbringung ausländischer Flüchtlinge in städtischen Unterkünften vorgeschlagen, von der er selbst nicht vollends überzeugt ist. Trotzdem empfahlen die Politiker dem Verwaltungsausschuss und Rat einstimmig...

2 Bilder

Zu eng: Kein Bus im Vorzeige-Quartier

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.03.2016

Seniorin kritisiert Fehlplanung in der Salztorsvorstadt / Neue Haltestelle aus Kostengründen aussichtslos tp. Stade. Wer plant bloß ein modernes Stadtviertel ohne Bushaltestelle? Diese Frage beschäftigt Ruth Kugler-Lüers (79), die seit einigen Monaten im schicken neuen Vorzeigequartier Salztorsvorstadt zwischen Schwinge-Ufer und Stadthafen wohnt. Sie kritisiert die aus ihrer Sicht mangelhafte Anbindung an den öffentlichen...

2 Bilder

40 Flüchtlinge kommen in dieser Woche nach Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.02.2016

Kreiswehrersatzamt: Stadt bereitet Unterbringung von 160 Menschen aus Krisenregionen im Ex-Behördenhaus vor tp. Stade. Im Erdgeschoss des ehemaligen Kreiswehrersatzamtes in Stade sind die Vorbereitungen für die Unterbringung von Flüchtlingen abgeschlossen. Die Räume sind laut dem ersten Stadtrat Dirk Kraska bezugsfertig. Am Donnerstag erwartet die Stadt rund 40 Menschen aus Syrien und dem Irak, die in dem dreistöckigen...

2 Bilder

Zettelregen bringt Geldsegen in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 12.01.2016

Schifferbrüder und viele Gäste feierten für den guten Zweck tp. Stade. Ihr 460. Stiftungsfest feierten jetzt die Mitglieder der "Kaufleute- und Schifferbrüderschaft" im festlich geschmückten Königsmarck-Saal des Stader Rathauses. Der "festgebende Bruder" Friedrich-Wilhelm Hoffmann und der "präsidierende Ältermann" Lüder Scholz begrüßten zahlreiche Brüder und Gäste, darunter Dr. Harald Grürmann, der bis 2015 Präsident der...

1 Bild

Stade: Kinderbetreuung wird etwas teurer

Björn Carstens
Björn Carstens | am 30.12.2015

tp/bc. Stade. Nicht nur den Haushaltsplan verabschiedeten die Mitglieder des Stadtrates in ihrer jüngsten Sitzung (wie berichtet), auch viele weitere Projekte wurden auf den Weg gebracht. Zudem legte der neue Stadtbaurat Lars Kolk seinen Amtseid ab. Alles zur Ratssitzung: • Gleich zu Beginn wurde der neue Stadtbaurat Lars Kolk (43) vereidigt. Damit ist nach dem Abgang von Kersten Schröder-Doms im Sommer der...

2 Bilder

150 Flüchtlinge in der Ex-Behörde in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.12.2015

Kreiswehrersatzamt: Im Januar ziehen die ersten Asylbewerber ein / Stadt plant Nachbarschaftstreffen tp. Stade. Im ersten Vierteljahr 2016 erwartet die Stader Stadtverwaltung knapp 380 weitere Asylbewerber. Laut Bürgermeisterin Silvia Nieber "eine erhebliche Herausforderung". Der Wohnungsmarkt sei "ausgequetscht", ergänzt der Erste Stadtrat Dirk Kraska. Politik und Verwaltung reagieren auf die Raumknappheit mit dem Bau von...

3 Bilder

170.000 Euro für zwei Festivals in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.11.2015

Erster Stadtrat: "Wir erwarten eine schwarze Null" / Kühl kalkuliert oder riskant? tp. Stade. Insgesamt 170.000 Euro Haushaltsmittel will die Stadt Stade für zwei Musik-Events im Jahr 2016 bereitstellen. Sie fungiert erstmals als Veranstalter für das "Hanse Song"-Festival im April in Altstadtgebäuden und "Müssen alle Mit"-Festival im August im Bürgerpark. Kritiker wittern bei den kürzlich im Kulturausschuss auf den Weg...

1 Bild

SPD und Grüne in Stade: Für mehr Bürgerservice

Björn Carstens
Björn Carstens | am 20.10.2015

bc. Stade. Es wäre eine 180-Grad-Wendung in der Öffentlichkeitsarbeit der Hansestadt Stade. SPD und Grüne im Stadtrat haben Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) am Donnerstag einen gemeinsam formulierten Antrag übergeben, in dem sie fordern, Sitzungsunterlagen zu politischen Ausschuss- und Ratssitzungen frühzeitig zum Download ins Internet zu stellen. Ein Bürgerservice, der in vielen anderen Kommunen seit Jahren Usus ist. Im...

1 Bild

Flüchtlingssituation in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 12.10.2015

Dirk Kraska informiert im Insel-Restaurant tp. Stade. Über die Aktuelle Flüchtlingssituation in Stade wird Dirk Kraska, Erster Stadtrat, beim Stammtisch der Stader Seniorenunion der CDU am Mittwoch, 28. Oktober, 15 Uhr, im Insel-Restaurant in Stade informieren. Gäste sind willkommen.

1 Bild

Stades Erster Stadtrat: "Man kann nie genügend Parkplätze haben"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.09.2015

Stellplatz-Knappheit in City ist Wahrnehmungssache / Ein paar Gehminuten werden belohnt tp. Stade. Kontrovers diskutiert wird nach wie vor die Notwendigkeit des von der Stadt beabsichtigten Parkhaus- Neubaus auf dem Ex-Hertie-Gelände am Pferdemarkt/Stockhausstraße. Immer deutlicher zeichnet sich ab, dass die Ratsmehrheit auf der Sitzung am Montag, 28. September, 18 Uhr, im Rathaus für die auf rund 9,1 Millionen Euro...

Asylbewerber: Stade baut in Ottenbeck, Hagen und an der B73

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.09.2015

Verwaltung setzt weiter auf dezentrale Unterbringung tp. Stade. Die Stadt Stade setzt nach wie vor auf die dezentrale Unterbringung von Asylbewerbern, von denen derzeit 400 in Stade leben. Angesichts der bis Januar 2016 erwarteten rund 300 zusätzlichen Flüchtlinge wird entsprechender Wohnraum knapp. Laut Erstem Stadtrat Dirk Kraska gibt es in den Wohnungen, die die Stadt für diese Zwecke vorsorglich angemietet hat, nur noch...

1 Bild

Stade: Bewegung im Kaufhaus-Projekt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.09.2015

tp. Stade. Endlich Bewegung im Kaufhausprojekt am Pferdemarkt in Stade: Die Stadt und der Immobilen-Entwickler Matrix haben ihre Verhandlungen über den Neubau des Einkaufszentrums auf dem Ex-Hertie-Areal mit Parkhaus abgeschlossen. Entsprechende Verträge stellte der Verhandlungsführer und Erste Stadtrat Dirk Kraska am Dienstag im Finanzausschuss vor. Demnach kauft die Stadt das alte Parkhaus von Matrix, baut ein neues,...

1 Bild

Mit dem Boot "zur Arbeit": maritimer Abschied von Stades Stadtbaurat

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.07.2015

Häppchen und Sekt am Ufer für Kersten Schröder-Doms (68) tp. Stade. Jahrelang saßen sie beruflich "im selben Boot", zum Abschied in den Ruhestand bescherten Spitzen-Verwaltungsmitglieder der Stadt Stade sowie Kollegen der Bauabteilung Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms (68 hi. stehend, 2. v. li.) eine maritime Überraschung: Mit einem DLRG-Boot holte die Rathausmannschaft den wegen seines besonnenen Wesens und seiner...

1 Bild

Umschwung beim Parkhaus-Deal

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.06.2015

Großgarage auf Ex-Hertie-Areal: "Mangel an qualifizierter Baubeschreibung" / Stadt bringt EU-Verfahren ins Spiel tp. Stade. Stillstand auf dem Ex-Hertie-Grundstück in Stade: Entgegen der Ankündigung des Hamburger Investors Matrix auf einer Bürgerversammlung im Winter, rührt noch kein Bauarbeiter einen Handschlag. Aller Voraussicht nach verzögern sich der Abriss der Ruine und der Neubau des Kaufhaus-Komplexes für weitere...

1 Bild

Eltern stehen am Limit

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 26.05.2015

Stader Familien fordern bessere Kinderbetreuung während des Kita-Streiks sb. Stade. Enttäuscht und frustriert zeigten sich rund 30 Mütter und Väter am Freitagmorgen vor dem Stader Rathaus. Ursprünglich hatten sie einen Gesprächstermin mit Bürgermeisterin Silvia Nieber und dem Ersten Stadtrat Dirk Kraska und wollten mit ihnen über ihre Probleme während des seit zwei Wochen andauernden Kita-Streiks reden. Doch weil sich ohne...

1 Bild

Dissens als Chance begreifen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 05.05.2015

In Stade ist es gute Sitte, dass Politik und Verwaltung in Harmonie zusammenarbeiten. Misstöne über den Verwaltungsvorstand um Bürgermeisterin Silvia Nieber, den Ersten Stadtrat Dirk Kraska und Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms sind nur selten zu hören. Vielsagendes Beispiel: Vor Abstimmungen fragen Ausschuss- oder Ratsvorsitzende gerne mal, ob die Mitglieder „nach Vorlage“ abstimmen wollen. Soll heißen: Der Rat stimmt der...

Eine „Ehrenrunde“ für die Kita-Planungen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 25.03.2015

bc. Stade. Die Planungen für die neue Kindertagesstätte im Kopenkamp, die den baufälligen Johannis-Kindergarten ersetzen soll, drehen noch eine „Ehrenrunde“. Die Fraktionen von CDU, Grüne und FDP/WG konnten sich im Sozialausschuss nicht auf den von der Verwaltung ausgearbeiteten Entwurf für den „Letter of Intent“ (Absichtserklärung) einigen, in dem geregelt ist, wer die Kita wo und zu welchen Bedingungen errichten wird. Wie...

1 Bild

Spielhallen-Flut: "Es ist schon sehr bedenklich"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 31.12.2014

bc. Stade. Spielhallen sind nicht unbedingt die Aushängeschilder einer Stadt, schon gar nicht einer touristenfreundlichen Hansestadt, wie sie Stade sein will. Rot-Grün im Stader Rat vertritt da eine ähnliche Meinung. Nach Ansicht von SPD und Grünen sollen künftig mithilfe eines entsprechenden Bebauungsplans keine neuen Spielhallen in der Innenstadt genehmigt werden. Und: Um Stade für "Daddelautomaten"-Betreiber...