Dorota Albers

1 Bild

"Weiße Unschuld": Objekte von Dorota Albers in der Kreissparkasse in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 01.09.2016

Stade: Kreissparkasse Stade | bo. Stade. Objekte aus ihrer Werkreihe "Weiße Unschuld" stellt Dorota Albers derzeit auf der Plaza der Kreissparkasse Stade, Große Schmiedestraße 12, in Stade aus. Die organisch wirkenden Kunstwerke bestehen aus kleinen, zarten Porzellan-Elementen, die mit der sie tragenden Fläche zu verschmelzen scheinen. Nur wenige Farbpigmente unterbrechen die weißen Objekte. Die Apensener Künstlerin legt den Fokus auf Form und Ästhetik....

Blumenteppich und mehr: Apensener Künstlerin Dorota Alberts lädt zum Tag der offenen Tür ein

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 06.05.2014

Apensen: Dorota Alberts | Zu einem Tag der offenen Tür lädt die Künstlerin Dorota Alberts alle Interessierten am Samstag, 10. Mai, 14 bis 20 Uhr, und Sonntag, 11. Mai, 11 bis 18 Uhr, nach Apensen in die Schulstraße 32 ein. Ihren Besuchern präsentiert die Künstlerin u.a. neuste kleinformatige Kunst, Werke aus dem Arbeitszyklus „Out of Control“ sowie ihre Arbeit an einem vier Meter langen Wand-Blumenteppich. Außerdem gibt es die Möglichkeit, das...

1 Bild

"Kunst im Stadthaus" Buxtehude: Künstlergespräch mit Dorota Albers

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 12.02.2014

Buxtehude: Stadthaus | bo. Buxtehude. In der Reihe "Kunst im Stadthaus" stellt Dorota Albers am Freitag, 21. Februar, um 15 Uhr im Buxtehuder Stadthaus, Bahnhofstraße 7, ihre Installation des "Ikarus" vor und gibt Einblick in ihren persönlichen Werdegang. Das Kunstwerk mit zwei Tragflächen aus Material der Flugzeugindustrie ziert seit sechs Jahren das Stadthaus und steht für die Städtepartnerschaft zwischen Buxtehude und Blagnac. Das Gespräch mit...

1 Bild

Kunst schwimmt auf der Este

Tom Kreib
Tom Kreib | am 17.04.2013

tk. Buxtehude. "Maispignon" heißt das Kunstwerk von Dorota Albers, das ab Samstag, 20. April, als Kunstinsel auf der Este beim Stastpark schwimmt. Der Titel ist eine witziger Wortschöpfung aus Mais und Champignon. Albers will mit ihrem Werk die Veränderungen im ländlichen Raum, die wachsenden Mais-Monokulturen kritisch kommentieren. Mais als Energielieferant rückt anderen Kulturpflanzen auf die Pelle und verdrängt sie. Von...

"Dance of Colors": Neue Kunstausstellung im Kulturforum

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 28.03.2013

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | "Dance of Colors" nennen Dorota Albers und Halina Bober ihre gemeinsame Ausstellung, die am Sonntag, 7. April, um 11 Uhr im Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1, eröffnet wird. Albers präsentiert unter dem Titel "Dolce Vita" Objekte aus goldfarbenen Kunststoffverpackungen sowie Arbeiten aus Porzellan mit Kupferdraht und Gewebe aus CFK oder PVC. Bober zeigt abstrakte Malerei mit einem grafischen Spannungsgeflecht...