Dr. Cornell Babendererde

1 Bild

Installation noch im November

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.11.2016

thl. Winsen. Was lange währt, wird endlich gut - auch bei der Deutschen Bahn. Nach längerem Warten hat die Winsener CDU endlich Antwort auf ihren offenen Brief bekommen, den sie im Oktober an Bahnchef Dr. Rüdiger Grube geschrieben hatte (das WOCHENBLATT berichtete). Geantwortet hat allerdings nicht Grube selbst, sondern der Konzernbevollmächtigte für Bremen und Niedersachsen, Ulrich Bischoping. "Er teilte uns mit, dass eine...

2 Bilder

"Kaugummi"-Sitzung gleich zu Beginn

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.11.2016

thl. Winsen. Der neue Winsener Stadtrat hat sich konstituiert und seine Weichen für die kommenden fünf Jahre gestellt. Dabei gaben die Politiker einen Vorgeschmack auf das, was die Bürger in der neuen Legislaturperiode erwarten kann: aus einer relativ belanglosen Tagesordnung wurde eine nahezu vier Stunden andauernde "Kaugummi"-Sitzung, die eine kurze Zeit sogar unter Polizeischutz stattfand, weil sich mehrere Mitglieder der...

1 Bild

"Videoüberwachung ausweiten" - Winsener CDU will sich verstärkt für mehr Sicherheit einsetzen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.09.2016

thl. Winsen. Die Christdemokraten in Winsen haben ihr Wahlprogramm für die kommende Ratsperiode mit folgenden Zielen verabschiedet. Wesentlicher Punkt ist mehr Sicherheit. „Die Menschen sollen sich in Winsen sicher fühlen, denn Sicherheit bedeutet Lebensqualität", sagt Fraktionsvorsitzender André Bock. "Wir wollen eine sogenannte Schlossprämie als Förderprogramm einführen, so dass die Winsener bei baulichen Maßnahmen an...

CDU-Podiumsdiskussion in Winsen mit Innenminister über Schutz vor Einbruchdiebstahl

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 29.07.2016

Winsen (Luhe): Marstall-Museum | ce. Winsen. "Winsen braucht mehr Schutz vor Einbruchdiebstahl - Was können Polizei, Politik, Stadt und der einzelne Bürger dafür tun?": Das ist das Thema einer Podiumsdiskussion, zu der die CDU Winsen alle Interessierten am Donnerstag, 4. August, um 19 Uhr in den Marstall (Schloßplatz 11) einlädt. Teilnehmer der Diskussion sind Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann, Landrat Rainer Rempe, Landtagsabgeordneter André Bock...

CDU Winsen setzt Reformpläne um

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.06.2016

thl. Winsen. Kürzlich kamen die Mitglieder der Parteireformkommission "Meine CDU 2017" zu ihrer Abschlusssitzung zusammen. Ziel dieser von CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber ins Leben gerufenen Kommission: Die CDU - mit rund 450.000 Mitgliedern stärkste Volkspartei - soll mehr Frauen, mehr junge Menschen und mehr Menschen mit Migrationshintergrund als Mitglieder und als Mandats- und Funktionsträger gewinnen. Aus dem...

1 Bild

"Haben lange darauf gewartet" - Winsener CDU begrüsst Fördergelder aus Hannover

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.04.2016

thl. Winsen. Die CDU zeigt sich erfreut über die Nachricht aus Hannover, dass die ersten städtebaulichen Fördermittel zur Innenstadtsanierung in Höhe von 500.000 Euro bewilligt wurden (das WOCHENBLATT berichtete). Landtagsabgeordneter André Bock, Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion: „Ganz Winsen hat schon lange auf dieses grüne Licht aus der Landeshauptstadt gewartet. Deshalb haben wir auch im Haushalt vorsorglich Gelder...

CDU Winsen begrüßt "Darius"-Projekt

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 01.03.2016

ce. Winsen. Große Zustimmung bei der CDU Winsen findet die Einrichtung eines Lehrlingswohnheimes für Flüchtlinge im ehemaligen Gasthaus "Zum nassen End" im Rahmen des "Darius"-Projektes (das WOCHENBLATT berichtete), das Asylbewerbern zu Ausbildungs- und Arbeitsplätzen verhelfen will. "Dieses Projekt stellt eine vielversprechende Kooperation von Kirchenkreis, Landkreis, Stadt, Berufsbildenden Schulen und Unternehmen der Region...

1 Bild

26.100 Euro-Geldsegen für Winsener Kirchenstiftung St. Marien

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 17.02.2016

ce. Winsen. Große Freude bei der Stiftung der Winsener St. Marien-Kirchengemeinde: Die zahlreichen treuen Unterstützer der Initiative und ein großzügiges Vermächtnis machten des möglich, dass durch die Bonifizierungsaktion der Landeskirche Hannover der stolze Betrag von 26.135,07 Euro nach Winsen ging. Bei der Bonifizierung wurde für jede 3 eingegangenen Euro jeweils 1 Euro von der Landeskirche draufgelegt. Sie will so das...

6 Bilder

"Unser Staat funktioniert"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.01.2016

thl. Winsen. "Der Staat muss die Asylverfahren beschleunigen und Flüchtlinge ohne Bleiberecht oder straffällig gewordene konsequent abschieben." Das sagte der niedersächsische Landtagspräsident Bernd Busemann (CDU) beim Neujahrsempfang der Winsener CDU im Hause Blumen Brunke/Bäckerei Soetebier, zu dem gut 300 Gäste kamen. Der 63-jährige Emsländer war dort Ehrengast und skizzierte in seiner Rede einen Sieben-Punkte-Plan gegen...

Vortrag bei der Seniorenunion Winsen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 22.01.2016

Winsen (Luhe): Gasthaus Zum nassen End | ce. Winsen. Das Projekt "Winsen 2030" ist das Thema eines Vortrages, zu dem die Seniorenunion Winsen alle Interessierten am Montag, 25. Januar, um 16 Uhr ins Gasthaus "Zum nassen End" (Deichstraße 30) einlädt. Es referiert Dr. Cornell Babendererde, Vorsitzende der CDU Winsen.

1 Bild

Ganzes Maßnahmenpaket ergriffen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.01.2016

thl. Winsen. Einen sicheren und sauberen Bahnhof, einen günstigeren HVV-Tarif und zuverlässige Durchsagen der Deutschen Bahn zu Zugverspätungen - das wünschen sich die Pendler, die von Vertretern der Winsener CDU am örtlichen Bahnhof befragt wurden. Anschließend hatten die Christdemokraten einen Antrag mit Verbesserungsvorschlägen für den Stadtrat gestellt. „Durch die Annahme des Antrages werden jetzt viele Maßnahmen zur...

1 Bild

"Landesregierung ist gefordert"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.05.2015

thl. Winsen. "Niedersächsische Kommunen nicht länger mit der Aufnahme von Flüchtlingen im Regen stehen lassen - die rot-grüne Landesregierung muss endlich die erforderliche finanzielle Unterstützung leisten". Mit dieser Forderung wendet sich der Winsener CDU-Ortsverband an "alle politischen Verantwortlichen auf allen Ebenen", um auf die Landesregierung Druck aufzubauen. "Das Land muss rückwirkend zum 1. Januar 2015 den...

1 Bild

Schwerpunkt ist die Innenstadt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.04.2015

thl. Winsen. Paukenschlag im Planungsausschuss der Stadt: Der Bahnhof und das Bahnhofsumfeld (Bahnhofstraße inklusive Schandfleck Riedels Eck) sollen nicht im Sanierungsgebiet des "Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Winsen 2030" (ISEK) aufgenommen werden. Zumindest, wenn es nach dem beauftragten Planungsbüro "BPW baumgart + partner" geht. Begründung: Man solle zunächst für ein kleineres Gebiet einen überschaubaren...

CDU blickt hinter die Kulissen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.10.2014

Winsen (Luhe): Rathaus | thl. Winsen. Bei Bürgermeister André Wiese hinter die Kulissen gucken können Mitglieder der Winsener CDU am Dienstag, 28. Oktober, um 17 Uhr. Treffpunkt ist am Eingang des Rathauses. Die Veranstaltung dauert etwa eineinhalb Stunden. Da die Teilnahme beschränkt ist, wird um Anmeldung unter c.babendererde@gmx.de oder Tel. 0162 - 4845858 gebeten.

Mit CDU Winsen auf den Straußenhof

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 05.09.2014

Winsen (Luhe): Straußenhof Johannsen | ce. Winsen. Wie behauptet sich ein kleines Unternehmen in der heutigen Landwirtschaft in Niedersachsen? Diese Frage will der CDU-Ortsverband Winsen klären bei einem Besuch des Straußenhofes der Familie Johannsen in Bahlburg (Burgstraße 83), an dem alle Interessierten am Donnerstag, 11. September, um 16 Uhr teilnehmen können. Kosten pro Person: 8,50 Euro inklusive Kaffee und Kuchen. - Anmeldung bei der Ortsverbandsvorsitzenden...

1 Bild

"Keine gute Visitenkarte für die Stadt Winsen"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.08.2014

thl. Winsen. Die Bepflanzungen der Verkehrs-Kreisel in Winsen sind zum größten Teil alles andere als hübsch anzusehen. Vor allem der Kreisverkehr im Bereich Lüneburger Straße/Osttangente wirkt sehr ungepflegt. Darüber hatte das WOCHENBLATT kürzlich berichtet. Jetzt vertritt auch die Winsener CDU diese Ansicht und hat einen Antrag in die Ratsgremien eingebracht, damit die Verwaltung ein Pflege- und Unterhaltungskonzept...

1 Bild

Dr. Babendererde übernimmt Vorsitz

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.05.2014

thl. Winsen. Postentausch beim Winsener CDU-Ortsverband: Dr. Cornell Babendererde wurde auf der jüngsten Mitgliederversammlung zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihr Amtsvorgänger Rudolf Meyer, der nach sechs Jahren nicht wieder zur Wahl antrat, bekleidet künftig Babendererdes bisherigen Posten als Vize. Ausgeschieden aus dem Vorstand sind nach langjähriger Zugehörigkeit Herbert Bunk (Zweiter Vize), Eckhard Rohde...

1 Bild

"Runder Tisch" soll es richten

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.05.2014

thl. Winsen. Die Verwaltung soll Politiker, Kaufleute, Immobilienbesitzer und Investoren an einen Tisch bringen, um unter professioneller Moderation und Einbeziehung des so genannten CIMA-Gutachtens von 2007 die Winsener Innenstadt wettbewerbs- und zukunftsfähig zu machen. So lautet die einstimmige Empfehlung des Planungsausschusses an den Verwaltungsausschuss. Abgelehnt wurde dagegen der Ansatz der Verwaltung, das Gutachten...

1 Bild

Förderrichtlinien haben sich bewährt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.03.2014

thl. Winsen. Die Richtlinien zur „Förderung von Maßnahmen an Denkmälern und erhaltenswerten Gebäuden“ der Stadt Winsen haben sich seit ihrem Inkrafttreten bewährt. Dies ergab eine Anfrage von CDU-Stadträtin Dr. Cornell Babendererde an die Verwaltung. Die Richtlinien waren im Oktober 2012 vom Stadtrat einmütig beschlossen und hierfür 60.000 Euro an Haushaltsmitteln bereit gestellt worden. Ziel dieser Richtlinien ist es, den...

1 Bild

Reges Interesse an Richtlinien

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 14.05.2013

ce. Winsen. Einen regen Zuspruch fand jetzt der Infoabend der Arbeitsgruppe „Erhaltenswerte Bausubstanz in Winsen“ des Heimat- und Museumvereins. Über 50 Interessierte kamen in den Marstall, um sich über die neuen Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen an Denkmälern und erhaltenswerten Gebäuden zu informieren. Alfred Schudy, Leiter der städtischen Bauaufsicht, stellte die Ende 2012 vom Stadtrat einmütig beschlossene...