Dr. Erhard Schäfer

3 Bilder

Ratsmitglieder geehrt und verabschiedet

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 25.10.2016

thl. Winsen. Bunt und blumig war die letzte Sitzung des Winsener Stadtrates in der ablaufenden Legislaturperiode. Denn im Vordergrund stand die Verabschiedung von Ratsmitgliedern, die aus den unterschiedlichsten Gründen aus dem Gremium ausscheiden. Bevor es so weit war, gab es allerdings noch einen Mandatswechsel. Christdemokratin Angelika Teuchert, die zehn Jahre im Stadtrat saß und neun Jahre davon als Vize-Fraktionschefin...

1 Bild

CDU braucht in Winsen einen Partner / Verluste für Wählergemeinschaften

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.09.2016

thl. Winsen. Obwohl sie rund 2,9 Prozent Verluste gegenüber der Kommunalwahl 2011 eingefahren hat, ist die CDU die mit Abstand stärkste Partei im Winsener Stadtrat. Mit 39,3 Prozent haben die Christdemokraten fast doppelt so viele Stimmen erhalten wie die SPD als zweitstärkste Kraft, die auf 20,6 Prozent kommt und somit Verluste von 7,1 Prozent verkraften muss. Drittstärkste Kraft wurden die Grünen mit 16,1 Prozent (+ 1,9%)....

1 Bild

"Investoren werden in höchsten Tönen gelobt"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.09.2016

Grünen-Ratsherr Dr. Erhard Schäfer wirft der Winsener Verwaltung einen miserablen Stil vor thl. Winsen. "Die Jubelhymnen aus dem Rathaus und der CDU einschließlich ihrer Mitläufer über die Ansiedlung von Amazon im Gewerbegebiet Luhdorf zeugen von einer unglaublichen Naivität und mangelnden fachlichen Beurteilung. Da werden Investoren in höchsten Tönen gelobt und wie im Fall Amazon als Glücksfall für Winsen bezeichnet....

1 Bild

Verliert Winsen seine Post?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.08.2016

thl. Winsen. Für Unruhe sorgte jetzt eine Anfrage von Grünen-Ratsherr Dr. Erhard Schäfer im Planungsausschuss der Stadt, in der es um den Verkauf der Post an der Brahmsallee ging. "Bürger haben mir zugetragen, dass Immobilienmakler Jörg Schröder das Gebäude gekauft hat und abreißen will, um dort Wohnungen zu bauen", so Schäfer. Was geschieht aber dann mit der Post? "Hier ist ja nicht nur der Schalterbetrieb für Briefe,...

1 Bild

Bernd Meyer steht an der Listenspitze der Winsener Grünen für Stadtratswahlen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 27.07.2016

ce. Winsen. Seine Kandidaten für die anstehenden Stadtratswahlen hat der Winsener Ortsverband der Grünen auf der jüngsten Mitgliederversammlung gewählt. Spitzenkandidaten sind auf Platz 1 Bernd Meyer aus Tönnhausen (bisher Fraktionssprecher der Grünen im Rat) und auf dem 2. Platz die Pattensenerin Marita Meier. Auf den weiteren Plätzen folgen: 3. Eike Harden (Kernstadt Winsen), 4. Dr. Erhard Schäfer (Rottorf), 5. Tim...

1 Bild

Lkw-Verkehr rollt weiter durch Luhdorf

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.07.2016

thl. Winsen. Die Luhdorfer Bürger müssen an der Radbrucher Straße weiterhin mit einer erheblichen Belastung durch den Schwerverkehr leben. Ein Vorstoß des Grünen-Ratsherrn Norbert Benthack, auf der Kreisstraße ein Durchfahrtsverbot für Lkw einzurichten, fand im Stadtrat keine Mehrheit. Nicht wegen des Straßenlärms, sondern aus Gründen der Sicherheit und Ordnung müsse der Verkehr auf der Radbrucher Straße beschränkt werden,...

1 Bild

Landkreis Harburg fehlen 54 Millionen Euro / Container Module für die Kreisverwaltung

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 24.12.2015

mi. Landkreis. Ein 54 Millionen-Euro-Loch im Etat, vertagte Haushaltsberatungen und eine Verdopplung des Kreditrahmens von 49,5 auf 100 Millionen Euro: Die Finanzen bestimmten jetzt die Agenda im Kreistag des Landkreises Harburg. Außerdem stimmten die Mitglieder einer Erweiterung des Kreishauses zu. Geplant sind Container-Module auf dem Kreishausparkplatz. Über Schulden spricht man nicht gerne. Das gilt auch für die...

1 Bild

Keine Altlasten gefunden

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.12.2015

thl. Winsen. Auf dem ehemaligen Tankstellengelände in Borstel wurden keine Altlasten und Rückstände im Boden gefunden. Das teilt die Stadt Winsen mit. Weil das ehemalige Tankstellengrundstück zwischen der Lüneburger Straße und der Straße Buchweizenland bei der Stadt als Baugenehmigungsbehörde und beim Landkreis Harburg als Altlastenbehörde unter verschiedenen Anschriften geführt wurde, hat vor der Erteilung von...

1 Bild

"Nur ein taktisches Manöver"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.12.2015

thl. Winsen. Die Stadt Winsen soll einen Eintrag auf Einleitung eines Raumordnungsverfahrens stellen mit dem Ziel, dass die südlichen Ortsumgehungen Luhdorf und Pattensen gebaut werden. Dafür votierte der Stadtrat mit knapper Mehrheit. Matthias Hüte (Freie Winsener) hatte noch versucht, den Tagesordnungspunkt zu verschieben. "Wir wollen nicht über die Köpfe der Bürger in den anderen Orten hinweg entscheiden. Deswegen fordern...

1 Bild

"Die drei Wendehälse"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.12.2015

thl. Winsen. "Raus aus den Kartoffeln, rein in die Kartoffeln" - dieses Hin und Her sowie eine gehörige Portion "Unehrlichkeit" wurde der Gruppe Winsener Liste/FDP - bestehend aus Nino Ruschmeyer, Wilfried Rieck und Ottmar Frey - im Rahmen der Ratssitzung vorgeworfen. "Die drei Wendehälse sind mal wieder am Start", tuschelten einige Politiker hinter vorgehaltener Hand. Der Grund ist ganz einfach: Damit die CDU - Rieck und...

1 Bild

Vorkaufsrecht nicht gewollt - Gruppe Grüne/Linke scheitert mit Anträgen in den Fachausschüssen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.10.2015

thl. Winsen. Keine Chance für die Anträge der Gruppe Grüne/Linke in den Fachausschüssen. Sowohl das Ansinnen um ein Vorkaufsrecht für die Wohnhäuser im Albert-Schweitzer-Viertel als auch die Idee zur Wiederaufnahme des Bebauungsplanes "Im Dorfe" in Borstel (das WOCHENBLATT berichtete über beide Anträge) wurden mehrheitlich abgelehnt. Gegen das Vorkaufsrecht wetterte ausschließlich die konservative Mehrheitsgruppe. Zuvor...

1 Bild

"Im Sinne der Verwaltung" - Ganztagsschulangebot nur an vier Tagen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.10.2015

thl. Winsen. Die vier Winsener Grundschulen sollen künftig 30.000 Euro jährlich erhalten, wenn sie an vier Tagen ein Ganztagsangebot bis 15.30 Uhr anbieten. Das Geld soll für die personelle Ausstattung und pädagogische Angebote genutzt werden. So lautet ein mehrheitlicher Beschluss des Winsener Stadtrates. Der Antrag war wenige Minuten vor der Sitzung von der Mehrheitsgruppe aus CDU, Gruppe Winsener Liste/FDP und dem...

1 Bild

"Logik ist nicht erkennbar"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.10.2015

thl. Winsen. Will die Verwaltung der Stadt Winsen eine Erweiterung des Bestattungswaldes auf dem Borsteler Friedhof verhindern? Diesen Verdacht hegt zumindest die Gruppe Grüne/Linke. Grund: Nach einem Verwaltungsvorschlag sollen die Gebühren für eine Waldgrabstätte von bisher 404 Euro auf 750 Euro steigen. "Das sind mehr als 73 Prozent und ist völlig unverhältnismäßig", schimpft Ratsherr Dr. Erhard Schäfer. Die Gruppe...

1 Bild

B-Plan aufleben lassen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.10.2015

thl. Winsen. "Das Verfahren ist im Arsch, jetzt muss sich Bürgermeister André Wiese warm anziehen", sagte Ratsherr Dr. Erhard Schäfer (Gruppe Grüne/Linke), als herauskam, dass das Oberverwaltungsgericht die Rücknahme der Baugenehmigung für den Schweinemaststall auf dem Hof Porth in Borstel für rechtswidrig ansieht. Schäfer sagte, er habe bereits "vor Jahren vor so einer Entwicklung gewarnt". "Damals hat die Stadt ein...

1 Bild

"Bürger sind auf Zinne"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.09.2015

thl. Winsen. "Schon im Juli hat die Firma Bunte erzählt, dass sie die Umladungen vom Zug auf den Lkw an einen anderen Ort verlegen will. Doch passiert ist bisher nichts. Erzählen kann man eben viel", sagt Dr. Erhard Schäfer, Ratsherr der Gruppe Grüne/Linke. Mittlerweile seien die Anwohner im Bereich der Umladestation "An der Kleinbahn" auf Zinne. Rückblick: Seit Monaten beschweren sich die Bürger über erhebliche Immissionen,...

2 Bilder

Schweinemaststall Borstel: Die Tiere dürfen sofort zurück

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.09.2015

Oberverwaltungsgericht kippt Entscheidung des Verwaltungsgerichtes thl. Borstel. Das ist ganz bittere Pille für die Stadt Winsen und die Borsteler Bürger: Das Oberverwaltungsgericht (OVG) hat in Sachen Schweinemaststall den Beschluss des Verwaltungsgerichtes kassiert und der Beschwerde gegen die von der Stadt angeordnete "sofortige Vollziehung" zur Räumung des Stalls stattgegeben. Geklagt hatten Stallbesitzer Siegfried...

1 Bild

Verwaltung im Tiefschlaf? - Drei Wohnhäuser auf Altlastfläche gebaut, weil Areal zwei Adressen hat

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.09.2015

thl. Winsen. Sind im Winsener Ortsteil Borstel drei Wohnhäuser auf einer mit Öl belasteten Fläche erbaut worden, weil im Rathaus der Stadt jemand im Tiefschlaf lag? Diese Frage stellt sich die Gruppe Grüne/Linke aus dem Stadtrat und hat eine Anfrage für den Planungsausschuss eingereicht. "Das Areal wird offenbar unter zwei verschiedenen Adressen geführt. Das ist ein Ding der Unmöglichkeit", schimpft Grünen-Ratsherr Dr. Erhard...

1 Bild

"Betreuung aus einer Hand"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.09.2015

thl. Winsen. "Die Zeit drängt. Wir brauchen dringend Rahmenrichtlinien, um die Anträge für die Ganztagsgrundschulen fristgerecht abzugeben", sagen Brigitte Netz (SPD), Dr. Erhard Schäfer (Gruppe Grüne/Linke) und Andreas Waldau (Freie Winsener). Diese Richtlinien hätten die Schulleiter bereits vor den Sommerferien von der Stadt gefordert, jedoch keine Antwort erhalten. Deswegen hat das Trio jetzt einen politischen Antrag für...

1 Bild

ISEK auf den Weg gebracht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.07.2015

thl. Winsen. Der Rat der Stadt Winsen hat das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) "Winsen 2030" auf den Weg gebracht - vorbehaltlich der Aufnahme in das Förderprogramm, die bereits beantragt ist. "Am 5. August bekommen wir in Winsen Besuch vom zuständigen Ministerium, das sich vor Ort selbst ein Bild von den geplanten Entwicklungsmaßnahme machen möchte", klärte Rathaus-Mitarbeiterin Angelina Gastvogel die Politiker...

3 Bilder

Landrat leitet Aufsichtsrat der neuen "Gesundheitszentrum Salzhausen gGmbH" - Betrauungsakt als "Freifahrtschein"?

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 19.06.2015

ce. Salzhausen. Landrat Rainer Rempe als Vorsitzender sowie die Kreistagsmitglieder Jürgen Meinberg (CDU) und Markus Beecken (SPD) bilden den Aufsichtsrat der neuen "Gesundheitszentrum Salzhausen gGmbH", in die der genossenschaftliche Krankenpflegeverein jetzt nach Abschluss des Insolvenzverfahrens umgewandelt wird. Das Trio wurde auf der jüngsten Sitzung des Kreistages in Salzhausen bei drei Gegenstimmen und vier...

3 Bilder

"Wellness" für Honiglieferanten: "Bienensauna" bekämpft Varroamilbe mit natürlicher Wärme statt mit Pestiziden

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 26.05.2015

ce. Winsen. "Landwirtschaft ist für das Bienensterben mitverantwortlich", titelte das WOCHENBLATT kürzlich in einem Bericht über den massiven Rückgang der Honigproduzenten. Als Hauptursache gilt laut Experten jedoch der Befall der Völker mit der Varroamilbe. Weil deren Bekämpfung mit Gift und Säure keinen Erfolg zeigte, sondern den Tieren stattdessen schadete, entwickelte ein Münchener Team aus Wissenschaftlern, Imkern und...

1 Bild

Nachnutzung für Bleiche

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.04.2015

thl. Winsen. Rund acht Millionen Euro - soviel kostet nach ersten Schätzungen die Sanierung der Bleiche. Darauf machte Stadtplaner Alfred Schudy im Planungsausschuss aufmerksam. Er wies aber auch darauf hin, dass rund 4,8 Millionen Euro der Kosten als Fördergelder in die Stadtkasse zurückfließen könnten. Möglich macht dies ein neues Förderprogramm, das zwar noch nicht ganz feststehe, aber in den kommenden Wochen aufgelegt...

1 Bild

Schwerpunkt ist die Innenstadt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.04.2015

thl. Winsen. Paukenschlag im Planungsausschuss der Stadt: Der Bahnhof und das Bahnhofsumfeld (Bahnhofstraße inklusive Schandfleck Riedels Eck) sollen nicht im Sanierungsgebiet des "Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Winsen 2030" (ISEK) aufgenommen werden. Zumindest, wenn es nach dem beauftragten Planungsbüro "BPW baumgart + partner" geht. Begründung: Man solle zunächst für ein kleineres Gebiet einen überschaubaren...

1 Bild

"Eine ignorante Arroganz": Umgang des Winsener Schulausschusses mit Thema der Raumnot in Grundschule Pattensen sorgt für Empörung

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 03.03.2015

ce. Winsen. "Es ist eine ignorante Arroganz, dass die Mehrheit des Ausschusses nicht nochmal über das Thema diskutieren wollte." Das sagte Marita Meier, Elternratsvorsitzende der Grundschule Pattensen und beratendes Mitglied im Schulausschuss der Stadt Winsen. In der jüngsten Sitzung des Gremiums hatten die Gruppe Grüne/Linke, Freie Winsener und SPD gemeinsam beantragt, durch geeignete Maßnahmen wie dem Aufstellen von...

1 Bild

"Breite Beteiligung der Bürger"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.02.2015

thl. Winsen/Stelle. "Die Bahn soll den aktuellen und zukünftigen Bedarf beim Schienenverkehr in der Region mit aktuellen Analysen nachweisen und von unabhängigen Verkehrsexperten überprüfen lassen." Diese Forderung stellen die Grüne-Ortsverbände Winsen und Stelle an die Weiterentwicklung des Bahnverkehres in der Region. "Unser Ziel ist eine für die Bevölkerung und die Natur ein möglichst schonender Ausbau des...