Dreharbeiten

1 Bild

„Tatort“-Dreharbeiten: Krimi wird in Appel und Rosengarten gefilmt

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 11.11.2016

as. Rosengarten/Appel. Ein leerstehendes Haus, nahe am Wald gelegen - das ist der Schauplatz für die Geschichte des NDR-Tatort: „Der Fall Holdt“, der zur Zeit im Landkreis Harburg gedreht wird. „In Appel und Rosengarten haben wir genau die passenden Motive für unsere Geschichte gefunden“, sagt Produzentin Kerstin Ramcke. Noch bis zum ersten Dezember ist das Filmteam, darunter Schauspielerin Maria Furtwängler als...

5 Bilder

In den Räumen der "Schläferin" in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.04.2016

Film-Dreh über Gatten-Mörderin Irina S. (65†) in Mietwohnung / WOCHENBLATT als "wichtige Requisite" tp. Stade. Wer Horrorszenen sehen will, wird enttäuscht: Im Kino-Kurzfilm "Die Schläferin" über Gatten-Mörderin Irina S. (†65) aus Stade lässt die Regie Räume wirken. Für die Dreharbeiten, bei denen Original-WOCHENBLATT-Ausgaben eine wichtige Requisite sind, haben die jungen Berliner Filmemacher Mirko Winkel, Dramaturg, sowie...

1 Bild

Egestorf schreibt "Kino-Geschichte" - Hollywod-Star David Kross "tankt" in der Nordheide

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.03.2016

mum. Egestorf. "Fotografen sind nicht erwünscht", so lautete Anfang der Woche die pauschale Absage von Studio Hamburg. Am Dienstag und Mittwoch wurde die Aral-Tankstelle von Jamel Amdouni Melki in Egestorf zu einem Filmset. Doch die Stars sollten wohl nicht gestört werden. Immerhin verriet die Agentur, was da in dem kleinen Dorf gedreht wurde. Unter der Regie von Markus Goller ("Friendship", "Frau Ella") entsteht Ende Februar...

„Mittelalter-Matsch“ in der Bungenstraße

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.08.2015

bc. Stade. Es wäre zu schön gewesen! Stades malerische Altstadt dient als Filmkulisse für eine Story über den Hamburger Hafen (das WOCHENBLATT berichtete), die Produktionsfirma lässt haufenweise Rindenmulch und Stroh für eine möglichst originalgetreue Szenerie ankarren und niemand beschwert sich hinterher über Einschränkungen während und nach den Dreharbeiten. So ist es aber nicht gekommen, was (fast) zu erwarten war...

3 Bilder

Dreharbeiten in Stade: Wie eine Zeitreise ins Mittelalter

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.08.2015

bc. Stade. Männer, Frauen und Kinder in alten Loden gewandet laufen geschäftig hin und her, Räucherduft wabert durch die Luft, Gänse schnattern, Ziegen meckern, der Fischmarkt ist komplett mit Mulch und Stroh bedeckt, so dreckig wie nie: Etliche Touristen fragten sich am Mittwoch und Donnerstag, ob sie keinen Ausflug nach Stade, sondern eine Zeitreise ins Mittelalter gebucht hatten. Grund waren die Dreharbeiten für die...

3 Bilder

Stade wird zum alten Hamburg

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.08.2015

Dreh des Dokumentarfilms "Gigant im Norden" in der Altstadt und auf Krautsand / Statisten gesucht tp. Stade. "Film ab!" Zu Dreharbeiten für den Dokumentationsstreifen "Gigant des Nordens" rücken von Dienstag bis Donnerstag, 4. bis 13. August, ein Filmteam sowie eine Schauspieltruppe in der Stader Altstadt an. In der 90-minütigen Doku, die im kommenden Jahr im NDR ausgestrahlt wird, geht es um die Geschichte des Hamburger...

4 Bilder

Dreharbeiten: Pinguin flüchtet vor dickem Seelöwen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 21.02.2014

bc. Schwiederstorf. Auu! Auu! Auu! Ein Seelöwe robbt sich unter lautem Getöse die Treppe zur Dorfbäckerei in Schwiederstorf hinauf, ein überdimensionierter Pinguin watschelt mit Brötchentüte aus der Tür. Ihre Blicke treffen sich. Der Frackträger flüchtet, Seelöwe Murdoch nimmt die Verfolgung durchs Dorf auf. Verstörte Passanten kratzen sich am Hinterkopf: Das haben sie in ihrem beschaulichen Ort noch nie gesehen. "Einen...

1 Bild

„Schmutziges Blut“ gedreht

Gabriele Basilius
Gabriele Basilius | am 27.09.2013

Leerstehendes Haus wird Fernseh-Location für AIDS-Drama des NDR gb. Hollenstedt. Die „Ahornallee“ in Hollenstedt ist eine eher beschauliche Wohnstraße. Normalerweise jedenfalls. Doch mit der Beschaulichkeit war es vorbei, als ein komplettes Filmteam des „Studio Hamburg“ zu Dreharbeiten anrückte. Vor der Kamera zu „Schmutziges Blut“, so der Arbeitstitel, stehen Schauspieler wie der neue „Tatort“- Kommissar Friedrich Mücke,...

Die Stader Altstadt als Filmkulisse

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 25.02.2013

Der in Stade mit den Schauspielern Ulrich Noethen und Peter Lohmeyer gedrehte Film "Eine Hand wäscht die andere" wird jetzt im Fernsehen gezeigt. Die Komödie läuft am Freitag, 1. März, um 20.15 Uhr auf "Arte".