DRK

1 Bild

Tolle Aktion vom Hotel am Stadtpark in Buxtehude: "Wir bezahlen die Typisierung"

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 29.11.2016

Buxtehude: Hotel am Stadtpark | Einmal pieksen, zweimal helfen: Bei der Blutspendenaktion des DRK in den Räumen des "Hotel am Stadtpark" in Buxtehude wurde vor Kurzem gleichzeitig zur Typisierungsaktion der Deutschen Stammzellspenderdatei (DSD) und dem DRK-Blutspendedienst NSTOB eingeladen. Dabei konnten sich Spender im Alter von 18 bis 55 Jahren ein kleines Röhrchen Blut extra abnehmen lassen. Dieses und eine Einverständniserklärung genügen für die...

2 Bilder

Wein als Jungbrunnen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.11.2016

Jeden Tag ein halbes Glas Wein zum Mittagessen - am liebsten Rosé. Das ist das Geheimrezept von Elfriede Ritter. Am Mittwoch feierte die Seniorin, die im DRK-Zentrum "Haus am Steinberg" in Hanstedt wohnt, ihren 105. Geburtstag. Ist Elfriede damit die älteste Bürgerin im Landkreis Harburg? Das WOCHENBLATT möchte das herausfinden. mum. Hanstedt. „Ich kann gar nicht glauben, dass ich schon so alt bin“, sagt Elfriede Ritter....

1 Bild

Spenden zum Geburtstag

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.11.2016

Jürgen A. Schulz sammelt zum 80. für Palliativstation und DRK. mum. Asendorf. Statt Blumen und Geschenke gab es Spenden. Der Asendorfer Dokumentarfilmer Jürgen A. Schulz hatte am Freitag seinen 80. Geburtstag gefeiert. Dazu hatte er zu einer Feier in kleinem Rahmen zu sich nach Hause eingeladen. Seine Gäste bat Schulz ganz uneigennützig um Spenden. Der Appell an die Gäste verhallte nicht ungehört, sondern brachte mit...

1 Bild

„Mit Herz und Hand anpacken und begeistern“

Carolin Salfner
Carolin Salfner | am 20.09.2016

Das Deutsche Rote Kreuz in Buchholz organisiert sich neu. Ein Interview mit der neuen 1. Vorsitzenden Andrea Henke Redaktion: Frau Henke, herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Wahl zur neuen ersten Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins Buchholz. Wie kam es eigentlich dazu, dass Sie sich für das Amt aufstellen ließen? Andrea Henke: Buchholz ist eine tolle Stadt, die mir von jeher am Herzen liegt, und dem DRK bin ich ohnehin durch...

1 Bild

Mit einer kleinen Spende Großes erreichen

Carolin Salfner
Carolin Salfner | am 14.09.2016

Sicherlich kennen Sie das Rote Kreuz?! Es ist eines der bekanntesten Zeichen weltweit und steht für Hilfe für Menschen in Not und für Bedürftige. Aber wussten Sie, dass sich das Deutsche Rote Kreuz hauptsächlich aus Spendenmitteln finanziert? Herbstsammlung des DRK beginnt am 17.9.2016 Auch vor Ihrer Haustür sind viele haupt- und ehrenamtliche Helfer aktiv und kümmern sich mit verschiedenen Dienstleistungen und mit viel...

Katastrophenschutz heute - DRK informiert

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 09.09.2016

(ab). Rund 100 Gäste aus allen Bereichen des Katastrophen- und Bevölkerungsschutzes im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Lüneburg wohnten einer Präsentation des Deutschen Roten Kreuzes zum Thema „DRK: Katastrophenschutz heute“ bei. Ebenfalls anwesend waren Polizeipräsident Robert Kruse und der Rot-Kreuz-Beauftragte des Bezirks Lüneburg, Henning Kahlke, sowie Landkreise, Kreisbrandmeister und Verantwortliche der...

1 Bild

„Mittendrin“ - DRK in Grünendeich lädt zum Sommerfest ein

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 16.08.2016

am. Grünendeich. „Wir sind mittendrin in der Gesellschaft. Seien auch Sie dabei!“ heißt es auf dem Sommerfest des DRK-Ortsvereins Grünendeich am Freitag, 19. August. Zwischen 15.30 Uhr und 19.30 Uhr sind auf dem Gelände des Schulzentrums Lühe Blutspender und alle Interessierten herzlich eingeladen. Neben zahlreichen Informationen zum Tätigkeitsfeld des DRK werden auch Angebote und Veranstaltungen vorgestellt. Für die Kinder...

1 Bild

Amt sagt Ja zur Container-Krippe in Hammah

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.08.2016

Versorgungsengpass soll bis Oktober beseitigt sein tp. Hammah. Noch klafft im Geestdorf Hammah eine Versorgungslücke bei der Kinderbetreuung. Eltern von insgesamt 26 Kleinkindern warten auf einen Krippenplatz. Nun atmen Politik und Verwaltung auf. Das niedersächsische Kultusministerium erteilt eine vorläufige Betriebserlaubnis für die vorübergehende Betreuung von Krippenkindern in Containern. "Wir rechnen mit einer...

3 Bilder

Betreutes Wohnen und Tagespflege für Senioren: Der "Fuhrmannshof" ist eröffnet

Lena Stehr
Lena Stehr | am 05.07.2016

lt. Buxtehude. "Ich bin wieder zuhause", sagt Else Meyer (82). Die rüstige Seniorin ist eine der ersten Bewohnerinnen des sogenannten Fuhrmannshofs. Die moderne Anlage für Betreutes Wohnen mit integrierter Tagespflegeeinrichtung (das WOCHENBLATT berichtete) ist auf dem rund 3.200 Quadratmeter großen ehemaligen Gelände des traditionellen Familien- und Fuhrunternehmens Meyer an der Estebrügger Straße 15 in Buxtehude entstanden...

1 Bild

Carmen Nebel gratuliert Vorzeige-Blutspender Detlef Holste aus Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.06.2016

tp. Stade. Die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) würdigten am 13. Internationalen Weltblutspendertages in Berlin kürzlich das Engagement verdienter Blutspender aus dem gesamten Bundesgebiet. Aus Stade war Detlef Holste (Mitte li.) dabei. Er bekam eine Urkunde samt Ehrennadel. Ihm gratulierten die DRK-Botschafterin, Fernsehmoderatorin Carmen Nebel (re.), DRK-Präsident Dr. h.c. Rudolf Seiters und...

1 Bild

Tag der offenen Tür in der Tagespflegeeinrichtung Fuhrmannshof in Buxtehude

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 28.06.2016

Buxtehude: Fuhrmannshof | Zu einem Tag der offenen Tür am Freitag, 1. Juli, lädt der DRK-Kreisverband Stade anlässlich der Eröffnung der Tagespflegeeinrichtung „Fuhrmannshof“ in Buxtehude ein. Nach der Eröffnungsfeier mit geladenen Gästen wird die Tagespflegeeinrichtung von 14 bis 19 Uhr für alle Interessierten geöffnet. Bei Kaffee und Kuchen können sich die Besucher die neuen Räume anschauen, die Einrichtungsleiterin Angelika Haack und ihr Team...

1 Bild

Gäste kommen gerne wieder: Die Tagespflegeeinrichtung Fuhrmannshof in Buxtehude ist fertig

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 28.06.2016

Buxtehude: Fuhrmannshof | „Das Schöne an einer Tagespflegeeinrichtung ist, dass unsere Herrschaften alle freiwillig und gerne kommen“, sagt Angelika Haack, Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin im Fuhrmannshof in Buxtehude, die seit vier Jahren auch in Himmelpforten eine DRK-Einrichtung mit dem gleichen Konzept leitet. „Unser Gäste kommen und gehen mit einem Lächeln.“ Daher gibt es für die Einrichtungsleiterin auch keinen schöneren Beruf. „Für mich...

1 Bild

Bank in Guderhandviertel zu Ehren der DRK-Helferin Gisela Stülten aufgestellt

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 14.06.2016

am. Grünendeich „Hier sitzen Sie richtig“ steht auf der neuen Bank am Lüheanleger in Grünendeich, die der DRK-Ortsverein Grünendeich, vertreten durch die erste und die zweite Vorsitzende, Dr. Maren Köster-Hetzendorf und Elisabeth Eckhoff im Namen der verstorbenen DRK-Helferin Gisela Stülten errichten ließ. Gisela Stülten hat die gespendete Bank posthum allen Menschen gewidmet, die den Blick auf die Elbe lieben. Sichtlich wohl...

1 Bild

Die „Klavierspielerin“ ist wieder da

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.06.2016

Die 85-jährige Christa Behrens spielt für die Gäste der Senioren-Tagesstätte. mum. Hanstedt. In der Senioren-Tagesstätte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Steinberg in Hanstedt erklingt die Melodie eines Seemannslieds. An einem weißen Klavier, sitzt Christa Behrens (85). Seit gut einem Jahr ist sie regelmäßiger Gast in der Einrichtung. Um das Klavier herum haben es sich die anderen Tagesgäste gemütlich gemacht, summen...

1 Bild

Zug-Crash war Großübung

Katja Bendig
Katja Bendig | am 10.06.2016

(kb). Schreckensszenario Zugunglück: Damit sahen sich jetzt die Johanniter im Regionalverband Harburg konfrontiert. Rund 50 ehrenamtliche Helfer trafen sich in Lüneburg zum Katastrophenschutz-Wochenende, Höhepunkt war die Großübung, bei der die Johanniter von der Kreisfeuerwehr, dem DRK und dem THW unterstützt wurden. Vor Ort waren auch die Notfallmanager der Deutschen Bahn und des Metronom. Um die Situation - den...

Kreisseniorentag am Kiekeberg: Großes Interesse am DRK-Hausnotruf

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 27.05.2016

ab. Ehestorf. Beim kürzlich veranstalteten, gut besuchten Kreisseniorentag im Freilichtmuseums am Kiekeberg war auch das DRK mit einem Stand vertreten. Viele Senioren und Angehörige interessierten sich dort besonders für das Thema Hausnotruf. Manfred Fischer und Wolfgang Hausmann, zwei ehemalige Polizeibeamte und seit Jahren im Hausnotruf-Team tätig, erklärten die Geräte. Dabei ging es vom einfacheren Notrufgerät im Haushalt...

4 Bilder

Musik verbindet Generationen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.05.2016

Kindergartenkinder und Senioren musizieren regelmäßig am Sandbarg miteinander. mum. Jesteburg. Der helle Gemeinschaftsraum in der neuen Tagespflege von Ole Bernatzkis Ambulantem Hauspflege Dienst (AHD) in der "Ole School" in Jesteburg ist wieder einmal gut besucht: Etwa 25 Kinder und Senioren, begleitet von ihren Betreuerinnen, haben sich in einem Kreis zusammengefunden, um wie jeden Freitagvormittag eine gemeinsame...

DRK-Blutspende in Buchholz

Carolin Salfner
Carolin Salfner | am 11.05.2016

Buchholz in der Nordheide: Grundschule in Trelde | Am Donnerstag, 12. Mai, findet wieder die Blutspende des DRK-Ortsvereins Buchholz in der Grundschule in Trelde (Drestedter Weg 6) statt. In der Zeit von 16 bis 20 Uhr sind alle neuen und regelmäßigen Blutspender freundlich zum Aderlass aufgerufen. Für das leibliche Wohl und die Rundumversorgung der Spender sorgt auch diesmal das motivierte DRK-Helferteam des Ortsvereins Buchholz.

1 Bild

„Wir brauchen dringend Verstärkung“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.05.2016

Blutspende-Team des DRK in Jesteburg wünscht sich tatkräftige Verstärkung. mum. Jesteburg. Blutspenden sind und bleiben ein wichtiges Thema - vielleicht sogar eine gesellschaftliche Verantwortung. „Vielen ist gar nicht richtig bewusst, dass in Deutschland täglich 2.800 Blutspenden benötigt werden oder dass alle sieben Sekunden ein Patient in Deutschland eine Bluttransfusion erhält“, sagt DRK-Ehrenamtskoordinatorin Andrea...

1 Bild

Kommt bald eine kirchliche Kita? - Die evangelische Kirchengemeinde Harsefeld will sich als Träger für einen Kindergarten bewerben

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 12.04.2016

jd. Harsefeld. Acht Kitas gibt es im Flecken Harsefeld. Diese werden - bis auf den Waldkindergarten - allesamt vom DRK betrieben. Nun ist ein weiterer Kindergarten in Planung: Wie berichtet, soll dieser im Neubaugebiet am Neuenteicher Weg entstehen. Für die neue Einrichtung, die vier Gruppen umfassen und bereits zu Beginn des Kindergartenjahres 2017/18 ihre Pforten öffnen soll, will sich die evangelische Kirchengemeinde als...

1 Bild

Polizei suchte nach Seniorin aus Horneburg: Alte Dame wurde in Stade gefunden

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.03.2016

jd. Horneburg. Eine verschwundene Seniorin hielt am Mittwoch die Polizei in Horneburg in Atem: Die 78-jährige Frau hatte vormittags gegen 10 Uhr ihr Haus verlassen, um Einkäufe zu erledigen. Doch die alte Dame, die offenbar als leicht verwirrt gilt, kam nicht zur erwarteten Zeit zurück. Ihr ehemann machte sich Sorgen und alarmierte die Polizei. Die Beamten suchten bis zum Abend nach der Frau - ohne Erfolg. Schließlich wurde...

Seniorennachmittag in Dornbusch

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.03.2016

tp. Dornbusch. Zum Rotkreuz-Seniorennachmittag sind Gäste am Donnerstag, 17. März, 15 bis 17 Uhr, im Mehrgenerationenhaus in Dornbusch willkommen. Es wird plattdeutscher Döntjes erzählt. Bei Klönschnack gibt es Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.

Silke Frakstein liest plattdeutsche Geschichten im Apensener Junkernhof

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 14.03.2016

Apensen: Rathaus Junkernhof | bo. Apensen. Silke Frakstein kommt am Sonntag, 20. März, zu einer Lesung nach Apensen. Auf Einladung des DRK unterhält die Hamburger Autorin um 15.30 Uhr zu Kaffee und Kuchen im Rathaus Junkernhof, Buxtehuder Str. 27, mit heiteren und besinnlichen plattdeutschen Geschichten. Thomas Sölter umrahmt die Lesung mit Musik auf dem Akkordeon. • Eintritt frei; um Spenden wird gebeten.

Schnäppchenmarkt am "Fundus"-Kaufhaus in Neu Wulmstorf

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 10.03.2016

Neu Wulmstorf: "Fundus" | bo. Neu Wulmstorf. Einen großen Schnäppchenmarkt veranstaltet das DRK am Donnerstag und Freitag, 17. und 18. März, im Zelt vor dem "Fundus"-Sozialkaufhaus in Neu Wulmstorf, Bahnhofstraße 56. Das Team des Sozialkaufhauses für jedermann hält an beiden Tagen von 9 bis 18 Uhr eine Vielzahl an Waren zu besonders günstigen Preisen bereit.

Abendflohmarkt Rund um’s Kind

Carolin Salfner
Carolin Salfner | am 08.03.2016

Winsen (Luhe): DRK-Kita Eckermannstr | Freitag 11. März 18-21Uhr DRK-Kita Eckermannstraße in Winsen Am kommenden Freitag von 18 – 21 Uhr lädt die DRK-Kita Eckermannstraße (Winsen, Eckermannstr. 17) zu einem Flohmarkt „Rund um’s Kind“. Verkauft werden Kleidung, Spielzeug, Bücher, usw. ausschließlich von Privatanbietern. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Standgebühr beträgt 5 Euro plus einen Beitrag zum kalten Büffet (z.B. Fingerfood, Salat...