Drogen

Georg Ramm: "Ich stehe zu meiner Meinung"

Björn Carstens
Björn Carstens | vor 6 Stunden, 28 Minuten

bc. Oederquart/Stade. Der Fund einer Hanf-Plantage in Oederquart in Nordkehdingen sorgte im August für viel Gesprächsstoff im Landkreis. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Das WOCHENBLATT erfuhr: Die Polizei hat das Verfahren an die Staatsanwaltschaft übergeben, die Ermittlungen dauern an. Ob es zu einer Anklage kommt, ob sie zugelassen wird, wenn ja in welchem Umfang,...

Drogenkontrolle an Schulen in Tostedt und Buchholz

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | vor 1 Tag

thl. Tostedt/Buchholz. Beamte der Polizei führten kürzlich eine Drogenkontrolle am Schulzentrum in Tostedt durch. Der Fokus lag hierbei auf Schülern, die während der Pausenzeiten das Schulgelände verlassen hatten. Bei drei Jugendlichen im Alter von 13,14 und 14 Jahren wurden die Beamten fündig. Die drei hatten sich auf den nahen Sportplatz begeben und dort gemeinsam einen Joint geraucht. Die Betäubungsmittel wurden...

1 Bild

Massenrausch in der Heide: Psychotherapeut kommt mit Bewährungsstrafe davon

Björn Carstens
Björn Carstens | vor 2 Tagen

bc. Handeloh/Stade. Stefan S., der Psychotherapeut, der im September 2015 für den Massenrausch von Handeloh (Landkreis Harburg) verantwortlich gewesen sein soll (das WOCHENBLATT berichtete), ist am Mittwoch vor dem Landgericht Stade zu einer 15-monatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft hatte in ihrem Plädoyer 22 Monate auf Bewährung gefordert sowie ein zweijähriges Berufsverbot. Die...

Trunkenheit im Straßenverkehr

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 12.11.2017

(as). Auch an diesem Wochenende hat die Polizei mehrere Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die sich unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln unterwegs waren. Den höchsten Wert mit 2,58 Promille erreichte ein 52-jähriger Mann, der sich betrunken mit seinem Pkw festgefahren hatte.

3 Bilder

Hanstedt: Sommerfest in der Fachklinik

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.08.2017

Hanstedt: Fachkrankenhaus Hansenbarg | „Hansenbarg“ veranstaltet „Tag der offenen Tür“. mum. Hanstedt. Unter dem Motto „Wiedersehen, Kennenlernen und Genießen“ feiert der „Hansenbarg“, eine Fachklinik für die Behandlung von Suchterkrankungen am Rande Hanstedts, am Samstag, 26. August, Sommerfest. Dieses traditionelle Treffen ist bei den „aktuellen“ und „ehemaligen“ Patienten sowie deren Angehörigen sehr beliebt. Gern angenommen wird diese Möglichkeit des...

1 Bild

50 Festivalgäste in Himmelpforten mit Drogen erwischt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.08.2017

"Shining"-Festival: Polizei stellt LSD, Marihuana, Speed, Amphetamine und Kokain sicher / Beschwerden über Lärm tp. Himmelpforten. Mit Spürhunden fahndeten Polizei und Zoll am vergangenen Wochenende an allen drei Tagen rund um das "Shining"-Musikfestival mit ca. 500 bis 700 Gästen in Himmelpforten nach Drogen. Bei stichpunktartigen Verkehrs- und Personenkontrollen gingen den Einsatzkräften dabei zwölf Autofahrer zwischen...

Im Drogenrausch: Mann greift Rettungssanitäter an

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.05.2017

mum. Trespe. Am Freitag verletzte sich gegen 23 Uhr ein unter Drogeneinfluss stehender Mann (26) an seiner Hand. Durch die Besatzung eines herbei gerufenen Rettungswagens wollte er sich nicht behandeln lassen. Stattdessen trat, schlug und biss er nach den Rettungssanitätern.Zudem bespuckte und beleidigte er die Helfer. Auch die kurz darauf eintreffenden Polizeibeamten griff der 26-Jährige an. Der Mann wurde überwältigt und...

1 Bild

Seniorin in Buxtehude vergewaltigt: Ahmet K. zu vier Jahren Haft verurteilt

Lena Stehr
Lena Stehr | am 05.05.2017

lt. Stade. Ahmet K. (40), der im Dezember 2016 eine alleinlebende Seniorin (73) in ihrer Wohnung im Buxtehuder City Center vergewaltigte (das WOCHENBLATT berichtete), wurde jetzt vom Stader Landgericht zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt. Das Gericht kam damit der Forderung der Staatsanwaltschaft nach. Die Verteidigung hatte eine Strafe von drei Jahren gefordert, die Anwältin des Opfers wollte den Sextäter für...

Unter Drogen am Steuer und den Sohn auf dem Beifahrersitz

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 26.03.2017

(mum). Auch an diesem Wochenende setzten sich wieder zahlreiche Autofahrer hinter das Steuer, obwohl sie zuvor zu tief ins Glas geschaut - oder sogar Drogen konsumiert - hatten. Eine Übersicht: • Am Freitagnachmittag (gegen 16.30 Uhr) bemerkte eine Zeugin in Ramelsloh in der Straße "Am Domplatz" ein Auto, aus dessen geöffneten Fenster Marihuana-Geruch stieg. Nachdem die im Fahrzeug sitzende Frau losfuhr, verständigte die...

Alkoholisiert am Steuer

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.01.2017

mum.Tespe/Buchholz. Der Polizei gingen am Wochenende gleich zwei Autofahrer ins Netz, die zu tief ins Glas geschaut hatten. • Am Samstag (gegen 0.50 Uhr) stoppten die Beamten die Fahrerin eines VW Golf in Tespe. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. • Am Sonntag (etwa gegen Mitternacht) kontrollierte die Polizei einen Opel Vectra in...

Fahrt unter Drogeneinfluss?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.11.2016

mum. Ramelsloh. In der Nacht von Freitag auf Samstag kontrollierten Beamte der Seevetaler Polizei einen 52-jährigen Fahrzeugführer aus Lüneburg. Die Polizisten hatten den Verdacht, dass dieser unter dem Einfluss von Drogen stand. Es wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Ihm wurde zudem eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

1 Bild

Nach Hammer-Attacke in Freiburg: "Das Leben ist ein Horror"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.09.2016

Prozess-Auftakt in Stade: Opfer weinte im Zeugenstand tp. Freiburg/Stade. Ein menschlich schwieriger Fall beschäftigt die Große Strafkammer am Landgericht in Stade: Wegen versuchten Mordes aus Habgier und schweren Raubes muss sich ein Täter (30) verantworten, der, wie berichtet, im März eine Mutter (44) und ihre Tochter (damals 13) in Freiburg in ihrem Haus mit einem Hammer attackierte und schwere Kopfverletzungen...

1 Bild

Motorblock aus Fahrzeug gerissen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.08.2016

Schwerer Unfall bei Ahlerstedt / Verdacht auf Drogeneinfluss tp. Ahlerstedt. Riskanter Fahrstil mit schweren Folgen: Am Freitag, 12. August, gegen 15.15 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger aus Ahlerstedt mit seinem Pkw die Landesstraße 124 in Richtung Ahlerstedt. Nach Angaben von Zeugen soll er kurz nach der Ortschaft Wangersen mehrere Fahrzeuge zügig überholt haben. Kurz vor Bokel - dort ist die Geschwindigkeit auf 60 km/h...

3 Bilder

Erst kam die Feuerwehr, dann die Polizei: Hanf-Plantage bei Löscharbeiten entdeckt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 05.08.2016

jd. Wischhafen-Hamelwörden. Das ist für einen Mann (43) aus Hamelwörden doppelt dumm gelaufen: Erst brennt es in seinem Haus und dann entdeckt die Feuerwehr bei den Löscharbeiten eine Hanf-Plantage. Der illegale Anbau diente nicht nur dem Eigenbedarf: Die herbeigerufene Polizei beschlagnahmte rund 800 Cannabispflanzen und rund zwei bis drei Kilo bereits fertiges Marihuana. Die Feuerwehr war am Donnerstagnachmittag zu dem...

Drogen und Alkohol am Morgen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.07.2016

mum. Winsen. Am Samstagmorgen kontrollierte eine Polizeistreife in der Winsener Nordertorstraße einen 27-Jährigen, der mit seinem Pkw unterwegs war. Zu der Kontrolle gehörten auch verschiedene Drogentests, die ergaben, dass der Mann in den letzten Tagen Marihuana konsumiert haben muss. Er wurde zur Blutentnahme mit auf die Wache genommen. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet, das für den Ersttäter neben einem Fahrverbot...

1 Bild

Opfer in eigener Wohnung überfallen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 15.07.2016

bc. Stade. Vier deutsche Staatsangehörige mit libanesischen Wurzeln aus Stade stehen seit Mittwoch vor der 1. Großen Strafkammer des Stader Landgerichtes. Den Angeklagten zwischen 24 und 30 Jahren wird gemeinschaftlicher schwerer Raub in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung vorgeworfen. Darauf steht eine Mindesthaftstrafe von fünf Jahren, die nicht mehr zur Bewährung ausgesetzt werden kann. Es geht um zwei Taten: Die...

2 Bilder

Aus Hanstedt wird „Hanfstedt“ - garantiert ohne Rausch

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.06.2016

Günter Rühe legt auf seinem zwei Hektar großen Hanf-Feld ein Labyrinth an. mum. Hanstedt. Gegen Abend, der Wind muss richtig stehen, duftet es am Hanstedter Ortseingang in Richtung Dierkshausen speziell. „Wir wurden schon darauf angesprochen, ob wir neuerdings ein Café nach niederländischen Vorbild betreiben“, sagt Landwirt Günter Rühe mit einem Lächeln. Der Geruchssinn täuscht allerdings nicht. Rühe konsumiert zwar keinen...

Unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.05.2016

mum. Hittfeld. Am Samstag gegen 0.45 Uhr kontrollierten Beamte in der Straße "Am Bauhof" in Hittfeld einen 23-jährigen Audi-Fahrer. Die Polizisten stellten bei dem Mann Alkohol- und auch Drogenbeeinflussung fest. Es wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet.

41-jähriger Pole handelt sich fünf Strafanzeigen ein

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.02.2016

(mum). Es gibt Straftäter, über die schütteln selbst Polizisten amüsiert den Kopf - so wie jetzt bei einem 41-jährigen Polen. Es begann mit einer Geschwindigkeitsmessung. Am Samstagabend wurde der Mann mit seinem T5 in Winsen mit zu hoher Geschwindigkeit "geblitzt". Das nahm der 41-Jährige zum Anlass, anzuhalten, gegen den Messwagen zu schlagen und andere Verkehrsteilnehmer zu warnen. Bei der Überprüfung des Mannes stellten...

1 Bild

Zahl der Straftaten in Winsen steigt an

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 10.11.2015

Aber auch die Aufklärungsquote steigt an und liegt bei über 60 Prozent / Viele Fahrraddiebstähle thl. Winsen. "Die Zahl der Straftaten in der Stadt Winsen ist leider zunehmend. Im Jahr 2014 hatten wir mit rund 2.700 Taten einen Höchststand, den wir wohl in diesem Jahr nochmals überschreiten werden", sagt Kripo-Chef Ulrich Grimm. "Das Schöne ist aber, dass auch die Aufklärungsquote steigt. Diese liegt deutlich über 60...

Portemonnaie mit Drogeninhalt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.10.2015

thl. Buchholz. Das ist aber ganz dumm gelaufen. Eine 16-Jährige verlor auf einer Bank auf dem Friedhof ihre Geldbörse. Eine aufmerksame Zeugin fand das gute Stück und brachte es zur Polizei. Bei der Durchsuchung der Geldbörse fanden die Beamten aber nicht nur den Ausweis der Verliererin sondern auch zwei Beutel Cannabis. Jetzt hat die Jugendliche nicht nur ihr Portemonnaie wieder, sondern auch ein Strafverfahren am Hals. Die...

1 Bild

Unfallprozess mit Anklage zu versuchtem Mord geht weiter / Beifahrerin vernommen

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 14.10.2015

am. Stade. Der Prozess um den Unfall, bei dem ein Kutenholzer versucht haben soll, sich und seine Mitfahrerin umzubringen, geht in die nächste Runde. In dem Prozess der 13. Großen Strafkammer des Stader Landgerichts wird dem Angeklagten versuchter Mord vorgeworfen. Der Kutenholzer hatte beim Prozessauftakt zugegeben, den Unfall bewusst verursacht zu haben. Als Grund nannte er Versicherungsbetrug, zu dem ihn aber die ...

Drogen in Pkw gefunden

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 04.10.2015

mi. Buchholz. Der Beifahrer hielt den Joint noch in der Hand als die Polizei zuschlug. Bei einer Kontrolle in der Tischlerstraße in Buchholz überraschten die Ordnungshüter mehrere Personen in einem geparkten Pkw. Bei einer Durchsuchung des Wagens wurde eine geringe Menge Marihuana gefunden. Gegen die Besitzer der Drogen wird jetzt wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

1 Bild

"Sie hat mich dazu überredet"/ Kutenholzer wehrt sich gegen Anklage

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 30.09.2015

am. Stade. War es versuchter Mord oder doch nur ein versuchter Versicherungsbetrug? Mit dem Fall eines Autounfalls auf der K70 bei Kutenholz beschäftigt sich seit Freitag die 13. Große Strafkammer des Stader Landgerichts. Ein Kutenholzer ist im April dieses Jahres nach einem Überholmanöver mit seinem Pkw gegen einen Baum gerast. Dabei wurde seine Mitfahrerin lebensgefährlich verletzt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm nun...

1 Bild

Unfall bewusst verursacht? Angeklagter beschuldigt Beifahrerin

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 25.09.2015

(am). Die 13. Große Strafkammer des Stader Landgerichts hat am Freitag den Prozess gegen einen Kutenholzer eröffnet, der im April dieses Jahres einen Unfall auf der K70 bei Kutenholz bewusst verursacht haben soll. Ihm wird versuchter Mord an seiner Beifahrerin vorgeworfen. Der Angeklagte gab vor Gericht zu, den Unfall verursacht zu haben. Jedoch wollten er und seine Beifahrerin lediglich die Versicherung kassieren. Die...