edeka

1 Bild

Klares Signal! CDU setzt auf Famila

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.04.2017

Aber: Britta Witte möchte Tür für Osterberg offen halten. mum. Jesteburg. Die Jesteburger CDU hat sich während einer Klausurtagung mit dem Für und Wider der Einzelhandelsprojekte „Famila auf dem ehemaligen Festhallengelände“ und „Sandbarg-Center“ befasst. Das Fazit fasst Britta Witte, Fraktionsvorsitzende der CDU, zusammen: „Wir setzen nach wie vor auf Famila als hochwertigen Vollsortimenter und halten das...

2 Bilder

"Landhaus Hammah" droht der Abriss

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.04.2017

Diskussion um neue Ortsmitte mit Frischemarkt, Seniorenresidenz und Dorfgemeinschaftshaus tp. Hammah. Die Tage der gemeindeeigenen Gaststätte "Landhaus Hammah" im Zentrum des Geest-Dorfes könnten in absehbarer Zeit gezählt sein. Die Politik diskutiert inzwischen offen einen Abriss zugunsten des Neubaus eines Lebensmittelmarktes und einer Seniorenresidenz. An den Entscheidungen will die Politik jedoch die Bürger direkt...

1 Bild

Wohlfühlmarkt: Edeka Meibohm in Harsefeld hat für die Zukunft umgebaut

Saskia Corleis
Saskia Corleis | am 29.03.2017

Harsefeld: Edeka Meibohm | Qualität für die Kunden wird hier groß geschrieben - Jan und Anne-Marie Meibohm aus Harsefeld gehen direkt nach der Eröffnung ihres neuen Edeka-Getränkemarktes in die nächste Bauphase. Ganz nach dem bestehenden und gelebten Motto „Wohlfühlmarkt“ wird nun der Edeka-Markt des Ehepaares umgebaut und am Donnerstag, 30. März ab 7 Uhr, neu eröffnet. Die beiden leidenschaftlichen Kaufleute setzen ihre Kunden stets an die erste...

2 Bilder

Zwei Unternehmen feierten Richtfest

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 26.03.2017

ah. Zwei Familienunternehmen investieren für die Zukunft. Familie Dierksen, Inhaber des Ringhotels Sellhorn in Hanstedt, baut einen neuen Gebäudekomplex und feierte am vergangenen Mittwoch mit zahlreichen Gästen des Hauses Richtfest. Nele und Sven Dierksen haben als Geschäftsführer den Neubau geplant. "Wir freuen uns, dass unsere Eltern hinter unseren Plänen stehen", sagen die beiden Geschwister, die seit vergangenem Jahr die...

Montag öffnet die Post in Bendestorf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.01.2017

Das sagt zumindest Post-Sprecherin Maike Wintjen. mum. Bendestorf. In puncto Post-Service sind die Bendestorfer eine ganze Menge Kummer gewöhnt. Statt einer echten Filiale oder einer Shop-in-Shop-Lösung bleibt ihnen nur der Besuch eines Containers auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes Dalinger. Doch bereits seit Mitte November ist auch dieser Container geschlossen - „krankheitsbedingt“, teilt Post-Sprecherin Maike Wintjen...

Zwei Zebrastreifen an der Hauptstraße

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.10.2016

Mehr Verkehrssicherheit in Oldendorf tp. Oldendorf. Die Hauptstraße (L114) in Oldendorf soll für Fußgänger sicherer werden. Für Beratungen im neuen Rat und den Bauausschuss will Bürgermeister Johann Schlichtmann zwei Zebrastreifen beantragen. Einer der Übergänge soll nach seinem Wunsch an der Blumenstraße eingerichtet werden. Dort queren die Kinder aus der Blumensiedlung die Hauptstraße auf dem Weg ins Schulzentrum. Der...

1 Bild

Die Entscheidung wurde schon wieder verschoben

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.09.2016

Thema Supermarkt in Ashausen zieht sich weiter hin / Auch Investor Schröder verhandelt mit Edeka thl. Ashausen. Es ist gekommen, wie es kommen musste. Nachdem Rat und Verwaltung der Gemeinde Stelle über Monate mit einer Entscheidung über den Investor für einen Dorfladen oder Vollversorger in Ashausen herumgeeiert haben (das WOCHENBLATT berichtete), wurde die Entscheidung jetzt erneut vertagt. Tenor: Das soll der neue Rat...

3 Bilder

Kaufmann aus Hammah plant den Ruhestand

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.08.2016

Hermann Hintelmann will „Nah und Frisch“-Markt verkaufen tp. Hammah. Kaufmann Hermann Hintelmann (60), der in Hammah den „Nah und Frisch“-Markt betreibt, will sich in den kommenden fünf Jahren aus dem Geschäftsleben zurückziehen und seinen Lebensmittelladen im Dorfzentrum verkaufen. Hermann Hintelmann, der das Geschäft gemeinsam mit seiner Ehefrau Angela (59) betreibt, nennt gesundheitliche Gründe und das fortschreitende...

2 Bilder

Feinkost Schreiber: Der Markt-Neubau in Sprötze geht voran

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 09.08.2016

ah. Sprötze. Die umfangreichen Erdarbeiten für den neuen Feinkostmarkt Schreiber mit Getränkemarkt in Sprötze haben begonnen. Rund 70.000 Tonnen Erdbewegung werden auf dem Grundstück an der Niedersachsenstraße ausgeführt. Der Neubau ist notwendig geworden, um den Kunden ein zeitgemäßes Einkaufserlebnis zu bieten, so die Familie. Der neue Markt wird eine Verkaufsfläche von 1.500 Quadratmetern und einen Getränkemarkt mit 500...

1 Bild

„Das Sandbarg-Center nicht ignorieren“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.06.2016

FDP-Chef Philipp-Alexander Wagner fordert Politik auf, Pläne ergebnisoffen zu prüfen. mum. Jesteburg. Der Jesteburger Gemeinderat setzt in puncto „Famila“-Ansiedlung auf das „Zielabweichungsverfahren“ (das WOCHENBLATT berichtete). Die FDP in Jesteburg kritisiert die „Augen zu und durch“-Politik. „Ob Famila bauen darf, ist voraussichtlich über Jahre unklar“, sagt Philipp-Alexander Wagner, Vorsitzender der FDP in Jesteburg....

2 Bilder

Zu eng für die dicken Dinger

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.06.2016

Immer mehr breite Stadtgeländewagen: Parkplatz-Betreiber lenken langsam ein tp. Landkreis. Autos werden immer breiter: Der Trend, der im Jahr 2015 mit 600.000 neuen Stadtgeländewagen SUV einen Höhepunkt erreichte, stellt Verkehrsplaner vor Herausforderungen: Viele Parkplätze und Parkhäuser sind zu eng für die "dicken Dinger". Wie reagieren die Betreiber der Parkplätze und -garagen auf die Anforderungen, die die...

1 Bild

Mit dem Mini-Zug von Jesteburg nach Buchholz

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 08.03.2016

Bernd Wenzel regt neue Bahn-Verbindung zur Entlastung des Ortskerns an / Zwei Haltestellen in Jesteburg. mum. Jesteburg. Auf einer landwirtschaftlich genutzten Fläche nahe des Dorfzentrums möchte der Winsener Architekt Ulrich Salvers ein Nahversorgungszentrum errichten (das WOCHENBLATT berichtete über das Konzept exklusiv). Salvers, der gerade in Nenndorf ein ähnliches Projekt erfolgreich umgesetzt hat, hat Edeka-Chef...

1 Bild

Konkurrenz für den Einzelhandel in Himmelpforten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.02.2016

Einkaufszentrum-Pläne: Fledermaus bedroht? tp. Himmelpforten. Rund 50 Zuschauer waren kürzlich bei der Infoveranstaltung der Initiative "Rettet den Steinmetzpark" in Himmelpforten zu Gast. Unter dem Motto "Bürgerbeteiligung selbst gemacht" diskutierten Teilnehmer und Experten über die umstrittenen Pläne der Bünting-Investorengruppe, im Ortszentrum ein großes Einkaufszentrum zu errichten, für das zahlreiche Bäume im...

3 Bilder

Alternativen zum Einkaufszentrum in Himmelpforten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.01.2016

Runde zwei der Bürgerbeteiligung: Info-Abend der Initiative "Rettet den Steinmetz-Park" tp. Himmelpforten. Mit Kurzvorträgen, Workshops und einer Diskussion zum geplanten Einkaufszentrum in der Ortsmitte von Himmelpforten geht die Aktion "Wir machen unsere Bürgerbeteiligung selbst" am Mittwoch, 27. Januar, 19 Uhr, in der Villa von Issendorff in die zweite Runde. Während seitens der Politik bislang wenige Details zu dem...

1 Bild

Bekommt Grünenendeich einen neuen Supermarkt?

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 13.01.2016

am. Grünendeich. In der Samtgemeinde Lühe könnte bald ein neuer Supermarkt gebaut werden. Ein Investor will an der L140 in Grünendeich einen sogenannten Vollsortimenter bauen. Als Betreiber ist die Supermarkt-Kette Edeka im Gespräch. Das habe der Investor gegenüber der Samtgemeinde geäußert, bestätigt Bauamtsleiter Rolf Riggers gegenüber dem WOCHENBLATT. Das potenzielle Grundstück gehört dem Deichverband der I. Meile...

1 Bild

"Unter 2.000 Quadratmeter geht es nicht!" - Experten diskutierten über die Zukunft des Einzelhandels im Landkreis Harburg

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.12.2015

mum. Jesteburg. Krasser könnte der Unterschied zwischen Planung und Wirklichkeit in der Raumordnung kaum ausfallen. Unter dem Titel „Einzelhandel in der Sackgasse!?“ diskutierten jetzt Fachleute und Betroffene im Jesteburger „Heimathaus“ auf einer gut besuchten Veranstaltung der liberalen Rudolf-von-Bennigsen-Stiftung über die Zukunft des Einzelhandels im Landkreis Harburg und speziell in Jesteburg. „Am Beispiel der vom...

1 Bild

Eine neue "City" für Ahlerstedt: Gemeinde will Funktion als Grundzentrum stärken

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 01.12.2015

jd. Ahlerstedt. Die Gemeinde Ahlerstedt will den großen Wurf wagen: Das Dorf wird in seinem zentralen Bereich ein neues Gesicht erhalten. Um die Ortsmitte als Nahversorgungszentrum für die umliegenden Dörfer zu stärken, sollen an der Stader Straße Einkaufsmärkte angesiedelt werden. Außerdem wird auf dem Areal hinter dem Schützenhof eine neue Festwiese entstehen. Drumherum ist ein neues Wohngebiet geplant. Nach dem Willen der...

"Fair geht vor!": Flohmarkt auf dem Edeka-Parkplatz in Oldendorf

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 02.09.2015

Oldendorf: Edeka-Parkplatz | bo. Oldendorf. Einen Flohmarkt veranstaltet die Initiative "fair geht vor!" am Sonntag, 6. September, in Oldendorf. Auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes, Hauptstraße 15, darf von 13 bis 17 Uhr ausgiebig gefeilscht werden. Imbissangebote gibt es mit Bratwurst, belegten Brötchen und einem Kuchenbuffet. Die Einnahmen aus den Standgebühren kommen sozialen Zwecken zugute.

1 Bild

Leerstand am Fachmarktzentrum Nenndorf - Neuer Investor im Spiel

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 11.08.2015

mi. Nenndorf. Das neue Nenndorfer Fachmarktzentrum kommt - dem häufig vollen Parkplatz nach zu urteilen - beim Kunden an. Um so ärgerlicher ist da, dass nach wie vor die leerstehende Aldi-Alt-Immobilie neben dem Edeka-Markt von Herbert Meyer das Gesamtbild eines prosperierenden Grundzentrums trübt. Was genau dort geschehen soll, darüber herrscht offenbar Unklarheit. Verhandelt wird zwischen Aldi und Edeka, außerdem ist die...

1 Bild

Was passiert mit der alten Aldi-Immobilie in Nenndorf?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 26.05.2015

mi. Nenndorf. Was wird aus dem Gebäude des ehemaligen Aldi-Marktes an der Eckeler Straße? Das fragen sich derzeit die Bürger in Nenndorf. Der Discounter ist mit der Eröffnung des neuen angrenzenden Fachmarktzentrums bereits in die dortigen Räumlichkeiten umgezogen. Die alte Immobilie steht derzeit leer. Ursprünglich war geplant, dass der Inhaber des Edeka-Marktes, Herbert Meyer, die Immobilie für die Edeka übernehmen...

1 Bild

Landwirte sind enttäuscht

Björn Carstens
Björn Carstens | am 23.05.2015

bc. Wohlerst. Die jüngsten Lebensmittelskandale haben Verbraucher wachgerüttelt. Sehr vielen ist es nicht mehr egal, wie die Tiere, deren Fleisch sie essen, vorher gelebt haben. Diesen Trend haben die Land- und Fleischwirtschaft sowie der Lebensmitteleinzelhandel erkannt und das branchenübergreifende Bündnis "Initiative Tierwohl" gegründet. Ziel ist es, die Standards in der Nutztierhaltung für Schweine und Geflügel...

1 Bild

Junge Fußballer der JSG A/O/B gut ausgerüstet

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 01.04.2015

Die Jugendspielgemeinschaft Ahlerstedt / Ottendorf/Bargstedt (JSG A/O/B) bedankt sich mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein ganz herzlich bei ihren Sponsoren Björn Quelle (li.) von der Firma Quelle Holzbau in Bargstedt für die Trainingsanzüge und bei Inga Duvenhorst (re.) von Edeka Duvenhorst aus Bargstedt für die tollen T-Shirts.

1 Bild

Schnitz-Kunst bei Dalinger

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 09.12.2014

Wer noch eine schöne Weihnachtsdekoration oder ein schönes Geschenk sucht, sollte in das Edeka Dalinger Frischecenter (Im Saal) nach Seevetal-Meckelfeld gehen. Dort präsentiert der Seevetaler Johannes Melitzki wunderschöne und einzigartige Schnitzkunst. Ob kleine filigrane Krippe oder großes Wandbild: Jedes Werk ist ein individuelles Kunstwerk. Johannes Melitzki hat sich das Schnitzen selbst beigebracht und immer weiter...

2 Bilder

Bezahlt wird mit der App: Edeka bietet Mobile Payment-Lösung in Hanstedt und Winsen an

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.12.2014

(mum). Das Smartphone als mobile Geldbörse erobert die Supermärkte - Bargeld und EC-Karte haben ausgesorgt: „Die Kunden sind begeistert“, sagt Klaus-Dieter Conrad, Inhaber der gleichnamigen Edeka-Filiale in Hanstedt. Wer möchte, kann seit wenigen Wochen bei ihm per Smartphone-App bezahlen. Damit ist Conrad im Landkreis Harburg ein Pionier. Außer in Hanstedt, ist die so genannte Mobile Payment-Lösung nur noch bei Neukauf...

1 Bild

Dalinger-Markt: erfolgreiche Aktion

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 25.11.2014

Das Edeka Dalinger Frischecenter in Seevetal-Meckeleld feierte fünfjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gab es zahlreiche Aktionen im Markt. Viele Kunden kamen in das Einkaufscenter, um Inhaber Siegfried Dalinger zu gratulieren. "Wir freuen uns, dass wir in diesem tollen Markt mit dem netten Mitarbeitern und dem attraktiven Angeboten einkaufen können", sagten Fred und Inge Schwendter aus Maschen. An den Jubiläumstagen...