EFRE-Mittel

3 Bilder

1,2 Millionen für den Schwedenspeicher in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.06.2014

EU-Finanzspritze für Modernisierung des Regionalmuseums / Neugestaltung Veranstaltungsraum und Ausstellungsetage tp. Stade. Gute Nachricht für Geschichts- und Kulturfreunde: Das Regionalmuseum Schwedenspeicher in Stade hat von der EU einen vorläufigen Förderbescheid über rund 1,2 Millionen Euro erhalten. 900.000 Euro stammen aus der Europäischen Regionalförderung (EFRE). Den Restbetrag von 300.000 Euro muss die Stadt Stade...

1 Bild

Weniger aus dem EU-Füllhorn

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 22.04.2014

jd. Stade. Der Landkreis Stade muss sich auf eine erhebliche Kürzung der Fördergelder aus Brüssel einstellen. Man glaubt es kaum: Die südliche Hamburger Metropolregion zählt zu den ärmeren Gegenden in Europa. Das besagt die EU-Statistik. Bei den Brüsseler Behörden ist der ehemalige Regierungsbezirk Lüneburg zu einem Fördergebiet zusammengefasst. Weil ein Großteil der Beschäftigen im benachbarten Hamburg arbeitet, liegt der...

6 Bilder

Zwei neue Kreisel im Stadtgebiet

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.02.2014

An der Harburger Straße und bei der alten Post geht es rund / Investition: 1,9 Millionen Euro plus Kanalbau tp. Stade. Ampelkreuzungen sind wegen lästiger Rotphasen und Unfallrisiken "out", flotte Kreisel mit Zebrastreifen sind in. An zwei Stellen im Stadtgebiet von Stade geht es bald rund: An der Kreuzung Harburger Straße/Hinterm Teich/Brinkstraße sowie bei der alten Post werden zur Erschließung des neuen Bahnhofsquartiers...

2 Bilder

Vandalismus am Salzhäuser Aussichtsturm reißt nicht ab

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 18.10.2013

ce. Salzhausen. Der Aussichtsturm auf dem Paaschberg in Salzhausen ist ein beliebtes Ausflugsziel - nicht nur von Touristen, sondern leider immer öfter auch von Vandalen, die das Bauwerk mit Schmierereien verunstalten und massiv beschädigen. Im Jahr 2010 war der zum Bürgerpark gehörende, 20 Meter hohe Turm aus Holz und Metall nach einem Brand für knapp 100.000 Euro auch mit Mitteln des Europäischen Fonds regionale...

1 Bild

Buxtehude bekommt EU-Gelder: Torfweg wird attraktiver

Tom Kreib
Tom Kreib | am 09.04.2013

tk. Buxtehude. Manchmal ist es gut, fertige Pläne für große Projekte in der Schublade zu haben, die noch auf Verwirklichung warten. Nämlich dann, wenn überraschend Fördergelder übrig geblieben sind. In Buxtehude ist das jetzt der Fall: Die Stadt bekommt aus EU-Kassen maximal 750.000 Euro, um damit den Torfweg aufzuwerten. Dafür gab es bereits Pläne, als vor einigen Jahren der EU-Fördertopf über dem Altregierungsbezirk...