Ehrenamt

1 Bild

Eine tolle Geste an das Ehrenamt

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 06.10.2017

mi. Buchholz. Wie einfach es sein kann, ehrenamtliches Engagement zu unterstützen, zeigt jetzt eine Aktion von Empore-Chef Onne Hennecke. Als Dankeschön für ihren Einsatz bei der Bundestagswahl spendierte er allen Wahlhelfern eine Freikarte für eine Veranstaltung in der Empore und lud alle Wahlvorsteher zur Show „Vier nach 8“ in sein Haus ein. „Liebe ehrenamtliche Helfer“, schrieb Empore-Chef Onne Hennecke, „auch von...

1 Bild

„Diese Jungs sind echte Helden“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.08.2017

Mit einer beeindruckenden Aktion wollen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Jesteburg für ihre Arbeit werben. Unterstützung bekommen die ehrenamtlichen Retter dabei vom WOCHENBLATT-Verlag. Beginnend mit der heutigen Ausgabe sagen Jesteburger, warum sie sich für die Feuerwehr engagieren. Zu Wort kommen nicht nur die Mitglieder selbst, sondern auch Förderer und Angehörige der Jugendabteilung. mum. Jesteburg. Die Idee...

1 Bild

Ehrenamts-Projekt "f.e.e." ist auf gutem Weg

Oliver Sander
Oliver Sander | am 12.08.2017

Buchholz: Erste Vermittlungen sind gelungen / Initiatorinnen Katrin Müller und Grit Weiland verteilten Flyer auf dem Wochenmarkt os. Buchholz. „Unsere Idee wird sehr wohlwollend aufgenommen. Jetzt müssen wir dranbleiben, damit wir noch bekannter werden.“ Das sagten Soziologin Katrin Müller und Psychologin Grit Weiland, als sie am vergangenen Mittwoch auf dem Buchholzer Wochenmarkt Flyer für das Projekt „f.e.e.“...

2 Bilder

Gisela und Uwe Geißler engagieren sich im Freilichtmuseum in Ehestorf

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 15.07.2017

Die Serie „Helfende Hände“ stellt ehrenamtliche Unterstützer vor (nw/tw). In der Serie „Helfende Hände“ stellt Konrad Leonhardt (70, Mitglied im Kiekeberg-Förderverein) für das WOCHENBLATT in lockerer Reihenfolge ehrenamtliche Mitarbeiter des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf im Portrait vor. Heute: Gisela (65) und Uwe Geißler (68). „Nach unserer Pensionierung haben wir unser selbstbestimmtes Leben genossen, aber...

2 Bilder

"Hol über" an der Oste

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.07.2017

Job mit Erholungsfaktor in Brobergen: Fähr-Kapitän Adolf Willecke hat das "schönste Ehrenamt der Welt" tp. Brobergen. Im Oste-Dörfchen Brobergen hat die Fährsaison begonnen. Die ehrenamtlichen Fährmänner, unter ihnen Adolf Willecke (75), bringen jetzt täglich zahlreiche Ausflügler über den Fluss. Für Adolf Willecke, der seit drei Jahren in Hollnseth (Landkreis Cuxhaven) wohnt, ist es die zweite Saison im Führerstand der...

1 Bild

Besser wohnen im Alter

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.05.2017

Neues Berater-Netzwerk in Stade tp. Stade. Wie möchte ich im Alter wohnen? Im Eigenheim, zur Miete, in einer Wohngemeinschaft oder bevorzuge ich betreutes Wohnen? Immer mehr Menschen stellen sich rechtzeitig diese wichtigen Fragen. In der Stadt Stade bietet ab sofort das neue "Netzwerk aktiv wohnen" Beratung zu unterschiedlichen Lebensformen im Alter. Ehrenamtliche Koordinatorin des "Netzwerk aktiv wohnen", das aus...

1 Bild

Horneburger Ausschuss diskutiert über Einrichtung von Kinderfeuerwehr

Lena Stehr
Lena Stehr | am 09.05.2017

lt. Horneburg. Ihrem Idol "Feuerwehrmann Sam" können vermutlich bald auch Jungen und Mädchen ab sechs Jahren in der Samtgemeinde Horneburg nacheifern. In der Sitzung des Feuerwehrausschusses am Donnerstag, 11. Mai, um 18 Uhr im Rathaus wird über die Einrichtung von Kinderfeuerwehren diskutiert. Das Samtgemeindekommando der Horneburger Feuerwehren befürwortet die Idee, schon Erstklässler mit Spiel und Spaß an das wichtige...

1 Bild

Landkreis Harburg bietet Beratung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 05.05.2017

mi. Landkreis. Viele Bürger im Landkreis Harburg engagieren sich ehrenamtlich für Flüchtlinge. Sie investieren viel Zeit und Kraft, um für die Menschen aus fremden Kulturen vielfältige Möglichkeiten der Begegnung zu schaffen und haben so verschiedenste Hilfsangebote von von Sprachunterricht, über Praktika-Vermittlung bis hin zu Hilfe bei Behördengängen auf die Beine gestellt. Dabei sehen sich viele Helfende großen...

1 Bild

Tafel unter dem Dach der Kirche

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.04.2017

Kirche und Diakonie Investierten 50.000 Euro in Umbau tp. Stade. Insgesamt 50.000 Euro investierten der Diakonieverband und die Kirchengemeinde in die Renovierung eines Raumes unter dem Dach der Markuskirche in Stade-Hahle, der nun als Ausgabestelle der Stader Tagel dient. Ab sofort betreten die Kunden der wohltätigen Essensausgabe den Verkaufsraum durch den Eingang des Gotteshauses. Nach dem Umzug der Einrichtung vom...

2 Bilder

Eine "lebende Legende": Hans-Heinrich Völkers aus Hollern für ehrenamtliches Engagement geehrt

Lena Stehr
Lena Stehr | am 18.04.2017

lt. Lühe. Für ihr großes ehrenamtliches Engagement zeichnete die Samtgemeinde Lühe jüngst insgesamt drei Bürger aus, die sich mehr als andere für die Gemeinschaft einsetzen. "Das Ehrenamt ist Aufgabe. Das Ehrenamt ist Freude. Vor allem aber ist das Ehrenamt Gemeinschaft", sagte Timo Gerke vom Ausschuss für Kultur und Tourismus der Samtgemeinde Lühe. Er freue sich besonders darüber, zwei Neubürger auszeichnen zu können. Aida...

2 Bilder

Serie „Helfende Hände“ stellt Unterstützer des Freilichtmuseums am Kiekeberg vor

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 18.04.2017

(nw/tw). In der Serie „Helfende Hände“ stellt Konrad Leonhardt (70, Mitglied im Kiekeberg-Förderverein) für das WOCHENBLATT in lockerer Reihenfolge ehrenamtliche Mitarbeiter des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf im Portrait vor. Heute: Sabine (53) und Hermann (59) Benesch. Vor 18 Jahren zog das Ehepaar Benesch aus beruflichen Gründen von Süddeutschland nach Ramelsloh. Sabine (gelernte Erzieherin) arbeitet halbtags...

3 Bilder

Vorzeige-Helfer aus Helmste: Abschied von leitenden Ämtern

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.03.2017

"Dem Nächsten zur Hilfe": Michael Linowitzki (56) führte Jahrzehntelang Regie bei Feuerwehr und Technischen Hilfswerk tp. Helmste Seine Ämter führten Michael Linowitzki (56) aus Helmste in deutsche Hochwassergebiete und in Krisenregionen im Ausland. Jetzt beendete "Lino" nach 25 bzw. 30 Jahren seine leitenden Tätigkeiten im Umweltzug der Kreisfeuerwehr Stade und in dem für die Beseitigung von Umweltgefahren zuständigen...

6 Bilder

Bewahrer des kulturellen Erbes der Stadt Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.01.2017

Dieter-Theodor Bohlmann (79) beim Neujahrsempfang geehrt tp. Stade. Als Autor, Lokalpolitiker und Chef mehrerer Vereine hat er sich einen hervorragenden Ruf erworben: Beim Neujahrsempfang der Stadt Stade im historischen Rathaus wurde Dieter-Theodor Bohlmann (79) für seine ehrenamtlichen Verdienste ausgezeichnet. Vor rund 200 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft überreichte Bürgermeisterin Silvia Nieber...

1 Bild

„Gemeinsam lernen - mehr bewegen“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.01.2017

Die aktuellen Weiterbildungsangebote der Agentur fürs Ehrenamt. (mum). Engagierte Bürger setzen sich mit Energie, Ideen und Erfahrung für unser Gemeinwesen ein. Unter dem Motto „Gemeinsam lernen - mehr bewegen“ unterstützt der Landkreis Harburg das ehrenamtliche Engagement mit verschiedenen Weiterbildungsangeboten. „Die Seminare sind kostenfrei. Das ist ein Dankeschön an die vielen Aktiven, die mit ihrem Engagement unseren...

2 Bilder

Serie „Helfende Hände“ stellt Unterstützer des Freilichtmuseums vor

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 10.01.2017

(nw/tw). In der Serie „Helfende Hände“ stellt Konrad Leonhardt (70), Vorstandsmitglied des Kiekeberg-Fördervereins, für das WOCHENBLATT in lockerer Reihenfolge ehrenamtliche Mitarbeiter des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf im Portrait vor. Heute: Sabine Leu (57). Die gelernte Außenhandelskauffrau wohnt mit ihrem Mann in Buxtehude, arbeitet in einer Reederei und wollte zusätzlich ehrenamtlich tätig werden. Sabine...

1 Bild

Pastorin Iris Junge verlässt die Kirchengemeinde Moisburg

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 20.12.2016

mi. Moisburg. Pastorin Iris Junge (50) verlässt im kommenden Februar die Kirchengemeinde Moisburg, um ihre neue Stelle in der St. Marien-Kirchengemeinde in Uelzen anzutreten. Beim Gottesdienst am Sonntag, 8. Januar, um 10 Uhr wird sich die Pastorin von ihrer Gemeinde verabschieden. „Ich bin dankbar für die Zeit, ich habe viel von den Menschen in der Gemeinde zurückbekommen, auch für meinen eigenen Glauben“, sagt Iris Junge....

Ein Tag zum Thema Flucht

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.08.2016

"bunt.tut.gut!": Interkultureller Fachtag am 22. Oktober in Winsen. (mum). Mit dem interkulturellen Fachtag "bunt.tut.gut!" bieten die Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe, die Agentur fürs Ehrenamt und die Kreisvolkshochschule der Kreisverwaltung Flüchtlingen, ehrenamtlich Engagierten und allen Interessenten mit und ohne Migrationshintergrund einen Rahmen zum Kennenlernen, gegenseitigem Austausch und Netzwerken....

1 Bild

Dank für Engagement - 43 Feuerwehrleute erhalten die niedersächsische Ehrenamtskarte

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 27.07.2016

as. Buchholz. Rund 350 Helfer kümmerten sich beim diesjährigen Kreisjugendfeuerwehr-Zeltlager in Buchholz um mehr als 1.000 Kinder und sorgten für einen geregelten Ablauf der Großveranstaltung (das WOCHENBLATT berichtete). Dagny Eggert-Vogt, Ehrenamtsbeauftragte des Landkreises, zeichnete im Rahmen des Zeltlagers jüngst Kreisjugendfeuerwehrwart Detlef Schröder und 42 weitere Betreuer mit der niedersächsischen Ehrenamtskarte...

1 Bild

Hans-Hermann Kruck: Vom Betriebsleiter des Krankenhauses zum ehrenamtlichen Patientenfürsprecher

Tom Kreib
Tom Kreib | am 13.07.2016

tk. Buxtehude. Hans-Hermann Kruck hat die Seiten gewechselt: Vom Vollzeitjob ins Ehrenamt, vom Betriebsleiter des Elbe Klinikums Buxtehude zum Patientenfürsprecher in seiner ehemaligen Klinik. "Die Menschen brauchen jemanden der sich kümmert, der zuhört und Verständnis hat", umreißt er das, was für seine neueArbeit wichtig ist. Wer jetzt glaubt, dass diese Besetzung ein geschickter Schachzug ist, weil der Fürsprecher der...

"Unbezahlbar und freiwillig"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.05.2016

Niedersachenpreis für Bürgerengagement: Landesweiter Wettbewerb würdigt ehrenamtlichen Einsatz. (mum). Knapp drei Millionen Menschen sind in Niedersachsen in ihrer Freizeit für das Allgemeinwohl aktiv: Um dieses ehrenamtliche Engagement zu würdigen, lobt die Landesregierung in diesem Jahr bereits zum 13. Mal den Wettbewerb "Unbezahlbar und freiwillig - Der Niedersachsenpreis für Bürgerengagement" aus. Unbezahlbare...

1 Bild

"Ausgezeichnetes" Engagement: Flecken Harsefeld ehrt vier Bürger für ihren ehrenamtlichen Einsatz

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 10.05.2016

jd. Harsefeld. Sie engagieren sich für ihre Mitmenschen, für Vereine oder im Rahmen öffentlicher Einrichtungen: Ehrenamtliche tragen freiwillig Verantwortung für die Gesellschaft. Deren Wirken wurde kürzlich im Harsefelder Rathaus gewürdigt: Gleich vier Bürger, die sich seit Jahrzehnten für das Gemeinwohl einsetzen, erhielten aus der Hand von Bürgermeister Michael Ospalski eine Urkunde und ein kleines Präsent. • Zwei der...

1 Bild

Wichtige Helfer im Hintergrund: DRK-Bereitschaft Winsen sucht Unterstützung

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 06.05.2016

as. Winsen. Viele Bürger und Geschäftsleute der Stadt Winsen genießen an diesem Wochenende das Stadtfest. Was für die einen ein Highlight im Veranstaltungskalender ist, bedeutet für die Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) vor allem viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit. Von Mittwochabend bis Sonntagnacht bieten die Freiwilligen der DRK Hilfe für diejenigen, denen nicht wohl ist, die sich leicht verletzt haben oder...

3 Bilder

Jesteburg: Mieser Abschied nach zehn Jahren

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.05.2016

Freibad-Mitarbeiter Joachim Stoll bekommt nach zehn Jahren keinen Vertrag - und keine Verabschiedung. mum. Jesteburg. „Es fühlt sich an, als ob ich mit einem gewaltigen Arschtritt vor die Tür gesetzt wurde!“ Joachim Stoll (72) findet deutliche Worte, um zu beschreiben, wie es ihm zurzeit geht. Stoll war zehn Jahre in unterschiedlichen Beschäftigungsverhältnissen im Jesteburger Freibad tätig. Jetzt kam das Aus. Weil er...

1 Bild

Arbeitskreis Asyl der Samtgemeinde Lühe geehrt

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 29.03.2016

am. Steinkirchen. Bei der Würdigung des Ehrenamtes in der Samtgemeinde Lühe wurde der Arbeitskreis Asyl ausgezeichnet. Gleich sechs Einrichtungen beziehungsweise Personen hatten einen Vorschlag für die Flüchtlingshelfer eingereicht. Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch übergab in einer feierlichen Stunde Mustafa Assad eine Urkunde sowie eine Geldprämie. Mustafa Assad vertrat gemeinsam mit sieben weiteren Freiwilligen...

DRK Nenndorf sucht Kommunikationstalent

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 29.02.2016

as. Nenndorf. Seit vielen Jahren geben Angelika Gemmerker, Marlies Lang, Heike Matthies und Lilo Meier als ehrenamtlicher Vorstand dem Ortsverein Nenndorf des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ein Gesicht. Jetzt wünschen sie sich tatkräftige Unterstützung in der Vorstandsarbeit. "Damit die Arbeit noch besser läuft, suchen wir jemanden, der uns im Bereich Schriftverkehr und Kommunikation nach außen unterstützt", beschreibt die...