ehrenamtlich

2 Bilder

Wer will Wetterfrosch werden? - Der Deutsche Wetterdienst sucht ehrenamtliche Mitarbeiter

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.12.2015

jd. Harsefeld/Moisburg. Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt, wie es ist: Wer diese humoristische Bauernregel beherzigt, wird sich nicht über falsche Wetterberichte ärgern. Dennoch freut sich jeder über eine halbwegs zuverlässige Prognose. Für ihre Vorhersage-Modelle werten die Meteorologen auch die Mess- und Beobachtungsdaten von Wetterstationen aus. Dabei sind die Profis auf freiwillige...

2 Bilder

Zwei Abschiede im Harsefelder Rathaus: Bürgermeister dankt langjährigen Mitarbeitern

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 02.10.2015

jd. Harsefeld. Gleich zweimal in der vergangenen Woche verabschiedete Harsefelds Rathauschef Rainer Schlichtmann langjährige Mitarbeiter: Zuerst Marianne Tobaben, die nach mehr als vier Jahrzehnten in der Samtgemeinde-Verwaltung in den wohlverdienten Ruhestand geht und wenige Tage später Ingo Wilfling, der 30 Jahre lang ehrenamtlich das Samtgemeinde-Archiv leitete. Während die eine dafür sorgte, dass die Kommune immer gut...

1 Bild

Barfuß über Stock und Stein: In Horneburger Kita wird Fühlpfad eingeweiht

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 23.07.2015

jd. Horneburg. "Schuhe aus", hieß es am Samstag im Horneburger "Moorwichtel"-Kindergarten: Auf dem Außengelände wurde im Rahmen des Sommerfestes ein sogenannter Fühlpfad eingeweiht. In Windeseile entledigten sich die Kinder ihrer Latschen und dann ging es barfuß auf den kleinen, mit verschiedenen Naturmaterialien bestückten Weg. Auch wenn es mal an den Fußsohlen piekte und ziepte: Die Tour über den Barfußpfad en miniature...

2 Bilder

Top-Verdiener im Ehrenamt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 14.10.2014

jd. Bargstedt. Rekordhalter im Landkreis: Bargstedt will dem Bürgermeister künftig Spitzen-Salär zahlen. Das nennt man "einen ordentlichen Schluck aus der Pulle": Der ehrenamtliche Bürgermeister der Gemeinde Bargstedt soll für seine Tätigkeit künftig 900 Euro monatlich erhalten - fast 40 Prozent mehr als bisher. Zwar ist das Ehrenamt auch in der Politik wichtig, doch solch eine Erhöhung scheint ein wenig übertrieben zu sein....

1 Bild

AOK: "Pflege braucht Kraft und Zeit!"

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 20.08.2013

Etwa drei Viertel aller Pflegebedürftigen werden zuhause von ehrenamtlich Pflegenden betreut. Dabei haben die wenigsten Angehörigen, Freunde oder Nachbarn jemals „Pflege“ gelernt. Die körperlich und seelisch strapaziöse Aufgabe bringt denn auch so manchen mit der Zeit an den Rand seiner Belastbarkeit – oder darüber hinaus. „Wer pflegt, braucht Unterstützung, und zwar nicht erst, wenn die eigenen Batterien leer sind. Nur wer...