Elke Twesten

Hochwasserschutz an der Este Thema im niedersächsischen Landtag

Aenne Templin
Aenne Templin | am 19.07.2014

at. Stade. Der Hochwasserschutz an der Este war Thema eines Gesprächs mit Almut Kottwitz, Staatssekretärin im Niedersächsischen Umweltministerium. Die Debatte fand am Rande einer Plenarsitzung in Hannover statt. Bei dem Gespräch in Hannover waren neben der Grünen Landtagsabgeordnete Elke Twesten auch Kreisbaurat Hans-Herrmann Bode, Eckhard Dittmer von den Buxtehuder Stadtwerken, Bürgermeister Gerd Hubert für die Gemeinde...

Welterbe: Ministerin kommt ins Alte Land

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.07.2014

bc. Altes Land. Wie geht es jetzt weiter mit der Bewerbung des Alten Landes zum UNESCO-Weltkulturerbe, nachdem die Kultusministerkonferenz dem größten zusammenhängenden Obstanbaugebiet Nordeuropas den Sprung auf die deutsche Vorschlagsliste verweigert hat (das WOCHENBLATT berichtete)? Ende Juni hat sich in Hannover die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Gabriele Heinen-Kljajic, mit Grünen-Politikern...

1 Bild

Landratswahl im Kreis Stade: Sie wissen nicht, wen Sie wählen sollen? Das WOCHENBLATT bietet die ultimative Entscheidungshilfe

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 25.05.2014

jd. Stade. Im Kreis Stade wird am heutigen Super-Wahlsonntag auch der Landrat gewählt. Doch wo soll man sein Kreuzchen machen? Das WOCHENBLATT bietet für Unentschlossene die ultimative Entscheidungshilfe: Den drei Kandidaten, die sich um den höchsten politischen Posten im Landkreis bewerben, wurden jeweils fünf gleichlautende Fragen gestellt. Anhand der Antworten kann sich so jeder ein eigenes Bild vom betreffenden Bewerber...

"Von wegen alternativlos": Lesung und Diskussion mit dem "grünen" Autor Karl-Martin Hentschel in Oldendorf

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 30.04.2014

Oldendorf: Brunkhorst'sches Huus | bo. Oldendorf. Die "Grünen" laden am Dienstag, 6. Mai, um 19 Uhr zu einer Lesung mit Karl-Martin Hentschel in Oldendorf ein. Der Autor liest im Brunkhorst'schen Huus, Sunder Str. 2, aus seinem Buch "Von wegen alternativlos". Er stellt realisierbare Zukunftsmodelle für eine gerechtere und nachhaltigere Welt und diskutiert anschließend mit den Zuhörern über politische Reformmöglichkeiten. Zu Gast ist an diesem Abend außerdem...

5 Bilder

"Haben Sie keine Angst vor dem demografischen Wandel"

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 11.04.2014

Landratskandidaten Roesberg, Crumbach und Twesten diskutieren über die Zukunft kleiner Dörfer sb. Essel. Wie sieht die Zukunft kleiner Dörfer mit nur wenigen hundert Einwohnern aus? Diese Frage stellen sich immer mehr Menschen im ländlichen Raum. Sinkende Einwohnerzahlen, weniger junge und mehr ältere Bürger prägen das Miteinander in den kleinen Ortschaften. Welche Perspektiven und Chancen die Dorfbevölkerung hat,...

Grüne wollen die Hebammen retten

Lena Stehr
Lena Stehr | am 04.04.2014

(lt). Für die Rettung der Hebammen setzen sich die Grünen aus Niedersachsen ein und haben eine Bundesratsinitiative angestoßen. „Schöne Worte allein helfen den Hebammen nicht weiter", sagt Elke Twesten, frauenpolitische Sprecherin der Grünen. Sie freue sich über die breite Unterstützung des Antrages im Niedersächsischen Landtag. Der Fortbestand der Familienhebammen in Niedersachsen hänge von dem Fortbestand der...

1 Bild

Stader Landratswahl: Die Grünen zaubern Kandidatin aus dem Hut

Tom Kreib
Tom Kreib | am 21.03.2014

tk. Stade. Die Grünen im Landkreis Stade treten zur Landratswahl am 25. Mai mit einer eigenen Kandidatin an: Elke Twesten, Landtagsabgeordnete der Grünen aus Scheeßel (Kreis Rotenburg) wurde wenige Tage vor dem Ende der Bewerbungsfrist nominiert. Sie will gegen Amtsinhaber Michael Roesberg (parteilos) gewinnen. Eine Polit-Personalie, die völlig überraschend kam. Twesten wurde wie das Kaninchen des Zauberers am Mittwochabend...

Jahresauftakt der Grünen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.01.2014

Stade: Altstadtcafé im Hökerhus | Politische Gespräche im Altstadtcafé in Stade tp. Stade. Zum traditionellen politischen Jahresauftakt lädt der Stader Ortsverband der Grünen am Sonntag, 26. Januar, um 15 Uhr ins Altstadtcafé im Hökerhus an der Hökerstraße 29 ein. Zu den politischen Gesprächen bei Kaffee und Kuchen sind die Landtagsabgeordnete Elke Twesten und der Bundestagsabgeordnete Sven Christian Kindler eingeladen. Elke Twesten wird das erste Jahr...

1 Bild

Elke Twesten (Grüne): Gerüchte-Karriere als Stader Landratskandidatin

Tom Kreib
Tom Kreib | am 30.08.2013

tk. Stade. "Das ist eine unglückliche Verkettung", sagt Elke Twesten, Landtagsabgeordnete der Grünen aus dem Nachbarlandkreis Rotenburg. An Wahlkampf-Infoständen der Grünen im Landkreis Stade machte kürzlich das politische Gerücht die Runde, die grüne Landespolitikerin wolle Landrätin im Stader Kreishaus werden. "Das sind nicht meine Ambitionen", erklärt Twesten auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Zwischen Stade und Rotenburg gibt es...

3 Bilder

Kirschbäume auf dem Deich? "Kein Problem"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 24.05.2013

bc. Mittelnkirchen. Sind die Kirschbäume auf den Flussdeichen des Alten Landes Teil des Kulturdenkmals oder gefährden sie die Deichsicherheit? Um diese Frage ging es bei der Auftaktveranstaltung der neu gegründeten Interessengemeinschaft "Deichbürger13", zu der am Mittwoch mehr als 100 Bürger ins Dorfgemeinschaftshaus nach Mittelnkirchen kamen. Das komplexe Thema bewegt die Menschen - nicht erst seit der Deichverband der...

1 Bild

Welterbe Altes Land: Glückwünsche für die Altländer von den Grünen

Lena Stehr
Lena Stehr | am 24.04.2013

(lt). Glückwünsche von den Grünen gab es jetzt für die Altländer, die sich geschlossen für die Anerkennung des Alten Landes zum Welterbe der Unesco einsetzen wollen (das WOCHENBLATT berichtete). „Es freut mich sehr, dass das Alte Land jetzt geschlossen mit dem Obstbau, dem Welterbe-Verein und den Altländer Kommunen Jork und Lühe hinter dem Projekt steht“, sagt Elke Twesten, Landtagsabgeordnete der Grünen aus Scheeßel...