Entwicklungshilfe

3 Bilder

Der kleine Issa kann jetzt zur Schule gehen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 01.01.2016

bc. Stade. Werner Dienst ist stolz. Stolz darauf, was er in der fernen Savanne Senegals leistet. Seit nunmehr 35 Jahren hilft der heute 77-jährige Rentner den Menschen an der westafrikanischen Küste bei der Bewältigung ihres schwierigen Alltags. Erst vor wenigen Tagen ist er von seiner jüngsten humanitären Mission nach Stade zurückgekehrt. Diesmal sorgte er dafür, dass ein kleiner Junge die Schule besuchen kann. Nach...

4 Bilder

"Diese Menschen brauchen Hilfe"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 10.07.2015

bc. Stade. Pauschalurlaub und Senegal - wie passt das zusammen? Für die Eheleute Dienst aus Stade war die westafrikanische Küste vor 35 Jahren das ideale Reiseziel. Wenige Tage im „Club Aldiana“ reichten aus und Werner (77) und Brigitte Dienst (69) hatten sich in Land und Leute verliebt. Mittlerweile fliegen sie längst nicht mehr zum Ausspannen in den Senegal. Sie sind in humanitärer Mission unterwegs. Vor Kurzem weihte...

2 Bilder

Ein Geschenk für Afrika

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 11.04.2015

Warum eine Buchholzer Hebamme in Ghana Entwicklungshilfe leistet (nw). Vier Wochen hat Anna-Lena Müller (31), Hebamme im Krankenhaus Buchholz, in einem kleinen Krankenhaus in Afrika gearbeitet. Als Geschenk, ohne Honorar. Sie sagt: „Die Zeit dort war für mich ein Gewinn.“ Um Entwicklungshilfe zu leisten, hatte sich Anna-Lena Müller bei der Organisation German Rotary Volunteer Doctors (GRVD) beworben. Anfang Januar 2015...

Ein Treffen der Senioren-Union

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 05.08.2013

Winsen (Luhe): Zum nassen End | thl. Winsen. Über seine Tätigkeit als Entwicklungshelfer in Laos berichtet Andreas Rohde im Rahmen eines Treffens der Senioren Union Winsen am Montag, 12. August, um 16 Uhr im Gasthaus "Zum nassen End". Gäste sind herzlich willkommen.

4 Bilder

"Jeder kann etwas verändern"

Katja Bendig
Katja Bendig | am 05.07.2013

Daniel Kiwitt aus Meckelfeld will junge Menschen für die Entwicklungshilfe begeistern kb. Meckelfeld. Jeder kann etwas verändern - davon ist Daniel Kiwitt aus Meckelfeld überzeugt: Der 34-Jährige hat Theologie studiert, war fünf Jahre Mitglied im Kirchenvorstand und engagiert sich seit rund zehn Jahren beim Kinderhilfswerk Terres des Hommes. Jetzt hat er gemeinsam mit Freunden und ehemaligen Kommilitonen den Verein...