EU Kommission

2 Bilder

Streit um Glyphosat hält an

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 10.06.2016

EU-Staaten und Bundesregierung gespalten bei Abstimmung zu Glyphosateinsatz / Kreislandwirt auf Zinne (ab). Johann Knabbe ist sauer. „Ein Zulassungsverbot zum Einsatz von Glyphosat wäre rückwärts gerannt“, erzürnt sich der Stader Kreislandwirt. „Wir schütteln nur noch mit dem Kopf. Hier wird etwas konstruiert, das uns Landwirten in Deutschland schadet.“ Kürzlich sollten die 28 EU-Staaten in Brüssel über eine...

3 Bilder

Schwerpunktthema "TTIP"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 05.02.2016

TTIP geht uns alle an (mi). TTIP, das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA ist hoch umstritten. Wachstumsmotor sagen die einen, von einer Amerikanisierung der europäischen Wirtschaft sprechen die anderen. Im Rahmen der Kampagne des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) greift das WOCHENBLATT dieses Thema auf. Denn TTIP betrifft nicht nur die hohe Politik, sondern auch die Kommunen, die...

1 Bild

Ungeliebtes Kupfergeld: Mehrheit der Deutschen für Abschaffung von Ein- und Zwei-Cent-Münzen

Katja Bendig
Katja Bendig | am 14.08.2015

(kb). Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert: Wenn dieses Sprichwort wahr ist und auch auf den Cent zutrifft, könnten auf die Euro-Staaten bald finanziell finstere Zeiten zukommen. Denn die EU erwägt seit Längerem, die Ein- und Zwei-Cent-Münzen abzuschaffen. Grund: Die kleinen Kupfermünzen sind in Herstellung und im Transport sehr teuer. Hinzu kommt, dass der Bedarf an den Cent-Münzen sehr hoch ist. Seit...

1 Bild

Erfolg für "Asbest-Petition"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.09.2014

12.000 mal "Ja" zur Fristverlängerung: Dow rechnet mit Einlenken der EU-Kommission tp. Stade. Der Betriebsrat des Chemie-Riesen Dow in Stade hat sein Ziel erreicht und im Rahmen der Petition zur Weiterverwendung des umstrittenen, als stark krebserregend geltenden Faserstoffs Asbest mehr als 12.000 Unterschriften gesammelt. Damit wurde das von Dow selbstgesteckte Ziel von 10.000 Unterschriften im Rahmen der Aktion...

1 Bild

Flammendes Plädoyer für den Meisterbrief

Oliver Sander
Oliver Sander | am 29.08.2014

Handwerkskammer kritisiert Pläne der EU-Kommission, Ausbildung zu deregulieren (os). Für die Beibehaltung des Meisterbriefes in Handwerksberufen spricht sich die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade aus. Eine entsprechende Resolution an Politik und Öffentlichkeit wurde jetzt von der Vollversammlung einstimmig verabschiedet. "Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Handwerk stehen geschlossen hinter dem Meisterbrief als...

1 Bild

Schon mehr als 9.600 Stimmen "für Asbest"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.08.2014

Hohe Beteiligung an Petition der Dow zur Frist-Verlängerung tp. Stade. Die Online-Petition des Chemie-Konzerns Dow in Stade zur Verlängerung der Asbest-Ausnahmegenehmigung stößt auf große Resonanz. "Der aktuelle Stand von mehr als 9.600 Unterschriften stimmt uns zuversichtlich, dass wir das selbstgesteckte Ziel der 10.000er Marke in Kürze erreichen", sagt Dow-Presseprecher Joachim Sellner. Anlass der bis September...

"Keinen neuen Gen-Mais zulassen"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 25.01.2014

(mi). Keinen neuen Gen-Mais zulassen, das verlangt Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) in einem Brief an Bundesagrarminister Hans-Peter Friedrich (CSU). In dem Schreiben fordert Meyer den Agrarminister dazu auf, sich für ein Anbauverbot der vom US-Konzern "Pioneer Hi-Bred" entwickelten Gen-Mais-Sorte "1507" auszusprechen. Hintergrund: Über das Verbot des Gen-Mais der Sorte 1507 müssen die Umwelt-...

1 Bild

Sepa-Umstellung zum 1. Februar klappt nicht

Björn Carstens
Björn Carstens | am 17.01.2014

(bc). Das WOCHENBLATT ahnte es schon im Sommer 2013: Der Start des neuen einheitlichen europäischen Zahlungssystems SEPA zum Stichtag 1. Februar 2014, infolge dessen auch die 22-stellige IBAN-Nummer eingeführt werden soll, droht zu scheitern, schrieb unsere Zeitung damals. Jetzt hat die EU-Kommission die Notbremse gezogen und die Frist um weitere sechs Monate verlängert. Die Umstellungsrate sei zum jetzigen Zeitpunkt laut...

1 Bild

Ex-NRI Geschäftsführer: "Ich stehe als Käufer bereit"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 09.08.2013

tk. Buxtehude. Es gab keine Begründung und die Entscheidung kam völlig überraschend: Dr. Klaus Wurster, Geschäftsführer des Münzprüfgeräteherstellers NRI in Buxtehude, wurde freigestellt (das WOCHENBLATT berichtete). Hintergrund dürfte Wursters Kritik am US-Mutterkonzern von NRI, der Unternehmensgruppe Crane sein. Wurster interpretiert eine Vorgabe der EU-Kommission zur Wettbewerbskontrolle anders als die...

2 Bilder

Wird unternehmerischer Erfolg "made in Buxtehude" bestraft?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 02.08.2013

tk. Buxtehude. Es ist eine höchst komplizierte Gemengelage aus global agierenden Unternehmen, geplanten Fusionen, wirtschaftlichem Erfolg und den Vorschriften der EU-Kommission zur Wettbewerbskontrolle. In diesem Wirrwarr muss sich die Buxtehuder Firma NRI behaupten, vielleicht sogar um ihre Zukunft kämpfen. Die Firma stellt Münzprüf- und Wechselgeräte her. Der Hintergrund: Der Mutterkonzern von NRI, das US-Unternehmen...

Handwerkskammer begrüßt EU-Entscheidung zur Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 06.07.2013

(os). Die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade begrüßt die Entscheidung der EU-Kommission, an ihrer jetzigen Definition zur Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) festzuhalten. Maximal 249 Mitarbeiter dürfen Firmen haben, um auch künftig von der EU-Förderpolitik für den Mittelstand profitieren zu können. In Brüssel hatte es Überlegungen gegeben, diese Grenze nach oben zu verschieben. "Die europäische...

Ist Wasser (k)eine Ware?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 24.01.2013

Europäische Kommission will Markt für private Anbieter öffnen / Auch der Landkreis wäre betroffen (mi). Droht Stadtwerken und Wasserbeschaffungsverbänden im Landkreis Harburg bald Konkurrenz durch private Konzerne? Genau das befürchten die SPD Politiker im Landkreis Harburg Udo Heitmann und Tobias Handtke und Markus Beecken. Hintergrund ist eine Richtlinie der EU-Kommission zur Vergabe von Dienstleistungskonzessionen,...