EU-Vogelschutzgebiet

1 Bild

Vertragsnaturschutz: Land prüft erneut und sagt wieder nein

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.03.2016

(bc). Nach dem Gespräch zwischen Staatssekretärin Almut Kottwitz und Landwirten aus Nordkehdingen, das die Kutenholzer SPD-Landtagsabgeordnete Petra Tiemann vermittelt hat (das WOCHENBLATT berichtete), haben die Juristen des Umweltministeriums in Hannover in dieser Woche nochmals geprüft, ob der von den Bauern präferierte Vertragsnaturschutz doch irgendwie umsetzbar ist. Ergebnis: Er ist es nicht. Insoweit hat der Erlass vom...

1 Bild

Wachtelkönig vs. Radfahrer: Radweg-Posse mit neuer Wendung

Tom Kreib
Tom Kreib | am 23.10.2015

tk. Buxtehude/Neu Wulmstorf. Der Radweg zwischen Buxtehude und Neu Wulmstorf neben der vorhandenen Bahntrasse - von beiden Kommunen gewünscht - schien schon zu den Akten gelegt. Der Schutz des Wachtelkönigs hat Vorrang. Die Pressemitteilung des Amtes für regionale Landesentwicklung (ArL) ist daher eine Überraschung: In einem Facharbeitskreis sollen die rechtlichen und fachlichen Rahmenbedingungen noch einmal überprüft...

1 Bild

A26-Bau: Bauzäune sollen Wachtelkönig vergrämen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 22.04.2014

bc. Neu Wulmstorf-Rübke. Was soll das denn sein?, fragen sich einige Bürger. Eine Kunstinstallation im öffentlichen Raum? Der Korridor, in dem im Rübker Moor derzeit die Vorarbeiten zum Bau der A26 laufen, wird von wenigen Metern langen, mit schwarzer Plane bespannten Bauzäunen flankiert, die im Abstand von etwa hundert Metern aufgestellt wurden. Was steckt dahinter? Hans-Jürgen Haase, Leiter der Stader Straßenbaubehörde,...

1 Bild

A26-Baustart in Rübke: "Die Gefahr wird konkret"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 14.03.2014

bc. Rübke. Das Vogelgezwitscher wird jäh unterbrochen vom Klappern der Kipplaster. Mehr als ein Jahrhundert hat Tanja Heeps Familie hier auf ihrer Scholle in Rübke im Einklang mit der Natur gelebt. Idylle pur. Das Anrücken der Bagger und Baufahrzeuge bedeutet jetzt einen herben Einschnitt. Nur gut 150 Meter entfernt von ihrem Reetdachhäuschen legen die Arbeiter eine Baustraße an. Exakt dort, wo in sechs Jahren täglich...

1 Bild

A26: Baufeld von Buxtehude bis Rübke wird geräumt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 04.02.2014

bc. Buxtehude/Rübke. Startschuss für den Bau des dritten Abschnitts der A26 von Buxtehude bis Rübke: Die Räumung des Baufeldes hat begonnen. Die ersten Bäume entlang der künftigen Trasse am Rande des EU-Vogelschutzgebietes sind gerodet. Wie berichtet, mussten die Bagger in die Warteschleife, weil die Vergabekammer die erste Ausschreibung für nichtig erklärte. In einem ersten Schritt wird nun das Baufeld vorbereitet. Ende...

2 Bilder

Einstimmiges Votum für Naturschutz-Vereinbarung

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 12.04.2013

Vertrag zwischen dem Landkreis Stade und 80 Landwirten aus dem Land Kehdingen sichert Lebensraum für Wildvögel tp. Stade/Kehdingen. Auf einen besonderen Naturschutzvertrag im Land Kehdingen haben sich der Kreisbauernverband Stade und die Kreisverwaltung geeinigt. Mit den im Vertrag vereinbarten Richtlinien soll das rund 10.000 Hektar große, international bedeutende Vogelschutzgebiet am Elbufer als Rast- und Brutstätte für...