Euro

1 Bild

Ungeliebtes Kupfergeld: Mehrheit der Deutschen für Abschaffung von Ein- und Zwei-Cent-Münzen

Katja Bendig
Katja Bendig | am 14.08.2015

(kb). Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert: Wenn dieses Sprichwort wahr ist und auch auf den Cent zutrifft, könnten auf die Euro-Staaten bald finanziell finstere Zeiten zukommen. Denn die EU erwägt seit Längerem, die Ein- und Zwei-Cent-Münzen abzuschaffen. Grund: Die kleinen Kupfermünzen sind in Herstellung und im Transport sehr teuer. Hinzu kommt, dass der Bedarf an den Cent-Münzen sehr hoch ist. Seit...

3 Bilder

Super-Fan für zehn Euro

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.06.2014

Füllhorn voller Firlefanz in Schwarz-Rot-Gold für ein fröhliches Fußballfest: WM-Ohrringe und Tattoo tp. Stade. "Ich werd' verrückt!", staunt Katharina Leopold (20) über die neue schwarz-rot-goldene Riesen-Auswahl an Fan-Artikeln für die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Am Donnerstag startet das Welt-Sportereignis mit einem aufregenden Kick zwischen Brasilien und Kroatien im Stadion in Sao Paulo. Um 22 Uhr sitzt auch...

Möbel Kraft in Buchholz: Geld in Sicht!

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 17.12.2013

(ah). Das alte Jahr geht zu Ende, das neue Jahr kommt. Und was gibt es Schöneres, als das neue Jahr mit einem ordentlichen Batzen Geld zu beginnen? Die Chance darauf bekommen jetzt alle Möbel Kraft-Kunden und Besucher. Von Freitag, 27. Dezember, bis Sonntag, 5. Januar 2014, veranstaltet das Möbelhaus ein Gewinnspiel, bei dem jeder die Chance hat, Einkaufsgutscheine von Möbel Kraft im Wert von bis zu 1.000 Euro zu gewinnen....

1 Bild

Große Freude: Reisegutschein bei "famila" gewonnen!

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 30.07.2013

(ah). Große Freude kam bei Isabella Wach aus Buchholz auf, als ihr Anneke Kruse, „famila“-Warenhausleiterin, einen Reisegutschein im Wert von 2.000 Euro übergab. Die Stammkundin des Warenhauses hatte bei einem Preisausschreiben mitgemacht und ihre Teilnahmekarte wurde gezogen. „Ich mache öfter bei Preisausschreiben mit, das ist aber mein bislang wertvollster Gewinn“, sagte Isabella Wach. Da sie in diesem Jahr noch keinen...

1 Bild

Jorker Ratsmitglied wechselt zur Anti-Euro-Partei

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.05.2013

bc. Jork. Jens Dammann (61) aus Jork ist nach gut 27 Jahren aus dem Bürgerverein Jork (BVJ) ausgetreten. Der bisherige Vize-Fraktionschef im Gemeinderat und Kassenwart des BVJ hat sich der Anti-Euro-Partei "AfD" (Alternativ für Deutschland) des Wirtschaftsprofessors Bernd Lucke aus Winsen angeschlossen. Dammann gibt damit sein Mandat im Jorker Gemeinderat auf. Er will sich voll auf seine Arbeit für die AfD...

1 Bild

"Euro ist gescheiterte Währung"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 26.04.2013

thl. Winsen. Sein Ziel ist die Auflösung des Euros. Deswegen tritt Bernd Lucke (51) aus Winsen im September bei der Bundestagswahl als Spitzenkandidat der von ihm gegründeten Partei AfD (Alternativ für Deutschland) an und will Kanzlerin Angela Merkel stürzen. "Wir haben ungeheuren Zulauf und schon weit über 10.000 Mitglieder", sagt der Professor für Volkswirtschaft. "Ich sehe gute Chancen, dass wir in den Bundestag einziehen....

1 Bild

Svenja Stadler im Gespräch: SPD diskutiert über Euro und die EU

Oliver Sander
Oliver Sander | am 16.04.2013

os. Buchholz. Was wird aus Europa und dem Euro? Wann gibt es eine einheitliche europäische Politik? Wie begegnen wir der Befürchtung in den einzelnen Ländern, dass sie ihre nationalen Identitäten verlieren? Um diese Fragen geht es u.a. bei der SPD-Veranstaltung "Im Gespräch" in Buchholz. Am Montag, 22. April, ab 19.30 Uhr in "Vessens Hoff" in Buchholz-Trelde (Trelder Dorfstraße 2) diskutieren die SPD-Bundestagskandidatin für...

1 Bild

Finanzexperte: "Sparer werden enteignet"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.01.2013

bc. Jork-Wisch. "Wir unterliegen einer Geldillusion - und kaum einer merkt es." Dr. Ulrich Kater, Chef-Volkswirt der "DekaBank", warf am Dienstagabend auf Einladung der Sparkasse Stade-Altes Land einen Blick auf die Strategie der westlichen Industriestaaten zur Bekämpfung der Euro-Schuldenkrise. Stichwort: negative Realzinsen. Anleger haben Angst vor Hyperinflation, merken aber nicht, wie schon jetzt ihr Vermögen durch extrem...