Fertigstellung

1 Bild

Künftig ein blankpoliertes Freibad: Arbeiten auf Horneburger Großbaustelle sind im Zeitplan

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 02.02.2016

jd. Horneburg. "Wir sind voll im Zeitplan", sagt Horneburgs Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede. Für den Rathauschef sind die Bauarbeiten im örtlichen Freibad sozusagen "Chefsache" - handelt es sich bei der umfassenden Neugestaltung des in die Jahre gekommenen Bades doch um eines der größten Bauprojekte der Samtgemeinde in der vergangenen Zeit. Rund 3,3 Millionen Euro werden aufgewendet, um die Anlage zu modernisieren...

1 Bild

Bauarbeiten sind beendet

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 12.06.2015

jd. Ahlerstedt. Nach der Sanierung bekommen Fußgänger auf der Kakerbecker Straße keine nassen Füße mehr. Jetzt ist endlich alles fertig: In der vergangenen Woche wurden die Bauarbeiten in der Kakerbecker Straße in Ahlerstedt beendet. Damit hat die Baumaßnahme, deren Beginn sich immer wieder verzögerte, doch noch einen glücklichen Abschluss gefunden. Vorbei sind die Zeiten, in denen Fußgänger bei Regenwetter zur Seite...

1 Bild

"Müssen nach vorne gucken"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.11.2014

thl. Winsen. Bevor Minister Olaf Lies nach einem kurzen Abstecher ins Gewerbegebiet Luhdorf (das WOCHENBLATT berichtete) zu einer Betriebsbesichtigung bei Winsenia aufbrach, stand der dem WOCHENBLATT zum Thema Luhebrücke noch kurz Rede und Antwort. "Es sind viele Sachen nicht optimal gelaufen. Vor allem, was die Öffentlichkeitsinformationen betrifft", räumte Lies ein. Dieses dürfe nicht nochmal passieren, daran werde intern...

1 Bild

Bauarbeiten dauern länger: Am Harsefelder "Klapper-Kreisel" herrscht erst später Ruhe

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 14.11.2014

jd. Harsefeld. Er wurde bekannt als kleinster Kreisverkehr des Landkreises, doch in Harsefeld nennt man ihn nur den "Klapper-Kreisel": Das Rondell am Ortseingang aus Richtung Stade ging den Anwohnern wegen des Absatzes in der Mittelinsel seit Jahren gehörig auf die Nerven. Die Kante, über die vor allem Lkw lautstark hinweg "bretterten", verschwindet nun. Die Bauarbeiten an der Einmündung Straße im Sande in die Herrenstraße...

1 Bild

A26-Freigabe Ende 2014: "Nur" fünf Jahre Stau rund um Neukloster?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 07.05.2013

tk. Buxtehude. Die Buxtehuder Klage gegen die A26 ist vom Tisch. Die Menschen in Dammhausen, Jork, Neukloster, Heitmannshausen und Hedendorf wollen jetzt zwei Fragen beantwortet haben: Wann genau wird der zweite A26-Abschnitt von Horneburg bis zur K26 (Abfahrt Jork) freigegeben und vor allem: Wie werden die Autobahnverkehrsströme gelenkt? Eine eindeutige Antwort darauf gibt es nicht. Sicht des Verkehrsministeriums in...