Feuerwehr Horneburg

Generalappell der Feuerwehr

WOCHENBLATT Praktikant
WOCHENBLATT Praktikant | am 03.03.2016

bm. Horneburg. Zu insgesamt 82 Einsätzen rückten die Horneburger Feuerwehrleute im vergangenen Jahr aus. 13-mal schrillte der Alarm wegen eines Feuers, darunter war auch ein Großbrand. Diese Bilanz zog jetzt der stellvertretende Ortsbrandmeister Nils Bründel anlässlich des jährlichen Generalappells der Ortswehr Horneburg. Laut Bründel haben sich die Einsatzzahlen im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöht. Herausragend sei ein...

3 Bilder

Hinrich Buuck für sein Amt ausgezeichnet

Aenne Templin
Aenne Templin | am 11.02.2015

Sinkende Einsatzzahlen der Freiwilligen Feuerwehr at. Horneburg. Horneburgs Gemeindebrandmeister Torben Schulze zeigte sich kürzlich auf der Samtgemeindewehrversammlung außerordentlich zufrieden mit den Leistungen der fünf Feuerwehren in der Samtgemeinde Horneburg. Er lobte die Arbeit der 201 Freiwilligen. Insgesamt rückten die Feuerwehrleute im vergangenen Jahr zu 104 Einsätzen aus - im Vorjahr waren es sturmbedingt 149...

3 Bilder

Hilfe auch bei Herzstillstand

Aenne Templin
Aenne Templin | am 10.02.2015

Neuer Einsatzbereich für die Feuerwehr / Notfallgruppen sorgen für lückenlose Versorgung at. Horneburg. In einem medizinischen Notfall zählt jede Minute. 70 Feuerwehrmänner und Frauen aus der Samtgemeinde Horneburg bildeten sich aus diesem Grund in den vergangenen Monaten zum professionellen Ersthelfer weiter. Hintergrund: Sie ergänzen die Notfall-Versorgung in allen fünf Mitgliedsgemeinden. In sogenannten "Notfallgruppen"...

3 Bilder

Baum auf der Oberleitung legt Zugverkehr im Bereich Stade lahm

Lena Stehr
Lena Stehr | am 13.11.2013

lt. Stade. Zug- und S-Bahnfahrgäste brauchen starke Nerven. Weil gegen 10 Uhr in Stade ein Baum auf die Oberleitung krachte, ist der Schienenverkehr voraussichtlich noch bis 14 Uhr zwischen Horneburg und Stade lahm gelegt. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. In Richtung Hamburg fahren keine Züge. Rund 15 Feuerwehrleute aus Stade, Dollern und Horneburg waren im Einsatz, um den Baum von der Leitung zu entfernen.

1 Bild

Feuer in einer Sägerei: Großübung direkt nach dem Großeinsatz

Lena Stehr
Lena Stehr | am 01.11.2013

lt. Bliedersdorf. In einer Sägerei bricht ein Feuer aus, drei Personen halten sich in dem Gebäude auf und müssen so schnell wie möglich gefunden und gerettet werden. Dieses Horror-Szenario in Bliedersdorf beschäftigte am frühen Dienstagabend rund 50 Feuerwehrleute aus Bliedersdorf, Horneburg und Nottensdorf. Zum Glück handeltet es sich aber nur um eine Übung. Dass die ausgerechnet einen Tag nach dem Mega-Sturm-Einsatz am...

4 Bilder

Fern der Heimat im Großeinsatz

Lena Stehr
Lena Stehr | am 15.10.2013

lt. Horneburg. Zu ihrer Jahresübung fern der Heimat kam die aus fünf Einsatzzügen bestehende Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Celle kürzlich in die Samtgemeinde Horneburg. Feuerwehrmitglieder aus Dollern und Horneburg hatten unter Leitung von Kreisbereitschaftsführer Hinrich Buuck aus Dollern einige Übungsszenarien vorbereitet, die die Gästen aus Celle auf fremdem Terrain meistern mussten. Dazu zählte u.a. ein...

3 Bilder

Unfall auf der A26 mit fünf Verletzten

Lena Stehr
Lena Stehr | am 07.10.2013

lt. Dollern. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 26 wurden am Montagmorgen gegen 10 Uhr in Höhe der Anschlussstelle Dollern drei Kinder und ein Erwachsener leicht sowie eine Frau schwer verletzt. Die Familie aus Ihlienworth (Landkreis Cuxhaven) war mit ihrem Fiat Punto in Richtung Horneburg unterwegs und wollte in Dollern abfahren. Vor dem Fiat fuhr eine polnische Sattelzugmaschine mit Auflieger, die ebenfalls...

2 Bilder

Torben Schulze ist Horneburgs neuer Gemeindebrandmeister

Lena Stehr
Lena Stehr | am 17.06.2013

lt. Horneburg. Torben Schulze (35) ist der neue Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Horneburg. Der Familienvater aus Dollern ist seit 1993 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und war zwei Wahlperioden lang stellvertretender Ortsbrandmeister der Feuerwehr Dollern. Dieses Amt übernimmt jetzt Nils Trucewitz. Torben Schulze löst Dieter Kintopf ab, der am vergangenen Freitag in den Ruhestand verabschiedet wurde und nun der...

3 Bilder

114 Zentner Roggen für Feuerwehr-Oldtimer "Max"

Lena Stehr
Lena Stehr | am 23.04.2013

lt. Horneburg. "Max" hat zwar nur 32 PS und fährt nicht schneller als 55 km/h. Trotzdem ist eine Fahrt mit dem Feuerwehr-Oldtimer der Horneburger Feuerwehr ein einmaliges Erlebnis. Dass das 90 Jahre alte Fahrzeug überhaupt noch anspringt und einwandfrei läuft, ist u.a. Harald Krupski (62) zu verdanken. Der Kfz-Meister und Berufsfeuerwehrmann im Ruhestand engagiert sich bei den Horneburger Rettern und kümmert sich seit...