feuerwehr

6 Bilder

Riesen-Feier bei der Jorker Feuerwehr

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 15.08.2017

Mehr als 1.600 Besucher: Ortswehr lud zum Jubiläumsfest jd. Jork. Es war ein richtiges Volksfest: Reichlich Trubel herrschte am Sonntag am Jorker Osterminnerweg. Die Feuerwehr feierte - und gefühlt der halbe Ort kam, schaute und hatte Spaß. Mehr als 1.600 Besucher zählten die Gastgeber. Zu bestaunen gab es unter anderem die verschiedensten Oldtimer-Löschwagen. Aus der ganzen Region hatten sich Abordnungen von Ortswehren...

2 Bilder

Rathausbrand in Himmelpforten verhindert

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.08.2017

Sitzgruppe vor dem Verwaltungsbau stand nachts in Flammen tp. Himmelpforten. Ein Großaufgebot an Feuerwehrleuten war schnell zur Stelle, so wurde in der Nacht auf Montag bei einem Brand am Rathaus in Himmelpforten ein größerer Schaden verhindert. Innerhalb weniger Minuten waren die Flammen, die drohten auf das Verwaltungsgebäude am Mittelweg überzugreifen, gelöscht. Um 23.43 Uhr schrillte der Alarm-Pieper für die...

1 Bild

Mit Kind auf dem Weg zum Schulbus: Auto fing plötzlich Feuer

Tom Kreib
Tom Kreib | am 09.08.2017

tk. Burweg. Riesenschreck für eine Mutter, die ihr Kind im Grundschulalter am Mittwochmorgen zur Schulbushaltestelle fahren wollte. Nach rund 500 Metern Fahrt gab es einen lauten Knall und der Wagen, ein Audi A4, fing im Motorraum an zu brennen. Die Frau und das Kind konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Das Auto ist ein Totalschaden.

5 Bilder

Gift-Leck am Chemie-Waggon in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.08.2017

Zweiter Zwischenfall innerhalb von zwei Wochen: 100 Retter am Güterbahnhof tp. Stade. Hoffentlich nur ein unglücklicher Zufall: Die giftige Chemikalie Dichlormethan ist am Mittwochvormittag aus einem Leck geschlagenen Kesselwaggon am Güterbahnhof in Stade ausgetreten. Es ist der zweite Vorfall dieser Art innerhalb von zwei Wochen. Ein Großaufgebot von rund 100 Helfern, darunter Notfallmanager der Deutschen Bahn, des...

2 Bilder

Chemie-Zwischenfall am Stader Güterbahnhof

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.08.2017

Gift-Leck am Waggon! Großaufgebot von 100 Feuerwehrleuten im Einsatz tp. Stade. Es ist der zweite Vorfall dieser Art innerhalb von zwei Wochen: Die giftige Chemikalie Dichlormethan ist am Mittwochvormittag aus einem Leck geschlagenen Kesselwaggon am Güterbahnhof in Stade ausgetreten. Ein Großaufgebot von knapp 100 Rettern von Feuerwehr und dem Umweltzug des Landkreises Stade war damit beschäftigt, die Ladung des...

2 Bilder

Giftfass-Explosion auf der Oste - nur ein Szenario

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.08.2017

42 Retter bei Notfallübung in Gräpel tp. Gräpel. Zu einer mit Menschenrettung und Brandbekämpfung nach einer Explosion von Gefahrgut-Fässern rückten 42 Feuerwehrleute kürzlich in Gräpel aus - zum Glück war dies nur ein Notfallszenario. Auf der Oste bei der Prahmfähre in der Gemarkung Schönau waren Taucher aus Stade im Einsatz, außerdem der Sonderzug „Wassergefahren“ der Feuerwehrbereitschaft Nord des Landkreises Stade mit...

3 Bilder

Am Mittwoch, 2. August, eröffnet Familie Schreiber ihren neuen Edeka Frischemarkt in Sprötze

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 28.07.2017

(ah). Die Familie Schreiber setzt Akzente für das moderne Einkaufserlebnis. Der neue Edeka Frischemarkt Schreiber mit Getränkemarkt in Sprötzes Niedersachsenstraße wird am Mittwoch, 2. August, um 7 Uhr eröffnet. „Wir freuen uns auf den neuen Standort. Der Neubau ist notwendig geworden, um den Kunden ein zeitgemäßes Einkaufserlebnis zu bieten“, so Inhaber Uli Schreiber. Der neue Markt, der sich auf einem 20.000 Quadratmeter...

3 Bilder

Brückenspringer in Stade: "Ist der lebensmüde?"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.07.2017

Lebensmüde? Retter an der Schwinge schütteln Kopf über offenbar Betrunkenen tp. Stade. "Ist der lebensmüde?", fragten Zeugen und Rettungspersonal und schüttelten den Kopf über die waghalsige Aktion eines offenbar Betrunkenen (31), der am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr von der Schwinge-Klappbrücke an der viel befahrenen Landesstraße L111 sprang. Nach ersten Untersuchungen des Notarztes trug der Mann lediglich einige leichte...

1 Bild

Mosaikstein der Dorferneuerung - Politik berät über Reither Feuerwehrgerätehaus

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 28.07.2017

jd. Reith. Ein großes Vorhaben für einen kleinen Ort: Im Dörfchen Reith laufen die Planungen für das Projekt "Neue Ortsmitte" auf Hochtouren. Die Gemeinde Brest, zu der Reith gehört, ist gemeinsam mit der Nachbarkommune Kutenholz in das niedersächsische Landesprogramm der Verbund-Dorferneuerung aufgenommen worden (das WOCHENBLATT berichtete). Eine der geplanten Maßnahmen dieses Programms ist es, die zentralen öffentlichen...

2 Bilder

Die Möbel stehen bereits: Apenser Ortswehr zieht Ende Juli ins neue Gerätehaus um

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 25.07.2017

jd. Apensen. Er ist stolz wie ein Häuslebauer, der sich darüber freut, endlich sein Eigenheim beziehen zu können: Bei dem Neubau, in dem Johann Mehrkens künftig der Hausherr ist, handelt es sich um das neue Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Apensen. Mehrkens ist Ortsbrandmeister und musste wie die 78 Aktiven seiner Ortswehr seit Jahren auf das neue Gebäude warten. Auch in der Endphase gab es noch Verzögerungen: Die...

3 Bilder

Tödlicher Unfall in Estorf

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.07.2017

Autofahrer (26✝) erliegt noch an der Unglücksstelle seinen Verletzungen tp. Estorf. Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht auf Sonntag, 23. Juli, wurde ein Autofahrer (26✝) aus der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten tödlich verletzt. Gegen Mitternacht hatten zufällig vorbeikommende Autofahrer auf der Landesstraße L114 in den Unfall bemerkt. Sie leisteten Erste Hilfe und setzten den Notruf ab. Der Fahrer des Seat Leon war...

2 Bilder

Ehemalige Stadtinfo in Buxtehude am ZOB brennt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 19.07.2017

tk. Buxtehude. In der ehemaligen Stadtinfo am ZOB in Buxtehude ist am Mittwochnachmittag kurz nach 17 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Als die ersten Feuerwehrkräfte am Einsatzort ankamen, schlugen bereits Flammen aus der Seitenwand und dem Flachdach des Gebäudes. Die Brandbekämpfer hatten das Feuer innerhalb kürzester Zeit unter Kontrolle und begannen anschließend damit, Teil der Wandverkleidung und des Daches abzureißen, um...

2 Bilder

Zwei neue Feuerwehrflitzer in Helmste

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.07.2017

Freude über Löschgruppenfahrzeug und Mannschaftsbus tp. Helmste. Doppelten Grund zur Freude hatten kürzlich die Ehrenamtlichen der Feuerwehr Helmste: Die Retter feierten die Inbetriebnahme von zwei neuen Einsatzfahrzeugen. Ein Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug ersetzt den Vorgänger, ein Löschgruppenfahrzeug aus dem Jahr 1991. Der ca. 210.000 Euro teure Lkw verfügt über einen Löschwassertank mit 1.200 Litern...

4 Bilder

Retter von morgen: neue Kinderfeuerwehr in Stade-Wiepenkathen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.07.2017

tp. Wiepenkathen. Lana Sophie Walter (8) will lernen, wie man kleine Feuer löscht. Ihr Bruder Philipp (5) ist stolz, wenn am Lenkrad eins schweren Feuerwehrfahrzeuges Platz nehmen darf. Die Geschwister sind zwei der Retter von morgen - wenn das Konzept der Feuerwehr Wiepenkathen aufgeht. Mit der Gründung der Kinderfeuerwehr „Flöschis Flämmchen“ wollen die Ehrenamtlichen um Ortsbrandmeister Jörg Bastein (37) mit einem...

1 Bild

Dein Freund und Helfer war in Kuhla spät dran

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.06.2017

Tödlicher Unfall: Disponenten im Stress / Künftig schnelles Fax nach Lüneburg tp. Kuhla. Die Polizei will beim Alarmmanagement nachbessern, um Zeitverzögerungen bei Notfalleinsätzen zu vermeiden. Damit kommt es voraussichtlich künftig wohl seltener zu Kritik an mangelnder Pünktlichkeit wie in diesem aktuellen Fall: Ein Kenner* der Feuerwehrszene bemängelt das späte Eintreffen der Polizei bei dem tragischen Verkehrsunfall auf...

4 Bilder

Beinahe-Katastrophe in Burweg: Feuerwehr kritisiert die Deutsche Bahn

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.06.2017

Lebensgefährlicher "Fehler im im Notfallmanagement“ tp. Burweg. „Das ist ein Fehler im Notfallmanagement“, sagt der Feuerwehrsprecher Rolf Hillyer-Funke nach einem Beinahe-Unglück, das sich am Donnerstag auf der Bahnlinie Stade-Cuxhaven in Burweg ereignete und dessen Ursache viele Tage unklar blieb. Der Zug Metronom fuhr nach seinen Angaben unvermittelt in eine Einsatzstelle der Feuerwehr, die nach Sturmschäden Bäume von den...

4 Bilder

Landkreis Stade: Keine Verletzten nach Unwetter

Björn Carstens
Björn Carstens | am 23.06.2017

(bc). Zwei heftige Unwetterfronten zogen am Donnerstag über den Norden. Auch der Landkreis Stade blieb nicht verschont. Die gute Nachricht: Verletzte gab es laut Polizeiangaben keine. Dafür allerdings jede Menge Sachschäden und Frust. Bis in den Freitagmorgen blieb die Bahnstrecke zwischen Hamburg-Neugraben und Stade gesperrt. Ein Oberleitungsmast war umgeknickt. Taxen und Busse wurden eingesetzt. Der Sturm entwurzelte...

2 Bilder

Große Wertschätzung für die Kameraden

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.06.2017

Gelungener „Florians“-Gottesdienst in der St. Jakobi-Kirche. mum. Hanstedt. Zum „Florians“-Gottesdienst trafen sich am vergangenen Sonntag Mitglieder aus den Feuerwehren der Samtgemeinde Hanstedt in der St. Jakobi-Kirche. Insbesondere die direkt auf die Feuerwehr bezogene Gestaltung des Gottesdienstes fand bei den Kameraden großen Anklang. „Die Bandbreite unserer Tätigkeit wurde durch Pastor Marcus Krause hervorgehoben und...

1 Bild

Rock and Fire - Open Air - Buchholz rockt!

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 13.06.2017

Buchholz in der Nordheide: Feuerwache | ah. Buchholz. Auch in diesem Jahr findet die beliebte Musikveranstaltung „Rock and Fire“ statt. Das Open Air-Event, das viele Fans in den vergangenen Jahren gefunden hat, wird zum sechsten Mal ausgerichtet. Die Feuerwehr Buchholz als Organisator hat sich für Samstag, 17. Juni, für die Veranstaltung entschieden. Das Gelände an der Feuerwache wird erneut für die Gäste als Open Air-Konzertgelände umgestaltet. Der...

8 Bilder

Dorffest mit persönlichem Charme in Fredenbeck

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.06.2017

Geselligkeit, Musik und Spiel bei Sonnenschein in der Ortsmitte tp. Fredenbeck. Der Geest-Ort Fredenbeck ist immer noch ein Dorf, in dem fast jeder jeden kennt. Die Pflege von Geselligkeit und das Treffen von Freunden und Bekannten stand am Sonntag bei dem Dorffest mit persönlichem Charme im Mittelpunkt. Der Spielmannszug "Die Ehemaligen" gab bei strahlendem Sonnenschein ein Platzkonzert, das besonders beim älteren Publikum...

5 Bilder

Alarm am Stader Landgericht

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.06.2017

Traditionelle Großübung der Feuerwehr / Zuschauermassen bei Notfallszenario in der Altstadt tp. Stade. Dichter Qualm dringt aus dem Obergeschoss des Stader Landgerichts. Menschen rufen verzweifelt um Hilfe - zum Glück nur ein Notfallszenario. Die traditionelle Feuerwehrübung zum Gedenken an den großen Stadtbrand von 1659 am Donnerstag nach Pfingsten lockte wieder viele Zuschauer in die Altstadt. Im Flackern des Blaulichts...

2 Bilder

Reetdachhaus in Bützfleth gerettet

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.06.2017

80 Einsatzkräfte an der Abbenflether Hafenstraße / Schuppen, Werkzeug und teure Modellbahn zerstört tp. Bützfleth. Bei einem Großbrand am Dienstagnachmittag, 30. Mai, wurde ein als Lager und Hobbywerkstatt genutzter Schuppen auf einem Gartengrundstück an der Abbenflether Hafenstraße in Stade-Bützfleth komplett zerstört. Im Einsatz war ein Großaufgebot von rund 80 Einsatzkräften aus Stade, Bützfleth, Bützflethermoor und...

1 Bild

Blinder Alarm am Brückentag im Stader Rathaus

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.05.2017

tp. Stade. Die Beamten im Stader Rathaus hatten sich am Freitag nach Himmelfahrt auf einen ruhigen Brückentag eingestellt. Doch daraus wurde nichts. Am Morgen schrillte der Alarmmelder, sodass Bürgermeisterin Silvia Nieber sogar unvermittelt ein Recherche-Telefonat mit der WOCHENBLATT-Redaktion unterbrechen musste. Die Rathaus-Mitarbeiter versammelten sich im Freien vor dem Portal am Bürgermeister-Dabelow-Platz. Die...

Versehentlich Kind im Auto eingesperrt -Feuerwehr schlägt Scheibe ein

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 28.05.2017

mi. Rosengarten. Ein Mutter aus Rosengarten brauchte am vergangenen Samstag Hilfe von der Feuerwehr. Sie hatte ihren Autoschlüssel im Wagen liegen lassen und die Tür zugeschlagen. Das Auto verriegelte sich darauf hin selbst. In dem Wagen saß aber noch ein Kleinkind. Die Feuerwehr musste die Scheibe des Wagens einschlagen, um das Kind zu befreien.

2 Bilder

Wettkampf für echte Helden

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.05.2017

Hanstedt: Köhlerteich | Mehr als 1.500 Teilnehmer starten beim 42. „Hanstedter Feuerwehrmarsch“. mum. Hanstedt. Für viele Feuerwehr-Angehörige ist dieser Termin ein Muss, der sofort im Kalender notiert wird: Am Sonntag, 21. Mai, findet rund um den Köhlerteich wieder der „Original Hanstedter Feuerwehrmarsch“ statt. Mehr als 1.500 Teilnehmer werden zur 42. Auflage erwartet. Dazu kommen jede Menge Schaulustige, denn das Spektakel ist auch für...