Flüchtlingsheim

1 Bild

Streitereien in Flüchtlingsunterkünften

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.08.2016

(os). Drei Einsätze in Flüchtlingsheimen musste die Polizei an diesem Wochenende abarbeiten. Am Samstagabend gerieten in Tötensen ein 21-jähriger Algerier und ein 22-jähriger Marokkaner aneinander. Die Polizisten konnten die Streithähne zunächst trennen, allerdings war der 21-Jährige so in Streitlaune, dass sich sein Zorn nun gegen die Beamten richtete. Nachdem der Mann einer Polizistin gegen die Hand geschlagen hatte, wurde...

1 Bild

Parkhaus statt Flüchtlingsheim am Bahnhof Klecken?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 12.01.2016

mi. Klecken. Die abgebrannte Sozialunterkunft in Klecken soll laut Gemeinde Rosengarten, nachdem die Ermittlungen abgeschlossen und Versicherungsfragen geklärt sind, abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden (das WOCHENBLATT berichtete). Unternehmer Steffen Lücking, im Kreis als Bauunternehmer von Mehrfamilienhäusern bekannt, schwebt eine andere Nutzung für das Grundstück vor: Sein Vorschlag: Dort ein Parkhaus bauen. ...

Lebendiger Adventskalender bei den Flüchtlingen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.12.2015

Egestorf: Flüchtlingsunterkunft | mum. Egestorf. In Egestorf öffnet sich am Donnerstag, 10. Dezember, um 18 Uhr eine Tür des "Lebendigen Adventskalenders" am Flüchtlingsheim (Lübberstedter Straße 36). "Gemeinsam wollen Einheimische und Flüchtlinge eine fröhliche Stunde in vorweihnachtlicher Stimmung mit Liedern, einem warmen Getränk und Keksen verbringen", sagt Ingrid Peters. Eingeladen sind außer den Flüchtlingen alle Bürger der Gemeinde Egestorf....

3 Bilder

"Schandtat" gegen die Schwachen in Engelschoff

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.10.2015

Vize-Samtgemeinde-Chefin Ute Kück verurteilt Misthaufen-Protest gegen Asylbewerber tp. Engelschoff. Als "Schandtat" verurteilt die Erste Samtgemeinderätin von Oldendorf-Himmelpforten, Ute Kück, eine feige und buchstäblich zum Himmel stinkende Protestaktion gegen Schwache: In der Nacht auf Montag luden Unbekannte eine Fuhre Pferdemist vor dem Gebäude an der Dorfstraße 23 in Engelschoff ab - offenbar ein Signal der Abweisung...

Til Schweigers Vorzeige-Flüchtlingsheim: Kooperation mit Stader Unternehmen ist vom Tisch

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.08.2015

Vorzeige-Flüchtlingsheim im Harz: Betreiberfirma hat angeblich finanzielle Schwierigkeiten tp. Stade. Das öffentlichkeitswirksame Bemühen des Schauspielers Til Schweiger (51) um Einrichtung eines Vorzeige-Flüchtlingswohnheims schlägt Wogen bis in den Landkreis Stade. Schweigers Vorhaben, in der ehemaligen Rommel-Kaserne im Harz-Ort Osterode eine besondere Unterkunft zu schaffen, sollte nach Medienberichten von der Stader...

Flüchtlingsheim ja, aber woanders

Björn Carstens
Björn Carstens | am 17.06.2015

bc. Hagen. Der Ortsrat in Hagen hat gegen die Aufstellung eines Bebauungsplans für den Neubau eines Flüchtlingsheims neben der Grundschule gestimmt. Nur wenige Stunden zuvor votierte der Stadtentwicklungsausschuss für die Aufstellung. Das letzte Wort hat der Rat. Hagens Bürgermeister Hans Blank stellte klar, dass Flüchtlinge in Hagen grundsätzlich willkommen seien, nur wäre das vorgeschlagene Grundstück nicht geeignet, da es...