Flüchtlingshilfe

1 Bild

Dr. Andreas Biller ist neuer Präsident des Lions Clubs Winsen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 23.07.2016

ce. Winsen. Wechsel an der Spitze des Lions Clubs Winsen: Dr. Andreas Biller (54) ist für ein Jahr neuer Präsident der 38 Mitglieder starken Serviceorganisation. Sein scheidender Vorgänger Frank Soetebier übergab Biller jetzt nach einem ereignis- und erfolgreichen Jubiläumsjahr des 1990 gegründeten Clubs feierlich die Präsidentennadel. Diplom-Biologe Dr. Andreas Biller arbeitet als Geschäftsführer des Winsener Unternehmens...

3 Bilder

Flüchtlingshilfe: Spenden ja, aber keinen Müll

Björn Carstens
Björn Carstens | am 19.07.2016

bc. Stade. Es ist relativ still geworden um das Thema Flüchtlinge, viel weniger Menschen schaffen es nach Deutschland als noch vor einigen Monaten. Auch in der Spendenhalle im ehemaligen Technikmuseum an der Freiburger Straße 60 ist es etwas ruhiger geworden, trotzdem stehen an Hochtagen immer noch bis zu 60 Asylbewerber in der Schlange. Kleidung wird nach wie vor gebraucht, mehr und mehr suchen die Menschen aber auch...

3 Bilder

Ehrenbürgerwürde für Ute Schui-Eberhart

Oliver Sander
Oliver Sander | am 31.05.2016

Buchholzerin wird für ihren jahrzehntelangen Einsatz in der Flüchtlingshilfe ausgezeichnet os. Buchholz. Buchholz hat wieder eine Ehrenbürgerin: Ute Schui-Eberhart (74) wurde am Samstag für ihr jahrzehntelanges Engagement in der Flüchtlingshilfe von Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse mit dem Ehrenbürgerring und einer Urkunde ausgezeichnet. Mehr als 80 Gäste aus Gesellschaft, Politik und Verwaltung kamen zu der Feierstunde im...

1 Bild

5.000 Euro für Deutschlernbücher

Sparkasse Harburg-Buxtehude
Sparkasse Harburg-Buxtehude | am 02.03.2016

Die Sparkasse Harburg Buxtehude spendet für den Deutschunterricht im gesamten Landkreis Harburg Harburg. Mit einer 5000-Euro-Spende hat die Sparkasse Harburg-Buxtehude den Kauf von rund 400 Deutschlernbüchern unterstützt. Das Geld wurde dem Kirchenkreis Winsen zur Verfügung gestellt, um Flüchtlingsinitiativen bei der Durchführung ihrer Sprachkurse zu unterstützen. In Kooperation mit dem Landkreis Harburg wurden die...

2 Bilder

Flüchtlinge unter Dauerstress

Oliver Sander
Oliver Sander | am 26.02.2016

Katja Becker (33) arbeitete zwei Wochen ehrenamtlich in einem Registrierungslager in Serbien os. Buchholz. Tagtäglich hört man in den Medien von den Flüchtlingen, die sich auf der Balkanroute ihren Weg von Griechenland in Richtung Norden bahnen. Katja Becker (33) hat einen ganz engen Kontakt mit Tausenden Menschen gehabt, die in Deutschland ein besseres Leben erhoffen und die Kriegswirren endlich hinter sich lassen wollen:...

Spenden für Flüchtlinge in Stelle gesucht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.02.2016

thl. Stelle. Die Gemeinde Stelle rechnet in diesem mit rund 200 weiteren Flüchtlingszuweisungen. Aus diesem Grund benötigt der Helferkreis, der sich um die Betreuung der "Neuankömmlinge" kümmert, weiterhin Unterstützung. Gesucht werden Fahrräder für die Flüchtlinge, aber auch Fernsehgeräte und SAT-Empfänger. "Wir benötigen aber auch noch weitere Bürger als Sprachvermittler, Betreuer, Begleiter, Paten oder einfach als Helfer...

1 Bild

"Aufgabe kann nur im Team gelingen": Fachtagung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer in Maschen

Katja Bendig
Katja Bendig | am 16.02.2016

kb. Landkreis. Mehr als 100 Ehrenamtliche, die sich in den Städten und Gemeinden des Landkreises Harburg für die Betreuung von Flüchtlingen engagieren, kamen am vergangenen Samstag in die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Maschen, um sich auszutauschen, gemeinsam zu lernen und zu erarbeiten, welche Themen zukünftig für die ehrenamtliche Arbeit wichtig sind. Im Landkreis Harburg engagieren sich derzeit rund 1.600 Bürger...

Internationales Café öffnet in Egestorf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.02.2016

Egestorf: Gemeindehaus | mum. Egestorf. Am Freitag, 19. Februar, findet im Zuge der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe in Egestorf zwischen 16 und 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus der St. Stephanus-Kirchengemeinde (Sudermühler Weg 1) das nächste "Internationale Café" für Flüchtlinge, Migranten und Bürger der Gemeinde statt. Wer sich engagieren oder einfach nur informieren möchte, ist herzlich willkommen. Die letzten Treffen waren stets gut besucht.

4 Bilder

Aktionstag für Flüchtlingskinder: "Wir sind glücklich, hier zu sein"

Sara Buchheister
Sara Buchheister | am 31.01.2016

"Welcome - Pferde verbinden die Welt": Besondere Aktion beim Reit- und Fahrverein Nordheide bs. Jesteburg. "Es sind heute Kinder hier, von denen wir gehört haben, dass sie eigentlich sehr schüchtern und veränstigt sind, sich teilweise kaum nach draußen trauen. Es ist toll zu sehen, wie einige von ihnen heute hier aufblühen und einfach Spaß haben, so wie es sich für Kinder gehört", sagte jetzt Michael Schulz, Berufsreiter...

1 Bild

Flüchtlingshelfer im Landkreis Stade vernetzen sich

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 24.12.2015

"…fair geht vor!" übergibt 1.500 Euro an die Ehrenamtlichen (sb). Zu einem Erfahrungsaustausch hatte Uwe Kowald von der Aktion "…fair geht vor!" kürzlich Flüchtlingshelfer aus dem gesamten Landkreis eingeladen. Rund 40 Ehrenamtliche kamen der Einladung nach und berichteten von ihrer Arbeit. Helmut Morjan, Mitarbeiter des Berufsbildungswerks Cadenberge, informierte die Teilnehmer über das Projekt "Zweifach Helfen". Es...

1 Bild

Synthopol unterstützt die Flüchtlingshilfe Ahlerstedt

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 09.12.2015

Mit einem Scheck über 2.500 Euro unterstützt die Firma Synthopol Chemie Buxtehude den Einsatz des Arbeitskreises Asyl in Ahlerstedt. Mit der Spende soll die vorbildlich engagierte, ehrenamtliche Flüchtlingshilfe weiterhin ermöglicht werden. Der Scheck wurde von Dr. Henning Ziemer, Geschäftsführer von Synthopol, an Hans-Werner Heins, den Kassenwart vom Arbeitskreis Asyl Ahlerstedt, überreicht.

1 Bild

"Wir brauchen bessere Strukturen"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 08.12.2015

WOCHENBLATT-Interview mit Buchholz' Ehrenbürgerin Ute Schui-Eberhart (74) zur Flüchtlingsarbeit os. Buchholz. Der Buchholzer Stadtrat hat am vergangenen Freitag einstimmig entschieden, Ute Schui-Eberhart (74) zur neuen Ehrenbürgerin von Buchholz zu ernennen. Wie berichtet, engagiert sie sich seit mehr als 30 Jahren haupt- und ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander...

2 Bilder

Unterstützung für Schule im Flüchtlingscamp

Oliver Sander
Oliver Sander | am 10.11.2015

Erlös des gelungenen Martinsmarkts in Holm-Seppensen fließt in die Flüchtlingshilfe os. Holm-Seppensen. Günstig gut erhaltene Bücher, CDs, DVDs und Spiele kaufen und dabei noch eine gute Sache unterstützen - das war möglich am vergangenen Samstag beim Martinsmarkt in der Martin-Luther-Kirchengemeinde Holm-Seppensen. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, um in Ruhe zu stöbern und das reichhaltige Kaffee- und...

3 Bilder

"Schandtat" gegen die Schwachen in Engelschoff

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.10.2015

Vize-Samtgemeinde-Chefin Ute Kück verurteilt Misthaufen-Protest gegen Asylbewerber tp. Engelschoff. Als "Schandtat" verurteilt die Erste Samtgemeinderätin von Oldendorf-Himmelpforten, Ute Kück, eine feige und buchstäblich zum Himmel stinkende Protestaktion gegen Schwache: In der Nacht auf Montag luden Unbekannte eine Fuhre Pferdemist vor dem Gebäude an der Dorfstraße 23 in Engelschoff ab - offenbar ein Signal der Abweisung...

2 Bilder

Kulturell-kulinarischer Austausch

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 13.10.2015

Herbstfest der Oberschule Rosengarten zugunsten der Flüchtlingshilfe war voller Erfolg as. Buchholz. „Viele Köche verderben den Brei“, so lautetet ein Sprichwort. Beim Herbstfest, dass die Oberschule Rosengarten zugunsten der Flüchtlingshilfe in Rosengarten veranstaltete, traf diese Redewendung jedoch nicht zu. In der Schulküche herrschte ein geschäftiges Treiben: Unter der Leitung von Ali Abasi (30), einem algerischen...

2 Bilder

Die stillen Helden des DRK

Oliver Sander
Oliver Sander | am 18.09.2015

Ehrenamtler des Deutschen Roten Kreuzes leisten in der Flüchtlingshilfe Tausende Einsatzstunden / Geldspenden willkommen (os). "Das ist die größte humanitäre Herausforderung seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Viele Menschen haben noch gar nicht realisiert, dass diese Flüchtlingswelle irgendwann in den Geschichtsbüchern stehen wird." Das sagt Jan Bauer, Sprecher Kreisbereitschaft des DRK-Kreisverbandes Harburg-Land. In den...

1 Bild

Landkreis Stade: 11,6 Millionen Euro für Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.09.2015

bc. Stade. Mit einem Sitzungsmarathon haben die Kreistagsparlamentarier in der vergangenen Woche den politischen Herbst eingeläutet. Einige Ergebnisse sind dabei herausgesprungen. Unter anderem haben die Abgeordneten empfohlen, die Nachmittags- und Ferienbetreuung der Stader Einrichtung „Karawane“ für Menschen mit Behinderung für die nächsten zwei Schuljahre zu sichern. Das allerwichtigste Thema, wie der Landkreis mit der...

5 Bilder

"Für uns seid ihr Mitbürger"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 15.09.2015

mi. Klecken. „Ihr gehört in unsere Mitte, ihr seid Mitbürger“, Pastorin Dorothea Blaffert sprach aus, wovor sich Politiker jeglicher Couleur noch fürchten. Ihre Botschaft: Viele der Zuwanderer - pauschal als „Flüchtlinge“ - bezeichnet werden in Deutschland bleiben. Ob sie hier auch eine „Heimat“ finden, dafür seien wir alle mit verantwortlich. Wie sich in Klecken und Eckel viele Bürger für Flüchtlinge engagieren, aber auch,...

1 Bild

Grambow begrüßt Soforthilfebeitrag

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 24.06.2015

Landesregierung erhöht finanzielle Unterstützung zur Flüchtlingshilfe Der Soforthilfebeitrag der Landesregierung soll um 40 Millionen Euro erhöht werden. Das kündigte kürzlich die SPD-geführte Landesregierung an. Thomas Grambow, Vorsitzender der SPD im Landkreis Harburg, begrüßt diese Entwicklung. Die Kommunen sollen bei der Flüchtlingsunterbringung noch stärker unterstützt werden. Das bedeutet, ihnen werde pro Kopf und Jahr...

2 Bilder

„Chaos kann kreativ sein“-Rund 50 Bürger wollen sich in Tötensen für Flüchtlinge enagagieren

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 28.04.2015

mi. Tötensen. Weit über 50 Bürger aus Tötensen und Umgebung trafen sich jetzt im Landgasthaus Kösters in Westerhof, um die Ankunft der für Mitte Mai erwarteten Asylbewerber vorzubereiten und Hilfsangebote zu organisieren. Dabei wurde schnell deutlich: Ein gemeinsames Ziel bringt noch keinen gemeinsamen Weg. „Chaos kann sehr kreativ sein. Sie werden schnell die Erfahrung machen, dass man nicht alles planen kann“, so...

2 Bilder

So schön kann die Weihnachtszeit sein: Erlös des DRK-Basars kommt Flüchtlingen zugute

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 26.12.2014

mum. Marxen. Das hat wahrlich Tradition! Bereits zum 27. Mal veranstaltete der Ortsverein Marxen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) seinen beliebten Basar im Dorfgemeinschaftshaus. „Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden“, freute sich DRK-Sprecherin Ursula Lindstaedt. „Es kamen wieder zahlreiche Besucher, um an den Ständen verschiedenes Kunsthandwerk zu bewundern und zu kaufen.“ Besonders gut kam zudem das große Torten- und...

Hilfe für Flüchtlinge organisieren

Aenne Templin
Aenne Templin | am 04.06.2014

Stade: Pfarrheimes der Heilig-Geist-Gemeinde | at. Stade. Eine Initiativgruppe Flüchtlingshilfe trifft sich am Mittwoch, dem 4. Juni 2014 in der Heilig Geist-Gemeinde in Stade. Die Teilnehmer wollen überlegen, wie praktische Hilfe für Flüchtlinge aussehen kann. Interessierte sind willkommen. Treffpunkt ist um 19 Uhr im Keller des Pfarrheimes der Heilig-Geist-Gemeinde, Timm-Kröger-Str. 16 in Stade.