Flecken Horneburg

1 Bild

Managerin für die "Marke Horneburg"

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 08.07.2016

jd. Horneburg. Der Flecken Horneburg hat jetzt eine "Strippenzieherin" in Sachen Kultur, Events und Werbung: Vanessa Heider (Foto) ist seit dem 1. Juli als Veranstaltungsmanagerin für die Kommune zuständig. Die gelernte Speditionskauffrau ist im Ort kein unbeschriebenes Blatt: Man hat die 38-Jährige meist an der Strippe, wenn man mit Rathauschef Matthias Herwede telefonieren will. Heider, die zuvor 15 Jahre in Italien lebte,...

Horneburger Sportler werden geehrt

Aenne Templin
Aenne Templin | am 05.02.2015

Horneburg: Sporthalle | at. Horneburg. Zur großen Sportlerehrung lädt der Flecken Horneburg am Dienstag, 10. Februar, um 19 Uhr in die Horneburger Sporthalle, Hermannstraße, ein. Ausgezeichnet werden Sportler der ortsansässigen Vereine, die sich 2014 durch besondere Leistungen hervor getan haben.

Haushalt ist Thema im Flecken Horneburg

Aenne Templin
Aenne Templin | am 14.11.2014

Horneburg: Rathaus | at. Horneburg. Die nächste Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Soziales des Fleckens Horneburg findet am Dienstag, 18. November, statt. Beginn ist um 19.30 Uhr im Rathaus. Das Gremium berät über die Bereitstellung von Haushaltsmitteln für das Jahr 2015.

1 Bild

Rossmann in Horneburg

Aenne Templin
Aenne Templin | am 27.08.2014

at. Horneburg. Die Drogeriekette Rossmann kommt nach Horneburg. Wie das WOCHENBLATT bereits berichtete, plant das Architekturbüro "Frenzel und Frenzel" aus Buxthude einen Neubau an der Ecke Burggraben/Auedamm, in den der Drogeriemarkt einziehen soll. Architekt Christoph Frenzel berichtete kürzlich in der Sitzung des Flecken-Bauausschusses von den aktuellen Bauplänen. Nach dem Wunsch der Gemeinde soll gegenüber des...

3 Bilder

Mit der Tide von Horneburg bis Steinkirchen

Aenne Templin
Aenne Templin | am 06.08.2014

Sportboote und Kanus können im Flecken Horneburg an Land gehen. at. Horneburg. Pünktlich zum Urlaubsstart ist der Anleger in der Lühe im Flecken Horneburg fertig geworden. Touristen, Urlauber und Einheimische können den 40 Meter langen Steg zum Anlegen mit ihren Sportbooten und Kanus nutzen. Außerdem will der Rat des Fleckens Horneburg eine kleines Häuschen auf dem Nachbargrundstück erwerben. Dort sollen Sanitäranlagen...

1 Bild

"In Horneburg bewegt sich was"

Aenne Templin
Aenne Templin | am 23.07.2014

at. Horneburg. In der Lange Straße im Flecken Horneburg entstehen bald jede Menge Wohnungen, zumindest wenn es nach dem Willen der Mitglieder im Ausschuss für Planung, Bau und Umwelt geht. Der Grund für die Empfehlung an den Rat: Der Leerstand im Stadtzentrum von Horneburg soll bereinigt werden. Das Gremium brachte in der vergangenen Woche einen entsprechenden Vorschlag auf den Weg. Dafür müssen diverse Bebauungspläne...

Beubauungspläne und Geschwindigkeitsbegrenzung sind Thema

Aenne Templin
Aenne Templin | am 14.07.2014

Horneburg: Rathaus | at. Horneburg. Der Bau und Planungsausschuss des Fleckens Horneburg berät in seiner nächsten Sitzung am Mittwoch, 16. Juli, Änderungen in diversen Bebauungsplänen. Der Grund: Die Verwaltung möchte die Umnutzung von leerstehenden Ladenflächen zu Wohnungen ebnen. Die Politiker beraten auch über die Geschwindigkeitsbegrenzung des Schützenweges. Beginn ist um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.

2 Bilder

Schülerinnen befreien Horneburger Baggersee an B73 vom Müll

Aenne Templin
Aenne Templin | am 08.07.2014

at. Horneburg. Aluschüsseln vom Grillabend, Zahnbürsten, Windeln, sogar ein Zelt, Scherben, Flaschen und Büchsen, das ist die Ausbeute von Schülerinnen des Buxtehuder Gymnasiums Halepaghen. Die vier nutzten den „Sozialen Tag“, um die Sandgrube an der B73 vom Müll zu befreien. Das Resultat der freiwilligen Aufräumaktion von Annika Holzapfel, Pia Völkert, Cara Riedel und Lina Hartwig 15 Säcke Müll. Am Sozialen Tag arbeiten...

1 Bild

Restaurierungsarbeiten am Schloss sind fast abgeschlossen

Aenne Templin
Aenne Templin | am 18.06.2014

at. Horneburg. at. Horneburg. Die Sanierungsarbeiten am Horneburger "Schloss" gehen in die letzte Runde: Es fehlen noch die Fenster und die restlichen Arbeiten am Dach. Im Juli wird das Gerüst, das besonders die Westfassade vor dem Einsturz bewahrte, endlich abgebaut. "Das Hauptziel haben wir geschafft", sagt der ausführende Architekt Jens Wilkens auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Und meint damit, die Herstellung der Außenwand des...

Workshop für Stadtmarketing in Horneburg

Aenne Templin
Aenne Templin | am 16.06.2014

Horneburg: Rathaus | at. Horneburg. Das Stadtmarketing lädt für Samstag, 21. Juni, alle Horneburger zum Workshop ein. Die Bewohner der Stadt diskutieren von 11 bis 16 Uhr darüber, was in ihrem Flecken fehlt. Meinungsforscher Heribert Simmel moderiert den Meinungsaustausch. Er startete bereits vor einem Jahr eine Umfrage unter den Bürgern, die Horneburg insgesamt mit einer 3,4 benoteten. Besonders unzufrieden sind die Bürger mit der Flaniermeile...

Horneburg: Sanierung der Ortsmitte und Fußgängerüberweg auf der Tagesordnung

Lena Stehr
Lena Stehr | am 31.01.2014

(lt). Ein Sachstandsbericht zur "Sanierung Ortsmitte Horneburg" steht u.a. auf der Tagesordnung, wenn sich der Ausschuss für Planung, Bau und Umwelt des Fleckens Horneburg am Donnerstag, 6. Februar, um 18 Uhr im Rathaus trifft. Außerdem geht es um einen Antrag auf die Herstellung eines Fußgängerüberweges in der Stader Straße. Wie berichtet, wünschen sich zahlreiche Familien, die in den Straßen "Am Geestrand" und "Am...

2 Bilder

Horneburger Eltern wünschen sich Zebrastreifen für die Kinder an der Stader Straße

Lena Stehr
Lena Stehr | am 17.12.2013

lt. Horneburg. Mehr Sicherheit für ihre Kinder wünschen sich zahlreiche Familien aus Horneburg, die in den Straßen "Am Geestrand" und "Am Milchberg", östlich der Stader Straße und rund 600 Meter vom Ortskern entfernt wohnen. Das Problem: Entlang der Hauptstraße gibt es auf ca. 1,6 Kilometern weder eine Ampel noch einen Zebrastreifen oder eine Querungshilfe. Dabei führt der kürzeste Weg zu Sporthalle, Freibad, Spielplatz...

1 Bild

Bootsanleger mit Kanusteg für Horneburg

Lena Stehr
Lena Stehr | am 12.11.2013

lt. Horneburg. Wenn alles nach Plan läuft, kann im Frühjahr 2014 mit dem Bau eines Bootsanlegers mit Kanusteg in Horneburg an der Hafenstraße begonnen werden. Der Fleckenrat hat sich jetzt für die Umsetzung der "großen Lösung" entschieden, die insgesamt 162.000 Euro kostet. Wie berichtet, gab es zwei Entwürfe - einen mit und einen ohne Kanusteg. Die "kleine Lösung" wäre mit 126.000 Euro zwar günstiger gewesen, doch...

2 Bilder

Marschdamm in Horneburg wird komplett saniert

Lena Stehr
Lena Stehr | am 05.11.2013

lt. Horneburg. Die Straße Marschdamm wird endlich saniert. Der Fleckenrat hat sich jetzt dafür ausgesprochen, 56.000 Euro an die Baufirma zu zahlen. Im Gegenzug wird die Firma die Fahrbahn neu verlegen. Die Komplettsanierung ist nötig, da viele Pflastersteine bereits kurz nach dem Neubau der Straße im Jahr 2009 wieder hochgekommen waren. "Die Mängel waren selbst für Laien ersichtlich", sagt Ortsbürgermeister Hans-Jürgen...

1 Bild

Herbst- und Pferdemarkt in Horneburg mit vielen Attraktionen

Lena Stehr
Lena Stehr | am 07.10.2013

Horneburg: Ortsmitte | (lt). Der Horneburger Ortskern verwandelt sich am Freitag, 11. Oktober, ab 9 Uhr in eine bunte, rund anderthalb Kilometer lange Marktmeile mit vielen Attraktionen für große und kleine Besucher. Rund 180 Schausteller präsentieren beim traditionellen Herbst- und Pferdemarkt ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Angebot. Ein besonderer Besuchermagnet sind die Pferde und Kleintiere, die am Bahnhof zum Verkauf angeboten...

2 Bilder

Zoff um geplanten Kletterpark in Horneburg

Lena Stehr
Lena Stehr | am 28.05.2013

lt. Horneburg. Hans-Jürgen Detje, Bürgermeister des Fleckens Horneburg, ist auf Zinne. Grund: Der Planungsausschuss der Samtgemeinde Horneburg hat bei seiner jüngsten Sitzung den unmittelbar an der B 73 geplanten Kletterwald zwischen dem Hof Duden und dem Waldkindergarten (das WOCHENBLATT berichtete) aus dem Flächennutzungsplan genommen. "Die Entscheidung wurde getroffen, ohne die Vertreter des Fleckens vorher anzuhören",...

"Kurze Straße" kann gebaut werden

Lena Stehr
Lena Stehr | am 10.05.2013

lt. Horneburg. Ein Immobilienkauf ermöglicht dem Flecken Horneburg jetzt den geplanten Bau der "Kurzen Straße". Wie Flecken-Bürgermeister Hans-Jürgen Detje jüngst mitteilte, hat der Flecken das Grundstück "Lange Straße Nr. 5" gekauft. Über dieses Areal soll der Verkehr in Richtung Netto-Markt fließen und aus der Einmündung der Langen Straße in "Im Großen Sande" herausgehalten werden. In der Neumarktstraße plant ein Investor...