Forstverband Jesteburg

1 Bild

Weiter Diskussion um Baumfällung

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.04.2015

BUND sieht Grünmaßnahme kritisch / Passanten unterscheiden nicht zwischen zwei Grundstücken os. Buchholz. Nach dem WOCHENBLATT-Artikel "Das war radikal, aber legal" über die Durchforstung eines großen Waldstückes an der Hamburger Straße geht in Buchholz die Diskussion um die Grünmaßnahme weiter. Während der BUND eine Bebauung durch die Hintertür befürchtet, beschwichtigt die Stadt Buchholz: Alles sei rechtens gewesen. Wie...

„Am Allbusch“ wird gesperrt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.02.2015

mum. Jesteburg. Die Gemeinde Jesteburg weist darauf hin, dass von Donnerstag bis einschließlich Samstag, 12. bis 14. Februar, umfangreiche Baumrückschnittarbeiten mit teilweiser Fällung von Bäumen in der Straße „Am Allbusch“ (zwischen Thelstorf und Holm-Seppensen) vorgenommen werden. „Der Rückschnitt ist notwendig, um die Verkehrssicherungspflicht zu gewährleisten“, sagt Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper. Die Maßnahme werde...

Forstbetriebsgemeinschaft Jesteburg: Treffen der Waldbesitzer

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.03.2014

mum. Jesteburg. "Die hügelbauende Waldameise im Jahresverlauf" lautet der Titel eines Vortrags, den Gerhard Fuhrich im Zuge der Generalversammlung der Forstbetriebsgemeinschaft Jesteburg am Donnerstag, 10. April, ab 14 Uhr im Gasthaus Erhorn (Rosengarten-Vahrendorf) hält. Außerdem auf der Tagesordnung des Vorsitzenden Detlef Cohrs: der Tätigkeitsbericht des Bezirksförsters Torben Homm. Im Anschluss an die Versammlung findet...

1 Bild

80 Rotbuchen und 25 Wildapfelbäume für Buchholzer Stadtwald

Oliver Sander
Oliver Sander | am 21.05.2013

os. Buchholz. "Eine Buche für Buchholz" hieß das Motto einer gemeinsamen Aktion der Buchholzer "Delfinbotschaft" von Ratsfrau Cornelia Cornels-Selke und Schülern der Heideschule. Jüngst pflanzten sie im Buchholzer Stadtwald 80 kleine Rotbuchen und 25 Wildapfelbäume. Letztere wurden vom Forstverband Jesteburg gespendet. "Das Waldbild wurde aufgelockert, weil Rotbuchen und Wildäpfel im Stadtwald noch selten zu finden sind",...