Frauenhaus

Stader Netzwerk "Häusliche Gewalt" ruft zur Plakat-Aktion aud

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 22.01.2016

tp. Stade. Anlässlich der sexuellen Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht in Köln und Hamburg bietet das Netzwerk "Häusliche Gewalt" im Landkreis Stade Hilfestellung an. „Sexualisierte Gewalt erleben Frauen und Mädchen leider viel zu häufig, sei es bei der Arbeit, in der Schule oder im Vereinsleben, aber auch im privaten und im häuslichen Bereich“, so Silvia Steffens vom Stader Frauenhaus. Damit die betroffenen...

1 Bild

Gegen häusliche Gewalt an Frauen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 20.11.2015

16-Tage-Kampagne im Landkreis Harburg / Expertentelefon am Donnerstag, 26. November os. Buchholz. Für jede vierte Frau in Deutschland gehört häusliche Gewalt zum bitteren Alltag. Oftmals würden die Taten nicht angezeigt, weiß Andrea Schrag, Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis Harburg. Gemeinsam mit Landrat Rainer Rempe hat sie die 16-Tage-Kampagne "Gegen Gewalt an Frauen - Frauenrechte sind Menschenrechte" iniitiert. Die...

10 Bilder

Roter Teppich für "Helden der Arbeit"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.03.2015

Rund 600 Teilnehmer aus sozialen Berufen fordern Gehaltserhöhung auf Groß-Demo in Stade tp. Stade. "Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Kohle klaut!" Protestrufe wie diese skandierten am Mittwoch in Stade rund 600 Teilnehmer einer großangelegten Demonstration der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, dazu schrillten die Trillerpfeifen und im lauen Frühlingswind flatterten den Protestbanner. Die Beschäftigten...

Gelungene Müllsammelaktion: Einnahmen fließen an das Frauenhaus

Oliver Sander
Oliver Sander | am 26.04.2014

os. Buchholz. Als vollen Erfolg werten die Veranstalter den Frühjahrsputz in der Buchholzer Innenstadt. Geocacher und engagierte Bürger sammelten jüngst innerhalb von sechs Stunden fünf Kubikmeter Müll ein, die mit Hilfe des Baubetriebshofes abtransportiert wurden. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen sowie die Erlöse aus gesammeltem Leergut fließen an das Awo-Frauenhaus in Buchholz. Das Geld soll für den Bau...

1 Bild

Am Sonntag: Abschied vom Uhlenbusch

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.03.2014

mum. Hanstedt. „Wir waren uns bewusst, dass der Uhlenbusch den Menschen in der Region am Herzen liegt“, sagt Robert Spielberg (53). Er hat das elf Hektar große Areal am Rande Hanstedts für eine Million Euro gekauft. Hier war einst ein Sanatorium und später eine Jugendfreizeitstätte angesiedelt. Nachdem das WOCHENBLATT berichtet hatte, dass Spielberg für Sonntag, 9. März, zu einem „Abschiedsfest“ einlädt, zog es bereits in...

4 Bilder

Sprungbrett in die Freiheit

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.01.2014

25 Jahre Frauenhaus in Stade / Lob für vorbildliche Arbeit / Ausstellung „Die Hälfte des Himmels" tp. Stade. Es gilt als Sprungbrett in die Freiheit für Frauen und ihre Kinder, die Opfer von häuslicher Gewalt wurden: das Frauenhaus in Stade. Seit 25 Jahren gibt es diese wichtige Einrichtung. In einer Feierstunde in der vergangenen Woche im Schleusenhaus des Stader Kunstvereins würdigte Landrat Michael Roesberg die...

5 Bilder

90 Prozent der Opfer sind Frauen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.11.2013

Schweigeminute im Rathaus im Gedenken an getötete Türkin / Häusliche Gewalt in fast allen Kulturen tp. Stade. „Nein zu Gewalt an Frauen“: Unter diesem Motto steht eine 16-tägige landkreisweite Kampagne, mit der die Organisatoren allen Opfern häuslicher Gewalt eine Stimme geben wollen. Mit einer Schweigeminute im historischen Rathaus in Stade haben am Montagmorgen knapp vier Dutzend Teilnehmer auch an die verstorbene Zeyneb...