Gebärdensprache

Gottesdienst in Gebärdensprache

Oliver Sander
Oliver Sander | am 12.05.2015

Buchholz: Sniers Hus | os. Buchholz. Service für Hörgeschädigte: Beim Gottesdienst, den verschiedene evangelische Kirchengemeinden aus Buchholz und Umgebung am Himmelfahrtsdonnerstag, 14. Mai, ab 11 Uhr im Museumsdorf Sniers Hus (Zum Mühlenteich 3) durchführen, ist zum ersten Mal eine Dolmetscherin für Gebärdensprache im Einsatz. Die Predigt hält Pastor Dr. Jan Kreuch aus Bendestorf, die musikalische Begleitung erfolgt durch den Posaunenchor St....

Krippenspiel mit Gebärdendolmetscherin

Oliver Sander
Oliver Sander | am 20.12.2014

Buchholz: St. Paulus-Kirche | os. Buchholz. Die Buchholzer St. Paulus-Gemeinde geht am Heiligen Abend neue Wege: Bei der Christvesper um 15.30 Uhr in der St. Paulus-Kirche (Kirchenstr. 4) übersetzt eine Dolmetscherin das Krippenspiel und sämtliche Texte in Gebärdensprache. Das Krippenspiel wird von Holger Kuk (Kirchenkreisjugendwart) und Kindern aus der Gemeinde aufgeführt. In der Kirche werden extra ein paar Plätze für Hörgeschädigte freigehalten....

Eltern und Kinder kommunizieren mit Handzeichen

Aenne Templin
Aenne Templin | am 12.09.2014

at. Stade. Die evangelische Familienbildungsstätte (fabi) bietet einen Baby-Signal-Kurs für Eltern an. Kinder lernen mit Handzeichen ihre Wünsche und Bedürfnisse zum Ausdruck zu bringen. Dazu gehören "Essen, "Trinken", "Schlafen", oder "Musik". Mütter, Väter und ihre Kinder lernen einfache Gesten der Gebärdensprache, die sie spielerisch in ihren Alltag integrieren können. Der sechswöchige Kurs beginnt am Mittwoch, 17....

6 Bilder

Sprechen ohne zu sprechen?

Aenne Templin
Aenne Templin | am 09.06.2014

at. Stade. Rieke ist fast ein Jahr alt und kann, wie jedes Kind in ihrem Alter, ihre Bedürfnisse noch nicht formulieren. Aber sie kann sich mit Handzeichen mitteilen. Sie hebt die Hand und winkt. Damit "sagt" sie "Hallo" und "Tschüss" ohne diese beiden Wörter auszusprechen. "Ich merke, dass meine Tochter sich ausdrücken will. Wenn das nicht klappt, führt es oft zu Wutausbrüchen", sagt ihre Mutter Meike. Gemeinsam besuchen...

Mit Händen sprechen

Aenne Templin
Aenne Templin | am 31.05.2014

Stade: Ev. Familienbildungsstätte Kehdingen/Stade | at. Stade. Eltern und Kinder (6 bis 18 Jahre) treffen sich am Mittwoch, 4. Juni, zum "Fabi"-Kurs zum Thema „Babysignal – Mit den Händen sprechen“. Die Mitglieder treffen sich sechsmal mittwochs von 9.15 bis 10.15 Uhr. Die Teilnehme kostet 42 Euro. Den Eltern wird vermittelt, wie Gebärden bei ihren Kindern dazu verhelfen, sich verständlich zu machen. Jungen und Mädchen lernen einfache Gebärden sehr schnell, so dass sie...

"Mit den Händen sprechen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 22.05.2014

tp. Stade. Ein neuer Kursus für Eltern und Kinder (6-18 Monate) zum Thema "Babysignal - Mit den Händen sprechen" beginnt am Mittwoch, 4. Juni, in der evangelischen Familienbildungsstätte "Fabi" an der Neubourgstraße 5 in Stade. Teilnehmer lernen die Gebärdensprache kleiner Kinder. Die Gruppe trifft sich sechs mal an einem Mittwoch von 9.15 bis 10.15 Uhr. Gebühr: 42 Euro. • Anmeldung: Tel. 04141-921731.