Geisterfahrer

Wer hat den Geisterfahrer gesehen?

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 20.10.2015

as. Winsen. Auf der Autobahn 39 wurde der Polizei am Freitagmorgen gegen 10.17 Uhr ein Geisterfahrer zwischen den Anschlussstellen Winsen Ost und West gemeldet, der auf der Fahrbahn Richtung Lüneburg in Richtung Hamburg fahren sollte. In Höhe des Parkplatzes Luhewiesen stellten die Beamten einen auf dem Standstreifen entgegen der Fahrtrichtung abgestellten Skoda fest. Nun werden dringend Zeugen gesucht, die Angaben zur...

81-Jähriger wurde auf der A1 zum Geisterfahrer - Polizei sucht Zeugen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.01.2015

thl. Dibbersen. Am Montag gegen 11:40 Uhr bemerkten Beamte der Autobahnpolizei Winsen einen roten Pkw Nissan Almera aus dem Landkreis Harburg, der auf der A 1, Anschlussstelle Dibbersen, entgegengesetzt zur Fahrtrichtung in Richtung Hamburg fuhr. Dabei nutzte der Fahrer die Richtungsfahrbahn Bremen. Die Beamten versuchten mittels Blaulicht, Signalhorn und Handzeichen den Fahrer auf den Seitenstreifen zu bewegen. Als der...

Wie im Krimi: Polizei stoppt Falschfahrer auf der A26

Aenne Templin
Aenne Templin | am 08.08.2014

Polizei sucht Zeugen und gefährdete Autofahrer at. Stade. Glück im Unglück hatten Autofahrer auf der A26: Ein Falschfahrer hielt am Donnerstagnachmittag sie und die Polizei Stade auf der A26 in Atem. Wie in einem Krimi, stoppten mehrere Streifenwagen einen 67-jährigen Stader an der Abfahrt Dollern. Er war mit seinem Wagen auf der linken Spur Richtung Stade unterwegs. Zuvor hatten die Beamten den Verkehr in Richtung...

1 Bild

Geisterfahrer: Es war ein Suizid

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.10.2013

thl. Egestorf. Jetzt ist es Gewissheit! "Der schwere Verkehrsunfall, bei dem am Dienstagmorgen auf der A7 zwei Menschen starben, ist nach jetzigem Ermittlungsstand das traurige Ergebnis eines Suizides", sagt Polizeisprecher Jan Krüger. Bei der Befragung der Hinterbliebenen des 47-jährigen Bispingers seien die Beamten der Autobahnpolizei auf erhebliche Spannungen im familiären Umfeld des Mannes gestoßen. "Weiterhin ist die...

4 Bilder

A7: Zwei Tote durch Geisterfahrer

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.10.2013

Nächtlicher Horrorcrash bei Egestorf thl. Garlstorf. Ein grausamer Unfall hat in der Nacht zu Dienstag auf der A7 zwei Menschen das Leben gekostet. Nach bisherigen Ermittlungen ist ein Mann (47) aus dem Heidekreis aus noch ungeklärter Ursache vermutlich in Höhe der Autobahnraststätte Brunautal mit seinem Audi A6 als Geisterfahrer auf die Autobahn in Richtung Hamburg aufgefahren. Kurz danach fuhr er einem entgegenkommenden...