Gentechnik

Gentechnik - Was kommt eigentlich auf den Teller?

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 12.07.2014

Ernährungstipp von Karin Maring für Juli (nw). Karin Maring (56), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt einmal im Monat für die WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp: Aus dem Genlabor auf den Teller? Ein...

1 Bild

Hanstedt will gentechnikfreie Gemeinde bleiben

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 06.06.2014

mum. Hanstedt. Hanstedt will gentechnikfrei bleiben. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung mit großer Mehrheit beschlossen. Den Antrag hatte zuvor Gaby Rademacher (Bündnis 90/Die Grünen) gemeinsam mit der Wählergemeinschaft Unabhängige Nordheide Stimmen (UNS) gestellt. Hanstedt wird damit die 330. gentechnikfreie Kommune in Deutschland. Den Grünen sei klar, dass man nicht die ganze Welt vor Gentechnik schützen...

1 Bild

Dinos lassen sich nicht klonen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 14.02.2014

mi. Rosengarten. Wie Haustiere „unsterblich“ werden, warum Steven Spielbergs Dinosaurier Blockbuster „Jurassic Park“ immer Fiction bleiben wird und was die arktische Flunder mit dem Tiefkühlgemüse von Morgen zu tun hat, das erfahren die Besucher der neuen Ausstellung „Aus dem Gen-Labor auf den Teller“, die ab heute im Agrarium im Freilichtmuseum am Kiekeberg gezeigt wird. Die Ausstellung wurde im Berliner Museum für...

1 Bild

Genmais ist nur Kinderkram: Ausstellung am Kiekeberg zeigt die Möglichkeiten und Risiken der Gentechnik

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 14.02.2014

(mi.) Derzeit scheiden sich die Geister an der Debatte um die EU-weite Zulassung der genveränderten Maissorte 1507. Für ihre Enthaltung bei der Abstimmung über die Zulassung der Gen-Maissorte wird die Bundesregierung auch aus Niedersachsen scharf kritisiert. Das Erbgut der Maispflanze 1507 wurde so verändert, dass es auch durch ein aggressives Pflanzenschutzmittel nicht geschädigt wird. Doch „1507“ ist eigentlich...

2 Bilder

Uhlenbusch: Wird alles größer?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 30.08.2013

Bauausschuss beschäftigt sich mit ehemaliger Jugendbildungsstätte / Hanstedt soll „genfrei“ werden. mum. Hanstedt. Mit einem interessanten Antrag beschäftigen sich die Mitglieder des Ausschusses für Umwelt, Planen und Bauen der Gemeinde Hanstedt am Dienstag, 3. September, ab 19 Uhr im „Alten Geidenhof“ (Buchholzer Straße 1). Die Gruppe UNS/Bündnis 90 Die Grünen wollen, dass künftig auf den gemeindeeigenen Flächen inner-...

Gen-Mais im Saatgut nachgewiesen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.04.2013

(mum). Sind Menschen, Tiere und Pflanzen vor genverändertem Mais wirklich so sicher, wie es uns die weltweit agierenden Saatgutkonzerne und die Behörden glauben machen wollen? Bei der amtlichen Kontrolle von Mais-Saatgut und Pflanzkartoffeln für Niedersachsen wurden in sechs Maisproben Spuren von gentechnisch veränderten Anteilen nachgewiesen. Insgesamt wurden 145 Maissaatgutproben und 16 Proben von Pflanzkartoffeln...