Gerätehaus

4 Bilder

Architekt aus Stade als Möbelpacker

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.03.2017

Eckart Börner (74) für Flüchtlinge auf Achse / Lager im alten Feuerwehrhaus Campe tp. Stade. Früher rückten hier Brandschützer mit Tatütata zu Einsätzen aus, heute ist das Ex-Gerätehaus in Stade-Campe sein Möbellager: Eckart Börner (74) ist froh, dass ihm die Stadt die alte Fahrzeughalle als Unterstellplatz zur Verfügung gestellt hat, denn fast täglich ist er in Sachen Umzugshilfe für Flüchtlinge unterwegs. Sein...

1 Bild

Zieht der Bauhof in die Wache?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.01.2017

Jesteburger Verwaltung regt neue Nutzung des alten Gerätehauses an der Schützenstraße an. mum. Jesteburg. 3,85 Millionen Euro investiert die Samtgemeinde Jesteburg in das neue Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr. Das ist die größte Investition seit Bestehen der Samtgemeinde und - das wird die Kameraden freuen - das neue Domizil soll bereits im Sommer eingeweiht werden. Damit stellt sich die Frage, was aus dem alten...

2 Bilder

Probebetrieb hat begonnen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.12.2016

Teure Zwischenlösung: Krippencontainer in Hammah kosteten 320.000 Euro tp. Hammah. Eine unerwartet hohe Geburtenrate sowie Zuzüge von Neubürgern und Flüchtlingsfamlien machten, wie berichtet, diese ungewöhnliche und zugleich teure Zwischenlösung nötig: Hinter dem Feuerwehrhaus im wachsenden Geest-Dorf Hammah mit seinen inzwischen mehr als 3.000 Einwohnern wurde in den vergangenen Wochen die Containerburg zur Betreuung von...

1 Bild

Flüchtlinge luden Helfer in Bützfleth zur Grillparty ein

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.08.2016

Bratwurst und Tanz im Dorfgemeinschaftshaus / In Kürze Brandschutzerziehung im Gerätehaus tp. Bützfleth. Als Dankeschön an die Ehrenamtlichen, die seit Dezember jeden Freitag im Willkommens-Café im Dorfgemeinschaftshaus der Stader Ortschaft Bützfleth für Flüchtlinge engagieren, wurden nun die die Rollen getauscht: Rund 60 Neubürger übernahmen den Service bei einer Grillparty mit Bratwurst und einer Riesenauswahl an...

2 Bilder

Die DLRG-Ortsgruppe in Buxtehude lädt zur Einweihung des neuen Gerätehauses ein

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 31.05.2016

Buxtehude: DLRG-Vereinsheim | Zur Einweihungsfeier des neuen Gerätehauses am Melkerstieg 21 in Buxtehude lädt die Ortsgruppe Buxtehuder der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) alle Interessierten am Samstag, 4. Juni, 11 bis 17 Uhr ein. Die Besucher dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene freuen. Unter anderem gibt es eine Tombola, bei der jedes Los gewinnt, einen Tauchturm, eine Fahrzeugschau, eine...

3 Bilder

Anpacken für‘s neue Zuhause

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.05.2016

Freiwillige Feuerwehr Jesteburg hilft beim Gießen der Betonplatten mit 6.000 Liter Wasser. mum. Jesteburg. Das ist typisch für die engagierten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Jesteburg! Wenn es darum geht, anzupacken, dann sind die Retter da - erst recht, wenn es um den Neubau ihres Gerätehauses geht. Erst kürzlich wurde die Bodenplatte gegossen. Diese bildet später einen Teil des Fundaments für den Neubau. Damit die...

4 Bilder

Blaulicht-Flair für die Kleinen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.03.2016

Feuerwehr-Spielplatz als Attraktion in der Heidesiedlung Riensförde / Löschfahrzeug zum Klettern tp. Stade. Im Neubaugebiet Heidesiedlung Riensförde im Süden der Stadt Stade hat der Bau einer Attraktion für Kinder begonnen: Auf der zentralen Grünfläche zwischen Celler Straße und Gifhorner Straße entsteht der erste Teil einer Abenteuer-Spiellandschaft mit Feuerwehr-Ambiente. Wie berichtet, haben sich in dem Wohngebiet, wo...

Drochtersen: Etat 2016 ist Thema im Feuerschutzausschuss

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.10.2015

tp. Drochtersen. Haushaltsberatungen stehen im Mittelpunkt der Sitzung des Feuerschutzausschusses der Gemeinde Drochtersen am Dienstag, 3. November, um 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus. Die Teilnehmer hören zudem einen Bericht des Gemeindebrandmeisters.

1 Bild

Feuerwehr-Neubau wird viel teurer - Jesteburger Samtgemeinderat muss über Mehrkosten in Höhe von etwa 450.000 Euro diskutieren

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.10.2015

mum. Jesteburg. „Typisch Jesteburg“, denkt sich jetzt der eine oder andere. Ursprünglich sollte die neue Feuerwache am Ortsausgang Richtung Asendorf 3,38 Millionen Euro kosten. Zumindest hat der Samtgemeinderat für diese Summe im Sommer vorigen Jahres einen Investitionsbeschluss gefasst. Doch jetzt muss nachgebessert werden! Laut Verwaltungsunterlage wird die neue Wache etwa 450.000 Euro teurer. Das Thema steht auf der Agenda...

2 Bilder

Neues Feuerwehrdomizil Riensförde: Der Rohbau steht

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.09.2015

Fertigstellung erfolgt voraussichtlich planmäßig im April tp. Stade. Das neue Feuerwehrgerätehaus in Stade-Riensförde nimmt Gestalt an. Die Rohbauarbeiten wurden Ende August abgeschlossen. Nach Wandputzarbeiten werden nun die Heizungsrohre verlegt. In der kommenden Woche beginnt der Einbau des Estrichs. Anschließend werden die Hallentore eingesetzt und der Aufbau der Innenwände beginnt. In den Wintermonaten werden die...

1 Bild

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr in Harsefeld: Besucher sind zu spektakulären Mitmach-Aktionen eingeladen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 01.09.2015

Harsefeld: Feuerwehrgerätehaus | wd. Harsefeld. Unter dem Motto „Selber machen und selber erfahren“ lädt die Harsefelder Feuerwehr am Sonntag, 6. September, alle Interessierten zum Tag der offenen Tür beim Feuerwehrgerätehaus, Auf der Herde, ein. Von 11 Uhr bis 16.30 Uhr können sich die Besucher an Führungen durch das um einen Anbau vergrößerte Gerätehaus teilnehmen und sich über die Betriebsabläufe informieren. Die neue Drehleiter wird vorgestellt....

Kutenholzer Gerätehaus ist Thema im Ausschuss

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 31.08.2015

tp. Fredenbeck. Mit einem Sachstandsbericht zum Gerätehaus in Kutenholz befassen sich die Mitglieder des Feuerschutzausschusses der Samtgemeinde bei der Sitzung am Mittwoch, 9. September, um 19 Uhr im Fredenbecker Rathaus. Die Politiker hören Mitteilungen der Verwaltung.

1 Bild

Kosten für Gerätehaus explodieren

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 12.06.2015

jd. Nottensdorf. Dauer-Kritik der Feuerwehr-Unfallkasse: Ortswehr Nottensdorf muss Planungen überarbeiten. Den Herrschaften aus Hannover konnte man es einfach nicht recht machen: Immer wieder monierten die Gutachter der Feuerwehr-Unfallkasse (FUK) Niedersachsen die Pläne für den Anbau am Gerätehaus der Nottensdorfer Ortswehr. Zwei Entwürfe hatte das Planungsbüro Cappel und Reinecke aus Himmelpforten bereits erarbeitet und...

3 Bilder

Die erste Feier im Neubau

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 05.06.2015

jd. Ahlerstedt. Abschiedsfest mit rund 200 Gästen: Ahlerstedts Ortsbrandmeister Harald Lange scheidet aus dem Amt. Ehre, wem Ehre gebührt: Mit Pauken und Trompeten wurde der Ahlerstedter Ortsbrandmeister Harald Lange aus seinem Amt verabschiedet. Zunächst marschierte der örtliche Spielmannszug vorweg, als die Aktiven der Feuerwehr beim Abschieds-Defilee für ihren scheidenden Chef quer durchs Dorf zogen. Danach spielte die...

Feuerwehr an den Ortsrand

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 05.05.2015

thl. Winsen. Das neue Gerätehaus der Bahlburger Feuerwehr soll am Ortseingang aus Richtung Pattensen kommend gebaut werden. Das hat der Verwaltungsausschuss der Stadt Winsen entschieden. Daneben werden 15 Einfamilienhausgrundstücke entwickelt, die nach dem städtischen Partnerschaftsmodell veräußert werden sollen. Die Stadt erwartet daraus Einnahmen von etwa 200.000 Euro, die auf die 816.000 Euro für das Feuerwehrhaus...

Einladung zum Spatenstich

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 24.04.2015

Zum Baubeginn des neuen Gerätehauses lädt der DLRG Buxtehude zum ersten Spatenstich ein: Am Dienstag, 28. April, um 17 Uhr im Melkerstieg (Gelände neben dem Bauhof)

3 Bilder

Anpacken für das neue Zuhause - Kameraden und Nachwuchs-„Blauröcke“ sammeln mehr als 75 Kubikmeter Abfall

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 31.03.2015

mum. Jesteburg. Das kann sich sehen lassen! Obwohl es immer wieder regnete, ließen es sich etwa 60 Feuerwehrleute sowie Mädchen und Jungen der Jugendwehr nicht nehmen, richtig anzupacken. Gemeinsam sorgten sie auf dem Grundstück am Ortseingang in Richtung Asendorf für Ordnung. Dort soll demnächst das neue Feuerwehrhaus entstehen (das WOCHENBLATT berichtete). Laut Feuerwehr-Sprecher Philipp Wolf sind knapp 3,38 Million Euro...

1 Bild

Einzug noch in diesem Jahr

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.03.2015

thl. Stöckte. Es geht voran! Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde jetzt für das neue Gerätehaus der Stöckter Wehr an der Hoopter Straße der Grundstein gelegt. "Ich hoffe, wir können im kommenden Winter unser neues Domizil bereits beziehen", sagte Ortsbrandmeister Uwe Ehlers. Das Gebäude wird eine Nutzfläche von 426 Quadratmetern haben. Es gliedert sich in zwei Gebäudeteile und wird in Massivbauweise mit einer Fassade...

2 Bilder

Mehr als 100 Helfer kamen zum Müllsammeln in Apensen - Jugendfeuerwehr bedankt sich

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 24.03.2015

Das ist ein beispielhafter Einsatz für die eigene Gemeinde: 102 freiwillige Helfer folgten der Einladung der Jugendfeuerwehr Apensen, am vergangenen Sonntag den in der Gemeinde achtlos weggeworfenen Müll einzusammeln. Ausgestattet mit Eimern, Müllgreifern, Handschuhen und guter Laune trafen sich die Apenser beim Gerätehaus, um bei strahlendem Sonnenschein und mit Unterstützung von fünf Treckern die Feldwege in und um Apensen...

4 Bilder

Millionen-Investition in die Feuerwehr

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.03.2015

Neues Löschfahrzeug eingeweiht / Grundstein für Gerätehaus gelegt tp. Stade. Gut gerüstet für die Zukunft ist die Feuerwehr der Stadt Stade. Die Brandschützer haben eine neues Fahrzeug bekommen. Zudem wurde vor wenigen Tagen der Grundstein für das neue Gerätehaus in Riensförde gelegt. Das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20/16 ) kostete knapp 400.000 Euro. Es verfügt über einen 2.000-Liter-Wasser- und einen...

Feuerwehr: Ehrungen in Evendorf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.02.2015

Egestorf: Gerätehaus | mum. Evendorf. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Evendorf treffen sich am Samstag, 28. Februar, um 20 Uhr zu ihrer Jahreshauptversammlung im Gerätehaus (Wiedsal 3). Auf der Agenda stehen unter anderem Neuaufnahmen sowie Beförderungen. Ortsbrandmeister Thorsten Meyer hofft auf zahlreiche Teilnehmer.

Neuer Weg zur Bargstedter Kita

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.02.2015

jd. Bargstedt. Kindergarten und Feuerwehr sind in Bargstedt direkte Nachbarn. Wie berichtet, ergab sich daraus ein handfestes Problem: Das Gerätehaus der Brandschützer soll einen Anbau erhalten. Aber zunächst schien es so, dass das Vorhaben nur zu bewerkstelligen ist, wenn entweder die Kita-Zufahrt weicht oder die Blauröcke über einen Umweg zu ihren Einsatzfahrzeugen gelangen. Doch nun ist eine Lösung gefunden: Die Kita wird...

1 Bild

Eine nicht ganz unproblematische Nachbarschaft

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.02.2015

jd. Bargstedt. Kindergarten oder Feuerwehr: Nur eine Einrichtung kann die Zufahrt zur Bargstedter Ortsmitte behalten. Es ist der große Traum von kleinen Knirpsen: später einmal Feuerwehrmann zu werden. In Bargstedt sind die Kinder, die die örtliche Kita besuchen, diesem Traum sozusagen zum Greifen nahe: Gleich neben dem Kindergarten befindet sich das Gerätehaus der Ortswehr. Doch diese räumliche Nähe birgt nun ein Problem:...

Es geht weiter mit den Feuerwehrgerätehäusern in der Samtgemeinde Apensen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 09.01.2015

Apensen: Rathaus Junkernhof | Mit dem Bau der drei neuen Feuerwehrgerätehäuser in Apensen, Sauensiek und Beckdorf beschäftigt sich der Feuerschutzausschusses der Samtgemeinde Apensen im Rathaus Junkernhof am Dienstag, 13. Januar, 19 Uhr. Die ersten Entwürfe für die Gerätehäuser in Apensen und Sauensiek wurden bereits Anfang November von den Architekten des Bremer Architekturbüro Sasse Stein Sasse vorgelegt und kamen bei den Auschuss-Mitgliedern gut an....

1 Bild

Werden die Wehren zusammengelegt?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.11.2014

thl. Winsen. Feuerwehren gelten in der Politik allgemein als "heilige Kühe", die niemand anfassen möchte, wenn es um nicht so erfreuliche Themen geht. In der Stadt Winsen könnte es aber bald soweit sein. Denn dort steht eine Diskussion um die Zusammenlegung der Feuerwehren Bahlburg und Pattensen bevor. Beide Wehren, die jede für sich meist zwischen drei und fünf Einsätzen pro Jahr haben, benötigen ein neues Gerätehaus. In...