Gerda Wille

3 Bilder

Schützenfest Vahrendorf: "Wenn nicht jetzt, wann dann"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 15.07.2014

mi. Rosengarten. Als Eckhard Sadowsky (75) in den 90er Jahren von Maschen nach Ramelsloh zog, hätte er bestimmt nicht gedacht, dass er dort einmal Schützenkönig sein wird. Doch genau so kam es: 1991 nahm ihn ein Freund mit in den Schützenverein. 2013 schoss er den Vogel ab und regierte jetzt als Eckhard, „der Ostpreuße“. „Ich dachte:, wenn nicht jetzt, wann dann?“, so der rüstige Rentner. Einen kleinen Anschubs habe er aber...

2 Bilder

Den ersten kirchlichen Urnenwald gibt es auf dem Friedhof in Welle

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 13.05.2014

bim. Welle. Die Friedhofskultur befindet sich im Wandel. Die jahrzehntelange Pflege von Gräbern durch Familienangehörige ist meist nicht mehr gegeben. Alternative Bestattungsmöglichkeiten sind im Trend. Insbesondere unter Bäumen möchten immer mehr Menschen ihre letzte Ruhe finden. "Ruheforst" und "Friedwald" erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Kirchengemeinde Handeloh bietet jetzt auf dem Friedhof in Welle mit dem...

1 Bild

Engagement der Weller Jugendfeuerwehr gewürdigt

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 13.11.2013

bim. Welle. Seit fünf Jahren pflegt die Jugendfeuerwehr Welle eine Heidefläche am Friedhof in Welle. Darum war sie vom Förderkreis der Kirchengemeinde Handeloh gebeten worden. Das Engagement der Jugendlichen wurde jüngst von der Naturschutzstiftung des Landkreises gewürdigt, als deren Vorsitzender Rainer Böttcher einen Scheck über 250 Euro überreichte. Die Naturschutzstiftung begrüßt, dass sich Jugendliche an der Heimatpflege...

1 Bild

Der Vogel fiel nach 532 Schuss

Gabriele Basilius
Gabriele Basilius | am 22.07.2013

Eckhard „der Ostpreuße“ Sadowsky erfüllt sich als Vahrendorfs Schützenkönig einen Traum gb. Vahrendorf. Eckhard, „der Ostpreuße“, Sadowsky ist neuer Schützenkönig in Vahrendorf. Er brachte den Vogel mit 532 Schuss zu Fall. „Ich habe mich auf diesen Erfolg sehr gefreut, da dieser von langer Hand geplant wurde, und in der vorangegangen Zeit nicht realisiert werden konnte“, sagte seine Majestät im Anschluss an seine...